Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Theatergruppe „Da Capo“ Mülheim-Kärlich präsentiert eine heitere Komödie

Von der „grauen Maus“ zum Frauenheld

In ihrer fünften Spielzeit führt das Theaterensemble eine heitere Komödie über eine ungewöhnliche Situation im Büro auf

20.03.2017 - 08:36

Mülheim-Kärlich. In diesem Jahr feiert die im September 2012 gegründete Theatergruppe „Da Capo“ bereits ihr 5-jähriges Bestehen. Das Ensemble führt alljährlich zwischen Karneval und Ostern eine Komödie auf. Zu den sieben Darstellern des diesjährigen Stückes „Die Maus“ (von Philip King und Falkland L. Cary) auf der Bühne gehört ein in Mülheim-Kärlich bekanntes Gesicht: Der Mendiger Michael Müller, der viele Jahre lang auch bei der Kolping-Theatergruppe mitgewirkt hat und dort zum regelrechten Publikumsliebling wurde. In der Komödie „Die Maus“ spielt er Mr. Price-Hargraves, den Leiter der Abteilung Einkauf eines Unternehmens. Über Jahre hinweg hat dieser seine Abteilung im Griff: keine Skandale, keine außergewöhnlichen Vorfälle. Als er eines Tages jedoch in sein Büro kommt, stellt er fest, dass die bisher immer so unauffällige „graue Maus“ Mr. Bloome, gespielt von Florian Meud, nicht mehr der ist, für den ihn jeder hält. Der unscheinbare Mitarbeiter mutiert durch einen Irrtum zum Liebling der Weiblichkeit. Eine Chance, die er nutzt und genießt, sehr zum Missfallen seines Chefs. Ehe sich Mr. Price-Hargraves versieht, findet er sich wieder inmitten eines Sumpfes aus Anschuldigungen, Straftaten, Begehrlichkeiten und Verwicklungen. Zum heiteren Dreh- und Angelpunkt auf der Bühne wird nicht nur der vollkommen verwirrte Chef, sondern auch die Sekretärin Mrs. Spencer, gespielt von Birgit Müller. In den weiteren Rollen der insgesamt sieben Darsteller wirken mit: Sara Schlöffel, Alexander Mäurer, Sonja Mees und Lisa Marie Wortmann. Für die Regie zeichnet sich Birgit Müller verantwortlich. Weitere Mitwirkende „hinter der Bühne“ sind Eva Nardenbach (Dramaturgie), Louise Probst (Souffleuse), Claudia Palm (Requisite), Sebastian Buch (Maske), Marco Böhm (Technik) sowie Stephan Lay und Wolfgang Palm (Bühne). Das Premierenpublikum am Samstagabend feierte die Akteure mit lang anhaltendem Applaus. Eine schöne Entschädigung für die monatelange Probenarbeit der Gruppe, die seit ihrer Gründung im Jahr 2012 rund 2.800 Zuschauer begeistern konnte. Das aktuelle Stück „Die Maus“, welches im großen Saal des Vereinshauses („Altes Brauhaus“) der Stadt Mülheim-Kärlich zu sehen ist, wird an den beiden kommenden Wochenenden noch vier Mal präsentiert: am 25. und 26. März sowie am 1. und 2. April. Die Aufführungen samstags beginnen um 19 Uhr, sonntags bereits um 17 Uhr. Mit dem Einnahmeüberschuss sollen wieder gemeinnützige Zwecke in der Region unterstützt werden. GH

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
 
Weitere Artikel

Jahreshauptversammlung des Reitvereins Bruchhausen e.V.

Auch über das Internet kann gespendet werden

Bruchhausen. Der 1. Vorsitzende Mike Hentschel eröffnete die Jahreshauptversammlung des Reitvereins Bruchhausen e.V. und begrüßte die 22 Mitglieder und Gäste, die der Einladung in die „Pasta Schmiede“ in Bruchhausen gefolgt waren. Eine Fotopräsentation untermalte eindrucksvoll die vielen Geschehnisse des Vereinslebens im vergangenen Jahr und verführte an vielen Stellen zum Schmunzeln. Deutlich wurde... mehr...

Musikverein Kobern

Beim Frühlingskonzert präsentiert sich auch das Ausbildungsorchester

Kobern. Mit intensiver Probearbeit bereitet sich das Orchester des Musikverein Kobern e.V. auf das diesjähriges Frühlingskonzert vor. Anlässlich seines 90-jährigen Jubiläums präsentiert das Orchester unter der musikalischen Leitung von Thomas Schmitz-Urszan einen Querschnitt durch das Repertoire der Musik aus den vergangenen 9 Jahrzehnten. Das Konzert findet am Samstag, den 8. April, ab 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) in der Schlossberghalle Kobern statt. mehr...

Verbandsgemeinde Maifeld vertraut bei Stromversorgung auf Netzgesellschaft Maifeld

Versorgungssicherheit für 24.500 Einwohner gewährleistet

Saffig. Die Netzgesellschaft Maifeld hat heute mit den Kommunen der Verbandsgemeinde Maifeld einen neuen Stromkonzessionsvertrag abgeschlossen. Die 18 Gemeinden und Städte vertrauen damit die leitungsgebundene Energieversorgung ihrer rund 24.500 Einwohner weiterhin der Netzgesellschaft Maifeld an, die den Betrieb des Stromnetzes über die innogy-Tochter Westnetz durchführen lässt. Unterzeichnet wurden... mehr...

Weitere Artikel

Nachtarbeiten der DB

Einsatz an den Weichen

Hatzenport. In der Nacht vom 1. zum 2. April werden die Weichen in der Ortslage Hatzenport von der Deutschen Bahn in Nachtarbeit bearbeitet. Dabei kommen auch lärmintensive Maschinen zum Einsatz. Es wird um Beachtung gebeten. mehr...

SV Leimbach 1973 e.V

Neues Kursangebot

Leimbach. Der SV Leimbach konnte einen neuen Tanzlehrer gewinnen und somit 5 Tanzkurse anbieten Ab 25. April bietet der SV Leimbach 1973 e.V. 5 neue Kurse an. mehr...

Basar in Hatzenport

Spielzeug, Kleider und mehr

Hatzenport. Am Samstag, 1. April, 10 bis 13 Uhr, wird in der alten Abfüllhalle Pauly Rath in Hatzenport ein Kinderkleider- und Spielzeugbasar angeboten. Nummernvergabe und weitere Informationen unter Tel. (01 71) 7 25 21 46, Sarah Huppertz, und Tel. (01 76) 20 03 30 73, Kai Keßler. Ein Kostenbeitrag pro Anbieter und pro abgegebener Kleiderkiste wird erhoben, außerdem zehn Prozent des Verkaufserlöses. mehr...

Weitere Artikel

Müllsammelaktion des Reitvereins Bruchhausen e.V.

Gemeinsam arbeiten für einen schöneren Wald

Bruchhausen. Da hatte es Petrus etwas zu gut gemeint. Als er las, dass der Reitverein Bruchhausen e.V. seine Müllsammelaktion starten würde, unterstützte er tatkräftig den Frühjahresputz und „wischte“ den Wald mit Dauerregen durch. Trotzdem ließen sich die vielen fleißigen Hände nicht entmutigen. Knapp 40 große und kleine Helfer durchstreiften in mehreren Gruppen den Wald rund um das Stallgelände auf der Suche nach Müll. mehr...

SV Dorsel

Jahreshaupt- versammlung

Dorsel. Die Jahreshauptversammlung (Mitgliederversammlung) des SV Dorsel findet am 8. April ab 19 Uhr bei Familie Löw in Dorsel statt. mehr...

Lebendige Geschichte an der Grundschule am Sonnenberg Unkel

Auf den Spuren der eigenen Stadtgeschichte

Unkel. Die vierten Klassen der Grundschule am Sonnenberg in Unkel freuten sich in den vergangenen Wochen gleich zweimal auf spannenden Reisen in die Vergangenheit. Das Ehepaar Knoppik ermöglichte den Kindern mit einer Führung am und im Gefängnisturm an der Rheinpromenade Einblicke in Bauweise und Geschichte des im 16. Jahrhundert errichteten Bauwerkes. Durch die anschaulichen Visualisierungen zur massiven Bauweise des Turmes kamen die Schüler schnell ins Staunen. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Uwe Klasen:
Da die Stadt Koblenz, das Land Rheinland-Pfalz, die Bundesrepublik Deutschland und die EU im Allgemeinen sowie im Besonderen sonst keine Probleme haben, kann man sich mit solch einem "brennenden" Thema beschäftigen .......
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet