Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Gemeinde Wachtberg

Sprechstunden und Termine

11.01.2017 - 17:00

Wachtberg. Die nächste Sprechstunde der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises, Aachener Straße 16, Rheinbach, Tel. (0 22 26) 92 78 56 60 9, findet am Dienstag, 17. Januar von 10.30 bis 12 Uhr im kommunalen Familienzentrum „Drachenfelser Ländchen“, Zwischen den Hüllen 1-9 in Villip, Tel. (02 28) 40 38 76 0, statt. Anmeldungen erbeten - über die Erziehungsberatungsstelle oder beim jeweiligen Familienzentrum beziehungsweise Kindergarten.


Termine und Standorte des Schadstoff-Mobils


Das Schadstoff-Mobil kommt nach Wachtberg am Dienstag, 17. Januar:

Adendorf: Am Sportplatz (Parkplatz) von 11 bis 13 Uhr.

Pech: Seibachstraße (Parkplatz an der Feuerwehr) von 14.30 bis 17 Uhr.

Sondermüll gehört nicht in die Mülltonne. Weitere Details sind auf www.rsag.de abrufbar oder der RSAG-Broschüre „Abfallkalender“ zu entnehmen. Rückfragen beantwortet die RSAG unter Tel. (0 22 41) 30 63 06 oder die Gemeinde Wachtberg unter Tel. (02 28) 95 44 17 8.


Sprechstunde des Jugendhilfezentrums des Rhein-Sieg-Kreises


Die nächste Sprechstunde des Jugendhilfezentrums des Rhein-Sieg-Kreises in Meckenheim, Kalkofenstraße, Tel. (0 22 25) 91 36 0, zuständig für die Bürgerinnen und Bürger in Alfter, Swisttal und Wachtberg, findet am Donnerstag, 19. Januar von 14 bis 15 Uhr im kommunalen Familienzentrum „Drachenfelser Ländchen“, Zwischen den Hüllen 1-9 in Villip, Tel. (02 28) 40 38 76 0, statt. Neben Fragen der Erziehung ist das Jugendhilfezentrum zuständig für die Sicherstellung des Kinderschutzes, die Jugendgerichtshilfe, die Förderung der Jugendarbeit, ambulante und stationäre Jugendhilfen, den Unterhaltsvorschuss, die Erteilung der Tagespflegeerlaubnis sowie den Kindergartenbeitrag.


Termine und Standorte des Elektro-Kleinteile-Mobils


Das Elektro-Kleinteile-Mobil kommt nach Wachtberg am Freitag, 27. Januar:

Pech: Seibachstraße (Parkplatz an der Feuerwehr) von 10 bis 13 Uhr.

Fritzdorf: Oevericher Straße (Kirchplatz) von 15 bis 18 Uhr.

Elektrokleingeräte dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Sie sind mit einer durchgestrichenen Mülltonne gekennzeichnet. Die Rhein-Sieg-Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH (RSAG) bietet zwei Möglichkeiten der Entsorgung an: Zum einen werden Elektro-Kleingeräte auf der Umladestation in Swisttal-Miel kostenlos angenommen, zum anderen können sie, ebenfalls kostenfrei, einmal im Quartal am Elektro-Kleinteile-Mobil abgegeben werden.

Dort werden allerdings nur Geräte, die kleiner als 70 Zentimeter Kantenlänge sind, zum Beispiel defekte Föne, Rasierer, Toaster, Plattenspieler oder Staubsauger, in haushaltsüblichen Mengen angenommen. Weitere Details sind auf www.rsag.de abrufbar oder der RSAG-Broschüre „Abfallkalender“ zu entnehmen. Rückfragen beantwortet die RSAG unter Tel. (0 22 41) 30 63 06 oder bei der Gemeinde Wachtberg unter Tel. (02 28) 95 44 17 8.


SKM-Schuldnerberatung


Der katholische Verein für soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis e.V. (SKM) bietet im Rathaus der Gemeinde Wachtberg (Zimmer U 8), Rathausstraße 34 in Berkum regelmäßig Sprechstunden der Schuldnerberatung an. Eine Terminvergabe nach telefonischer Vereinbarung ist erforderlich. Anmeldung: SKM-Schuldnerberatung, Kirchplatz 1 (Caritashaus), Meckenheim, montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr unter Tel. (0 22 25) 70 84 79 0 oder per E-Mail: sb-linksrheinisch@skm-rhein-sieg.de.


Sprechstunde des Vollziehungsbeamten


Die Wachtberger Gemeindekasse hat mit der Stadtkasse Bonn eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung über die Vollstreckung von Steuern, Abgaben und Gebühren geschlossen. Der für Wachtberg zuständige Vollziehungsbeamte Frank Neuser bietet freitags von 7.30 Uhr bis 9.30 Uhr im Rathaus in Berkum, Rathausstraße 34 (Zimmer 18) eine Sprechstunde an. Auch Zahlungen werden in dieser Zeit entgegengenommen. Telefonisch ist Frank Neuser in seinem Bonner Büro unter (02 28) 77 43 93 beziehungsweise freitags vormittags unter (02 28) 95 44 13 0 erreichbar.


Sprechstunde der Caritas


Die Caritas bietet im katholischen Familienzentrum „Sankt Marien Wachtberg“, Am Bollwerk 13, in Berkum Sprechstunden an. Die Beratungen sind kostenlos und für jedermann zugänglich. Um Anmeldung wird gebeten im Familienzentrum, Tel. (02 28) 34 48 68, oder bei der Gemeindecaritas Meckenheim, Tel. (0 22 25) 99 24 20. Dieses offene Angebot für Rat- und Hilfesuchende umfasst unter anderem die Vermittlung fachkompetenter Ansprechpartner und Hilfen sowie Hilfe beim Kontakt mit Behörden, beim Ausfüllen von Formularen et cetera und die Vermittlung von praktischer Unterstützung und Begleitung von Menschen in schwierigen Situationen.

Alle Sprechstunden und Termine auch im Internet unter www.wachtberg.de/sprechstunden bzw. www.wachtberg.de/muelltermine.

Pressemitteilung der

Gemeinde Wachtberg

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.


Weitere Artikel

Flüchtlingsnetzwerk lädt ein

Integrationsveranstaltung

Ahrweiler. Zu einer Integrationsveranstaltung gemeinsam mit Arian Arifi, dem Flüchtlingsnetzwerk Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. und verbundener Spendensammlung lädt das Flüchtlingsnetzwerk am 11. Februar in die Zehntscheuer in Ahrweiler, ab 14:30 Uhr ein. Für Kaffee, Tee und Gebäck ist gesorgt, Anmeldungen unter Tel. (0 1 76) 22 33 98 30 oder per E-mail Arian-Arifi-AW@t-online.de mehr...

Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler

Info-Abend: Lokale Entwicklungs- und Aufwertungsprojekte

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler lädt gemeinsam mit der IHK Koblenz alle Eigentümer von Immobilien im zentralen Versorgungsbereich der Kreisstadt zu einer weiteren Informationsveranstaltung mit Diskussion ein. Das Treffen findet am Donnerstag, 9. Februar, um 19 Uhr im Rathaus, Hauptstraße 116, Sitzungssaal II, statt. Die Veranstaltung knüpft an den Informationsabend im Oktober... mehr...

JUZ „Zweite Heimat“

Überraschungskino

Höhr-Grenzhausen. Am Mittwoch, 25. Januar findet im JUZ „Zweite Heimat“ um 17 Uhr das „Überraschungskino“ statt. mehr...

Vortrag, Lesung und Gedächtnisausstellung in der ehemaligen Synagoge in Ahrweiler

Ein vielfältiges, beeindruckendes Werk

Ahrweiler. Mit einer Ausstellung, die über mehrere Wochen in einer Ahrweiler Verlagsniederlassung zu sehen war, hatte die Are-Gilde Johannes Friedrich Luxem gedacht. Als leuchtender Schlusspunkt dieser Würdigung ihres Ehrenmitglieds, das lange Zeit als Vorstandsmitglied und Vize-Präsident wirkte, richtete die Gilde ihm nun in der ehemaligen Synagoge einen Abend mit Vortrag, Lesung und Bilderpräsentation aus, den rund 120 Gäste wahrnahmen. mehr...

Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat

Familienfackelwanderung

Höhr-Grenzhausen. Nach Einbruch der Dämmerung werden wir die Fackeln anzünden und wir begeben uns auf eine Wanderung durch den winterlichen Wald. Sicher an Papas oder Mamas Hand können nicht nur die Kinder im Schein des Feuers den Wald in einem ganz anderen, spannenden Licht erleben. Fackeln sowie ein kleiner Imbiss mit warmen Getränken und Keksen werden gestellt. mehr...

Weitere Artikel

Generationswechsel beim RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler

Marc Wurms ist neuer Vorsitzender

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Vorsitzender Harald Liersch konnte am Sonntag 60 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler begrüßen. In seinem Bericht über das vergangene Jahr konnte er viel Positives über die zwei Großveranstaltungen (Osterrennen und Radtouristik „Lust und Genuss im Ahrtal“) berichten. Das war nur möglich durch die Unterstützung der vielen Sponsoren... mehr...

Pfarreiengemeinschaft

Valentinsaktion

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Nicht nur der Karneval steht vor der Tür, sondern auch der Valentinstag. Und da hat die Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler in den letzten drei Jahren gute Erfahrungen gemacht, mit einer Aktion, die in Wien schon lange Tradition hat: vor den Geschäften und in den Fußgängerzonen der Stadt werden „Liebesbriefe von Gott“ verteilt. Schön gestaltete rote Briefe, mit einem Text. mehr...

Traktorfreunde Kannenbäckerland e.V.

Erfolgreiche Weihnachtsbaumsammlung

Nun hat es endlich geklappt. Nachdem am 14. Januar die Weihnachtsbaumsammlung in Hillscheid wegen Schnee- und Eisglätte nicht stattfinden konnte, waren die Baumsammler nun am 21.1. unterwegs. Mit drei Fahrzeugen (2 Massey Ferguson Traktoren mit Hänger und ein Mercedes Benz LKW) konnten die Traktorfreunde bei strahlendem Sonnenschein wieder ein sehr stattliche Summe an Spenden einsammeln. 859,90 Euro werden in den nächsten Tagen an die Herzenssache vom SWR überwiesen. mehr...

Service
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet