Blick Aktuell - Berichte

Berichte

Montabaur. 200 Jahre nachdem Karl Drais seine einspurige, von ihm so genannte Laufmaschine als Alternative zum Reitpferd vorstellte, konnte man am vergangenen Samstag in der Bürgerhalle des Rathauses einen Nachbau dieses Laufrades bewundern. mehr...

Ortsausschuss St. Severinus Erpel

Bergmesse steht bevor

Erpel. Die Bergmesse, dieses Jahr am Sonntag, 14. Mai um 11 Uhr, hat bereits Tradition, und auch die anschließende Fahrzeugsegnung wird schon zum wiederholten Male – wie bisher durch Pfarrer Lülsdorf – erfolgen. Hinzu kommt in diesem Jahr die Einsegnung der von den „Einachserfreunden“ renovierte Grillhütte. Der Gottesdienst wird musikalisch von der „Null Uhr Kapell“ begleitet. Zum abschließenden Gedankenaustausch... mehr...

Konzert im Antiquariat

“SIT‘n‘RUDI – leise Töne in lauten Zeiten“

Ahrweiler. In der Reihe „ Kunst und Kultur im Antiquariat“ findet am Samstag, 13. Mai im Antiquariat Huste, Marktplatz 8 in Ahrweiler, das erste Konzert des Kunst- und Kulturnetzwerks Bad Neuenahr-Ahrweiler statt. „SIT‘n‘RUDI – leise Töne in lauten Zeiten“. Zwei Akustikgitarren, zwei Stimmen und Bansuri. Lieder, die dem Leben entspringen. Handgemacht, zerbrechlich und doch leicht wie ein Schmetterling. mehr...

Pfarreiengemeinschaft Brohltal in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde Brohltal

Kleiderkammern für bedürftige Personen

Verbandsgemeinde Brohltal. Es wird noch einmal darauf aufmerksam gemacht, dass die Pfarreiengemeinschaft Brohltal in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde Brohltal Kleiderkammern für bedürftige Bürgerinnen und Bürger aus dem Brohltal eingerichtet hat. Für die Herausgabe von Kleidung ist ein Ausgabeschein erforderlich, der bei Jana Holzem, Mitarbeiterin des Sozialamtes der Verbandsgemeinde Brohltal, Zimmer 106, im Rathaus Niederzissen erhältlich ist. mehr...

Theaterkreis St. Pantaleon Unkel

Liebe, Laster, Lebenskrisen

Unkel. Bei Familie Schatz geht es zu, als wäre man zu Hause. Liebe, Laster und Lebenskrisen suchen die Familienmitglieder, Nachbarn und Freunde der Familie Schatz buchstäblich heim. Erst will Opa nicht mehr so richtig der Alte sein, dann ist Mutter nicht mehr bereit, für alle die Dienstmagd zu spielen. Der Sohn treibt mit seiner Freundin und Kumpels lieber durchs Nachtleben und der Vater möchte auch... mehr...

Weitere Artikel

Volkshochschule Remagen e. V.

Feriensprachkurs war ein voller Erfolg

Remagen. Die VHS Remagen e. V. führte zum 13. Mal einen Feriensprachkurs für Kinder mit Migrationshintergrund durch, die nicht länger als ein Jahr in Deutschland leben. Die Leitung lag in Händen von Amal Hajoui. Beteiligt waren Kinder aus den Grundschulen St. Martin in Remagen sowie aus den Grundschulen Oberwinter und Kripp. Alle Kinder erhielten zum Abschluss eine Urkunde. Unterstützt wird die VHS vom Volkshochschulverband Rheinland-Pfalz sowie vom Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz. mehr...

Kindertagesstätte Unkelbach

Die kleinen Pferdeflüsterer

Unkelbach. In der Kita Unkelbach drehte sich für eine Kleingruppe von Kindern einige Wochen lang alles um das Thema Pferd, da Sarah Bungard, die Anerkennungspraktikantin, sich mit den Kindern das Projekt „Wir sind die Pferdeflüsterer“ ausgesucht hatte. Es wurden gemeinsam Pferdememories und eigene Steckenpferde gestaltet, Bewegungsspiele durchgeführt und natürlich das Pferd und sein Verhalten ausführlich besprochen. mehr...

Eifelverein Remagen

Ein Turm, schiefer als der von Pisa

Remagen. Mit 57° C ist der Robert-Kampe-Sprudel in Bad Ems Deutschlands heißeste Quelle. Seine acht Meter hohe artesische Fontäne in einem eigenen Brunnenhaus dampfte und zischte zur Begrüßung der Wanderer aus Remagen. Der an Mineralien reiche Dampf stärkt und reinigt die Atemwege und das brauchte man auch gleich anschließend beim steilen, anstrengenden Aufstieg zum Concordiaturm. Der liegt doch volle... mehr...

DRK-Kreisverband Neuwied e.V.

Das DRK ist bestens gerüstet!

Neuwied. Der Präsident des DRK Kreisverbandes Neuwied e.V. Werner Grüber, übergab zwei vollausgestattete und einsatzbereite Rettungsrucksäcke zur Abdeckung kreisweiter Einsätze und Veranstaltungen, im Beisein des DRK-Kreisgeschäftsführers Karl- Heinz Pieper und der Sachbearbeiterin Jennifer Wunsch, an die Kreisbereitschaftsleitung. David Lacher (Kreisbereitschaftsleiter) und Dr. Mitsuru Makinose (Kreisbereitschaftsarzt) nahmen die beiden Rettungsrucksäcke dankend entgegen. mehr...

Versammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wehr mit Neuwahlen

Neue Wehrführung bei der Freiwilligen Feuerwehr Wehr

Wehr. An der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr in Wehr fand jetzt ein Wechsel statt. Der bisherige Wehrführer Rolf Genn hatte aus beruflichen Gründen das Amt des Wehrführers niedergelegt. Genn gehörte seit 35 Jahren der Wehrer Feuerwehr an und war seit 22 Jahren Wehrführer. Sein Stellvertreter Kurt Gerhartz trat aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurück. Gerhartz gehörte der Wehr ebenfalls seit 35 Jahren an und war seit mehr als drei Jahren stellvertretender Wehrführer. mehr...

Mammographie-Screening-Programm Mittelrhein

Mammographie-Screening-Bus kommt wieder nach Remagen

Remagen. Vom 8. Mai bis 14. Juni kommt der Mammographie-Screening-Bus wieder nach Remagen und wird dort für fünf Wochen am Edeka-Parkplatz Rudolphi, Goethe Straße 7, Station machen. Rund 2.400 Frauen von 50 bis 69 Jahren aus Calmuth und Remagen haben in diesem Zeitraum die Möglichkeit, wohnortnah am Brustkrebs-Früherkennungsprogramm teilzunehmen. Nach dem Standort Remagen wird das Mammobil Mitte Juni... mehr...

St. Dionysos Kirchwald feierte Gottesdienst mit anschließendem Fastenessen

Palmweihe bei strahlendem Sonnenschein

Kirchwald. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fand in diesem Jahr die Palmweihe in Kirchwald unter freiem Himmel statt. Der anschließende Gottesdienst, bei dem auch alle Kommunionkinder aus Langenfeld und Kirchwald anwesend waren, fand in der mit Palmstöcken geschmückten Kirche St. Dionysius statt. Pastor Monsignore Schrupp lud alle Gemeindemitglieder nach dem Hochamt zum traditionellen Fastenessen in das Pfarrhaus in Kirchwald ein. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Dörflinger André:
Betr. Deutsche Sprache: 28.4.17 Ist mir schlicht schleierhaft, wieso man nur von "Reanimation" statt WIEDERBELEBUNG und anderswo auch nur von "Herz-" "Transplantation" statt "Herz-""VERPFLANZUNG" spricht/schreibt ?!? Hat denn die Menschheit sooo wenig Sprachgefühl? , um das nicht selber zu merken? Wer... und weshalb will uns solchen unnötigen Wort-unschatz aufnötigen?
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet