-Anzeige Bezaubernde Mannequins, Herren und Kinder zeigten auf dem Catwalk im Modehaus Küster, wo es modisch lang geht

„Spot an und Showtime“

20.03.2017 - 09:14

Mayen . Das war perfekt präsentierter Modetrend 2017 im großstädtischen Flair des renommierten Mayener Modehauses Küster am Markt, das durch vielerlei optische Highlights in neuem Glanz und neuer Optik erstrahlt. „Es heißt zwar: „Alles Neue macht der Mai“, aber im Hause Küster kann man eigentlich immer das Neueste bewundern“, so eine Kundin vor Beginn der Schau gegenüber „BLICK aktuell“. Und die vielen, von der Chefin des Hauses, Katja Küster-Schmitt auf das Herzlichste begrüßten Besucher rechts und links des Catwalks zeigten sich am vergangenen Freitag wahrlich begeistert von der Vielfalt der modischen Kreationen, der bekanntesten nationalen und internationalen Modelabels.

Katja Küster-Schmitt und Markus Schmitt stellten bei dieser Gelegenheit auch ihre neu gestalteten und modernisierten Flächen innerhalb des Modehauses vor. „Wir haben im Erdgeschoss die Abteilung „Young Fashion Woman“ neu konzipiert. Trendy, hip und aufregend, mit den neuen Marken Ischi, Eksept, Haily´s und Oh yeah. Hier können Sie ihre Fashion-Highlights entdecken. Aber auch im ersten Obergeschoss hat sich Einiges getan. Hier sind neue Shops der Marken Comma und Comma CI für unsere Kundinnen entstanden. Außerdem wurde Boss Orange und Someday neu ins Sortiment aufgenommen, zwei Top-Marken. Highlights mit Stil und Extravaganz. Bei uns finden modebewusste Männer starke Looks für jede Gelegenheit. Unsere neuen Trendmarken Naketano und Imperial werden jeden mit cooler Sportswear überzeugen. Außerdem haben wir auch die Accessoires-Abteilung neu gestaltet“, so Frau Küster-Schmitt.

Eine schöne Geste war wohl das „große Dankeschön“ der Geschäftsführung an ihre Mitarbeiter: „Wenn wir unsere engagierten Mitarbeiter, die sich schon seit Tagen mit viel Herzblut einsetzen, nicht hätten wäre diese Vielzahl von Events nicht möglich.“

Dann stieg der elegant und fachlich versierte, durch das Programm führende Moderator, Kai Jäckel, voll in das Geschehen ein und bat die Models auf den „roten Teppich“. Nicht ohne vorher einen Überblick über den zu erwartenden Modetrend zu geben: „Es geht um das Thema „Preppy“, also viel Ringel, aber modern interpretiert, mal im Maritim-Stil oder im Military-Look, ganz neu und cool umgesetzt. Es gibt einen Wandel von der cleanen, puristischen Ära hin zu mehr Geschmücktem. Zum Beispiel blau-weiß gestreifte Blusen mit verspielten Stickereinen. Wir haben ein zweites starkes Thema, das sich „Modern Eco“ nennt. Romantisch, verspielt, mit ethnischen Einflüssen. Man sieht es nun viel im Jeans-Bereich, deutlich geschmückter, mit vielen Stickereien. Wir arbeiten mit „Patches“, diversen Sticker-Elementen, dadurch wird alles noch viel moderner. Wir haben aber auch ein drittes Thema, und das konnten wir vor einem Jahr noch gar nicht so stark zeigen, den so genannten „Athleisure-Look“, eine sehr sportive Entwicklung. Sie werden die Damen mit viel sportlichen Outfits sehen. Das beginnt mit sportiven Schuhe, den „Sneaker“, und das zeigt sich dann bis hin bis zur trendigen Trainingshose, den sogenannten „Track-Pants“. Coole Blousons dazu, und das trendige Outfit ist komplett.


Fröhliche Outfits


Zu den Dessinierungen bemerkte Kai Jäckel: „Den Ringel und die Streifen kennt man nach wie vor. Jetzt gibt es viel mehr florale Optiken, viel mehr Drucke und es wirkt alles lebendiger, und nicht mehr so clean, reduzierter, viel fröhlicher und dies in fast allen Farben die man sich vorstellen kann. Dies gilt eigentlich für alle Zielgruppen, ob Damen, Herren, oder Kinder.

Natürlich ist bei den Herren das Florale nicht so prägnant , da herrscht überwiegend der Ringel, aber bei den Damen gibt es viele Drucke jeglicher Art. Und eines ist klar: „Der Mann braucht eine Weste“. Es gibt nicht mehr die knallharte Dessin-Trennung zwischen den Gruppen, diese bauen sich ziemlich parallel auf. Und dazu gibt es passend die Accessoires aus den Shops des Modehauses Küster, wie etwa Schuhe, Schmuck oder Taschen“, wies Kai Jäckel hin. Mittlerweile zum achten Male führte er gekonnt durch die Küster Fashion-Show und hatte jede Menge Fachwissen parat. Und wie die modischen Kostbarkeiten wirkten, das zeigten die 19 Models den Besucher hautnah. Ramona, Rachel, Christiane, Yvonne und Melanie, Heike, Nicole & Margit präsentierten die Damenmode. Für die Herren agierten Alan, Joshua, Mathias, Kevin, Ralf, und Hans. Auch die Kinder Marie, Merle, Alessio, Emily & Fynn machten ihre Sache als Models schon wie echte Profis.

Tolle Frisuren, vom „Thiel-Hair-Design-Team“ gestylt, komplettierten die Looks der Models. Die Mode 2017 verspricht jedenfalls viele neue & aufregende Kombinations-Möglichkeiten. Und im Modehaus Küster, dem Haus mit der „besonderen Note“, kann man sich gerne beraten und inspirieren lassen. Die Auswahl ist groß und modisch. BS

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
 
Weitere Artikel

Kommunion in der St. Andreas-Kirche in Ahrbrück

„Brot des Lebens“ lautete das Thema am Weißen Sonntag

Ahrbrück. Die 21 Kommunionkinder aus Ahrbrück, Heckenbach, Hönningen, Staffel und Lind trafen sich am Weißen Sonntag am Pfarrhaus in Ahrbrück, wo sie gemeinsam mit Pastor Volker Dupont, den Messdienern und begleitet vom Blasorchester Hönningen in einer kurzen Prozession in die St. Andreas-Kirche einzogen. Damit die Kommunionkinder wohlbehalten die Straße nutzen konnten, hatte die Freiwillige Feuerwehr Ahrbrück die Sicherung übernommen. mehr...

Pilgerkirche Vallendar

„Chorissimo“

Vallendar. Auftakt am Samstag, 20. Mai um 20 Uhr: „Chorissimo“, festliches Eröffnungskonzert mit dem Tölzer Knabenchor und Solisten, Clemens Haudum, Orgel/Klavier, Christian Fliegner, Leitung. mehr...

Pilgerzentrale Schönstatt

Friedenswallfahrt zum Urheiligtum

Vallendar. Frieden in der Welt, in der Familie, im eigenen Herzen: Mit diesem Anliegen findet am 1. Mai die Friedenswallfahrt zum Urheiligtum in Schönstatt-Vallendar statt. Tägliche Schlagzeilen zeigen: Top aktuell! Herzliche Einladung an alle, denen der Frieden am Herzen liegt! mehr...

Weitere Artikel

Jugendprojekt „sozial engagierte Jungs“ (sej) des Jugendbüros der Verbandsgemeinde Altenahr startete vor fünf Jahren

Die Musterknaben hatten zum kleinen Jubiläum eingeladen

Altenahr. Vor fünf Jahren, am 19. April 2012, startete das Jugendprojekt „sozial engagierte Jungs“ (sej) des Jugendbüros der Verbandsgemeinde Altenahr, damals noch mit Sitz in der Seilbahnstraße. Gleich zu Beginn waren es zehn Jugendliche im Alter zwischen 15 und 20 Jahren, die sich für soziale Projekte interessierten und über ein Jahr ihren engagierten Dienst in der Kindertagesstätte, im Seniorenheim, in der Grundschule (Nachmittagsbetreuung) oder in der Jugendarbeit leisteten. mehr...

SG Nettetal, Fußball-Kreisliga B Mayen

Gäste konnten das Ergebnis einordnen

Andernach. Das Team der SG Nettetal unterlag bei der SG 99 Andernach II mit 1:7. Die Gäste wussten das Ergebnis aber richtig einzuordnen. Für das zwischenzeitliche 2:1 sorgte Kapitän Jospeh Meißner. Mit mehreren Spielern der Rheinlandligamannschaft unterstützte die SG 99 Andernach ihre zweite Mannschaft, um das Ziel Aufstieg nicht zu gefährden. Nettetal-Trainer Marvin Neideck war mit seinen Schützlingen trotz der klaren Niederlage zufrieden. mehr...

Weitere Artikel

mezzoforte wolken e.V.

Vorbereitung auf das Konzert

Wolken. Zur intensiven Vorbereitung auf das geplante Sommerkonzert am 1. Juli beginnt der Chor „mezzoforte wolken“ e.V. nach dem Osterurlaub am 2. Mai wieder mit den wöchentlichen Proben ab 18 Uhr im Gesellschaftsraum der Goloring-Halle. Wer noch beim Chor einsteigen möchte, kommt einfach dienstags in den Proberaum. Es steht die Freude am gemeinsamen Singen im Vordergrund, Vorsingen ist nicht erforderlich. mehr...

Sportverein Wolken e.V.

Sportinteressierte sind willkommen

Wolken. Am Mittwoch, 3. Mai, findet um 19 Uhr im ehemaligen Sitzungssaal der Ortsgemeinde Wolken, Hauptstraße 88, Alte Schule, die Jahreshauptversammlung des SV Wolken e.V. statt. Dazu lädt der Vorstand alle Mitglieder des Sportvereins herzlich ein. Interessierte am Sportbetrieb sind ebenfalls herzlich willkommen. mehr...

LG Maifeld-Pellenz - VfB Polch - TV Jahn Plaidt - Djk Ochtendung

Bahneröffnung in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Maifeld. Vor kurzem starteten sieben Athleten der LG Maifeld-Pellenz erfolgreich in die neue Bahnsaison 2017. Der 15-jährige Benedikt Max lief neue persönliche Bestzeit über die 7,5 Bahnrunden. 3000 m in 10:28,98 Minuten sorgten für große Freude. Für Jakob Rotta war es der erste Start im stark besetzten, nun männliche Jugend U16, 800 m Lauf. Ganze 10 Sekunden schneller als im vergangenen Jahr stoppte die Zeit für ihn bei 2:30,84 Minuten. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Uwe Klasen:
Um die Kloake, genannt Fußgängerunterführung unter der B42, vor dem (ehemaligen) Bahnhofsgebäude sollte sich auch einmal jemand kümmern! Ein vollkommen verwahrloster Bereich und damit bekommen Besucher, die mit Bus oder Bahn anreisen, von Vallendar einen ersten Eindruck, und nicht den besten!
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet