Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Spielmannszug Rheinklänge

Rückblick und Mitgliederehrung

Wolfgang Wenzel für 50jährige Treue bei den Aktiven und Hermann-Josef Wilden für 60-jährige Treue bei den Förderern ausgezeichnet

Rückblick und Mitgliederehrung

Vorsitzender Adi Görres (r.) und Schatzmeister Alex Lembke (l.) ehrten bei der Jugend (v.l.) Ravan Seiny, Philipp Sperker und Tobias Richter. Foto: AB

20.03.2017 - 13:53

Remagen. Zahlreiche Spielleute, Fördermitglieder, Ehrenmitglieder und Eltern konnte der Vorsitzende des Spielmannszuges Rheinklänge am Freitag im vereinseigenen Haus zur Generalversammlung willkommen heißen. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder galt es Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften auszusprechen. Die höchste Ehrungen bei den Aktiven gab es für Wolfgang Wenzel, der für seine 50-jährige Treue mit dem Ehrenbrief des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz und mit einem großen Präsentkorb vom Spielmannszug ausgezeichnet wurde. Bei den Fördermitgliedern wurde Hermann-Josef Wilden für 60-jährige Mitgliedschaft mit einem Präsentkorb geehrt. Die Ehrung der beiden Gründungsmitglieder Alois und Heinz Nürenberg für 65-jährige Mitgliedschaft wird nachgeholt.

Bei der Jugend wurden aus den aktiven Reihen Ravan Seiny und Philipp Sperker mit dem Jugendehrenzeichen in Gold für 10-jährige Treue und Tobias Richter mit dem Jugendehrenzeichen in Silber für fünfjährige Treue ausgezeichnet.

Den Bericht über den Rückblick des vergangenen Jahres gab Adi Görres, der gemeinsam mit Schatzmeister Alex Lembke die Ehrungen durchgeführt hatte. Mit dem Dreck-weg-Tag, der Reinigung des Gebietes rund um das Vereinshaus bis zur Rheinbrücke hatte das Vereinsjahr begonnen.

Im Mai fanden Auftritte beim Platzkonzert an der Rheinpromenade und im Juni beim Brohltalmusikfest statt. Es folgten die Teilnahme an Festzügen wie dem Schützenwecken, sowie Auftritte bei verschiedenen Martinsumzügen und Karnevalsumzügen. Ein Glanzpunkt war der Karnevalsumzug in Koblenz, der live im Fernsehen übertragen wurde. Weitere Auftritte waren beim Wettstreit des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen/Schleiden und dem Remagener Weinfest. Die Weinstandbesetzung der Rheinklänge sorgte über die Tage für einen guten Umsatz, worüber sich die Vereinskasse freute. Die jährliche Wanderung des Vereins führte die Musiker zur Fichtelhütte nach Bad Breisig. Weitere Glanzpunkte des Jahres waren das Zeltlagerwochenende in Kölsch Büllesbach und das Orchesterprobewochenende in Morsbach im Oberbergischen Land.


Erfeuliche Nachrichten vom Nachwuchs


Den Bericht über den Nachwuchs gab Jugendwart Stefan Hartung. Er hatte Erfreuliches zu berichten. Anja Hermann legte erfolgreich ihre D1 Prüfung ab. Stabführer Wolfgang Möller gab einen Bericht über die letzten Auftritte und zeigte sich im Allgemeinen mit seiner Mannschaft sehr zufrieden. Kassierer Alexander Lembke veranschaulichte die finanzielle Situation des Vereins. Er legte noch einmal dar, dass die Polster der Stühle im Rheinklängehaus neu bezogen wurden, die Thekenfront neu gefliest, die Thekenanlage erneuert und die Tanzfläche generalüberholt wurde. Nach dem positiven Bericht der Kassenprüfer erfolgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes. Mit einem herzlichen Dank vom Vorstand an alle Helfer, Mitglieder, Betreuer, Eltern und Förderer, die den Spielmannszug und einer Vorschau auf 2017, insbesondere das 65-jährige Vereinsjubiläum des Spielmannszuges am 10. und 11. Juni endete der offizielle Teil der Versammlung und die Spielleute gingen zum geselligen Teil über.

AB

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
 
Weitere Artikel

Jahreshauptversammlung des Reitvereins Bruchhausen e.V.

Auch über das Internet kann gespendet werden

Bruchhausen. Der 1. Vorsitzende Mike Hentschel eröffnete die Jahreshauptversammlung des Reitvereins Bruchhausen e.V. und begrüßte die 22 Mitglieder und Gäste, die der Einladung in die „Pasta Schmiede“ in Bruchhausen gefolgt waren. Eine Fotopräsentation untermalte eindrucksvoll die vielen Geschehnisse des Vereinslebens im vergangenen Jahr und verführte an vielen Stellen zum Schmunzeln. Deutlich wurde... mehr...

Musikverein Kobern

Beim Frühlingskonzert präsentiert sich auch das Ausbildungsorchester

Kobern. Mit intensiver Probearbeit bereitet sich das Orchester des Musikverein Kobern e.V. auf das diesjähriges Frühlingskonzert vor. Anlässlich seines 90-jährigen Jubiläums präsentiert das Orchester unter der musikalischen Leitung von Thomas Schmitz-Urszan einen Querschnitt durch das Repertoire der Musik aus den vergangenen 9 Jahrzehnten. Das Konzert findet am Samstag, den 8. April, ab 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) in der Schlossberghalle Kobern statt. mehr...

Verbandsgemeinde Maifeld vertraut bei Stromversorgung auf Netzgesellschaft Maifeld

Versorgungssicherheit für 24.500 Einwohner gewährleistet

Saffig. Die Netzgesellschaft Maifeld hat heute mit den Kommunen der Verbandsgemeinde Maifeld einen neuen Stromkonzessionsvertrag abgeschlossen. Die 18 Gemeinden und Städte vertrauen damit die leitungsgebundene Energieversorgung ihrer rund 24.500 Einwohner weiterhin der Netzgesellschaft Maifeld an, die den Betrieb des Stromnetzes über die innogy-Tochter Westnetz durchführen lässt. Unterzeichnet wurden... mehr...

Weitere Artikel

Nachtarbeiten der DB

Einsatz an den Weichen

Hatzenport. In der Nacht vom 1. zum 2. April werden die Weichen in der Ortslage Hatzenport von der Deutschen Bahn in Nachtarbeit bearbeitet. Dabei kommen auch lärmintensive Maschinen zum Einsatz. Es wird um Beachtung gebeten. mehr...

SV Leimbach 1973 e.V

Neues Kursangebot

Leimbach. Der SV Leimbach konnte einen neuen Tanzlehrer gewinnen und somit 5 Tanzkurse anbieten Ab 25. April bietet der SV Leimbach 1973 e.V. 5 neue Kurse an. mehr...

Basar in Hatzenport

Spielzeug, Kleider und mehr

Hatzenport. Am Samstag, 1. April, 10 bis 13 Uhr, wird in der alten Abfüllhalle Pauly Rath in Hatzenport ein Kinderkleider- und Spielzeugbasar angeboten. Nummernvergabe und weitere Informationen unter Tel. (01 71) 7 25 21 46, Sarah Huppertz, und Tel. (01 76) 20 03 30 73, Kai Keßler. Ein Kostenbeitrag pro Anbieter und pro abgegebener Kleiderkiste wird erhoben, außerdem zehn Prozent des Verkaufserlöses. mehr...

Weitere Artikel

Müllsammelaktion des Reitvereins Bruchhausen e.V.

Gemeinsam arbeiten für einen schöneren Wald

Bruchhausen. Da hatte es Petrus etwas zu gut gemeint. Als er las, dass der Reitverein Bruchhausen e.V. seine Müllsammelaktion starten würde, unterstützte er tatkräftig den Frühjahresputz und „wischte“ den Wald mit Dauerregen durch. Trotzdem ließen sich die vielen fleißigen Hände nicht entmutigen. Knapp 40 große und kleine Helfer durchstreiften in mehreren Gruppen den Wald rund um das Stallgelände auf der Suche nach Müll. mehr...

SV Dorsel

Jahreshaupt- versammlung

Dorsel. Die Jahreshauptversammlung (Mitgliederversammlung) des SV Dorsel findet am 8. April ab 19 Uhr bei Familie Löw in Dorsel statt. mehr...

Lebendige Geschichte an der Grundschule am Sonnenberg Unkel

Auf den Spuren der eigenen Stadtgeschichte

Unkel. Die vierten Klassen der Grundschule am Sonnenberg in Unkel freuten sich in den vergangenen Wochen gleich zweimal auf spannenden Reisen in die Vergangenheit. Das Ehepaar Knoppik ermöglichte den Kindern mit einer Führung am und im Gefängnisturm an der Rheinpromenade Einblicke in Bauweise und Geschichte des im 16. Jahrhundert errichteten Bauwerkes. Durch die anschaulichen Visualisierungen zur massiven Bauweise des Turmes kamen die Schüler schnell ins Staunen. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Uwe Klasen:
Da die Stadt Koblenz, das Land Rheinland-Pfalz, die Bundesrepublik Deutschland und die EU im Allgemeinen sowie im Besonderen sonst keine Probleme haben, kann man sich mit solch einem "brennenden" Thema beschäftigen .......
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet