Blick aktuell - Mayen - Vordereifel Lokalsport

Lokalsport aus Mayen / Vordereifel

Schwerathletik-Verband Rheinland war Ausrichter der offenen Meisterschaften

Die besten jungen Ringerinnen Deutschlands kämpften in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Ein Sport, der nicht im Rampenlicht der Medien und der öffentlichen Aufmerksamkeit steht, ist das Ringen. Dabei war es eine der ersten olympischen Sportarten in der Antike und fehlte außer im Jahr 1900 nie bei der Austragung der Olympischen Spiele. Es ist ein „ehrlicher Sport“, sagt Dieter Junker, Vizepräsident und Pressesprecher des Schwerathletik-Verbands Rheinland, der seinen Sitz in Koblenz hat. mehr...

Die Laufgemeinschaft Laacher See e.V. informiert:

Gute Beteiligung bei den 35. KSK Mayen Winterläufen

Mayen. Frisch und neblig war es bei der zweiten Veranstaltung der 35. KSK Mayen Winterläufe. Das hielt viele Sportler jedoch nicht zurück, um beim Abschlusslauf auf dem Sportplatz in Bell dabei zu sein. „Mit 184 Aktiven war es ein gelungener Sportnachmittag für die LG Laacher See“, freut sich der Vorsitzende Klaus Jahnz. „Jedes Jahr finden immer mehr Sportler den Weg nach Bell zum Sportplatz“, ergänzt Jahnz weiter. mehr...

Drei Neuzugänge für die Sportfreunde Monreal/Reudelsterz

SG startet beim Arenz-Cup

Mayen. Die Tabellenführer aus Düngenheim haben bereits mit der Vorbereitung auf die Rückrunde begonnen. Am kommenden Samstag, den 20. Januar, wird das Team am Arenz-Cup in der Burghalle in Mayen starten. Beginn des Turniers ist um 11 Uhr. Dort wird es bereits in der Gruppenphase zu gleich zwei Lokalderby gegen den SV Kürrenberg und den TuS Mayen II kommen. Dabei kann der Trainer hier auch auf die drei Neuzugänge, die man verzeichnen konnte, zurückgreifen. mehr...

Fußball-Rheinlandligist TuS Mayen stellt sich für die Zukunft neu auf

Sebastian Thielen ersetzt Thomas Reuter

Mayen. Ein Paukenschlag beim Fußball-Rheinlandligisten TuS Mayen: Der bisherige Co-Trainer Sebastian Thielen übernimmt ab der Saison 2018/2019 das Traineramt beim Traditionsverein. Thomas Reuter beendet nach Abschluss der Spielzeit 2017/2018 seine Tätigkeit als Übungsleiter und wird ab dem 1. Juli die Sportliche Leitung übernehmen. Neuer zweiter Mann hinter Thielen wird der bisherige Mannschaftsführer... mehr...

Mayen. Mit gleich vier Athletinnen war die Mayener Talentschmiede Sen5 bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Schüler und Masterklasse in Bielefeld sehr erfolgreich vertreten. Neben einem... mehr...

Nürburgring/Mayen. Der Wetterbericht für das vergangene Wochenende las sich großartig: Zwar nicht für Freunde eines „Goldenen Oktobers“, jedoch ließ das angekündigte wechselhafte Wetter mit Schauern die... mehr...

Dritte Benefiz-Turnier in der Mayener Burghalle

Die Weltsprache Fußball erleben

Mayen. Aller guten Dinge sind drei. Am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Februar, wird in der Burghalle das dritte Benefiz-Fußballturnier zugunsten in Deutschland lebender Flüchtlinge ausgetragen. mehr...

SV Rheinland Mayen startet ins neue Sportjahr

FSV Salmrohr (Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar) ist zu Gast

Mayen. Am kommenden Samstag, den 20.01.2018 eröffnet der SV Rheinland Mayen das neue Sportjahr mit einer Reihe von interessanten Freundschaftsspielen. Spielbeginn ist 15:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Nettetal. Erster Testgegner ist kein geringerer Partner als der FSV Salmrohr. In den 70er-Jahren, als beide Vereine noch in der 2. Amateurliga spielten, kam es zu großen Wettkämpfen im Salmtal und in Mayener Stadion. mehr...

Landessportlerwahl 2017: Welte, Kazmirek und Thürmer/Thürmer verteidigen ihre Titel

Zehnkämpfer der LG Rhein-Wied gewinnt zum vierten Mal in Folge

Mainz/Rheinland-Pfalz. Miriam Welte bei den Frauen, Kai Kazmirek bei den Männern und Julia & Nadja Thürmer bei den Teams heißen die Gewinner der 2017er Landessportlerwahl des Landessportbundes Rheinland-Pfalz (LSB). Die Ehrung fand mit 200 Freunden, Familienangehörigen und Wegbegleitern der Athleten am Sonntagabend im Foyer des Landesfunkhauses des SWR in Mainz statt. In der Sendung „Flutlicht“ wurden die Gewinner anschließend auch der Öffentlichkeit vorgestellt. mehr...

gesucht & gefunden
Service
Kommentare
Uwe Klasen:
Es sprach am Wahlabend, Mister 100%, Martin Schulz von einem „schweren und bitteren Tag für die deutsche Sozialdemokratie“ und versicherte, es werde keine Fortsetzung der Großen Koalition mit der Union geben, jedenfalls nicht mit ihm und nicht mit Angela Merkel. Wenn die SPD-Genossen noch einen Rest an Glaubwürdigkeit vermitteln möchten, dann muss eine GroKo abgelehnt werden! Denn das, was derzeit stattfindet, ist doch nur noch ein Totentanz um das goldenen Kalb "Merkel"!
Claus:
"Dabei legte der Bürgermeister auch dar, warum die VG-Weißenthurm einen solchen Aufschwung hat." Letztlich immer noch deshalb, weil man sich bei der Einrichtung des Gewerbegebietes nichts um die Bedenken aus Koblenz (und auch nicht unbedingt was um das geltende Recht, Planverfahren und so...) geschert hat. Damit hat man den Grundstein für die finanzielle Situation der heutigen Verbandsgemeinde gelegt, vielleicht nicht ganz fair, aber auf jeden Fall erfolgreich.
Claus:
Eine sehr schöne Idee, mal so einen Rückblick mit eher regionalen/lokalen Persönlichkeiten zu füllen. Welche ehemaligen Stars gehen mussten, kommt in zig Sendungen und Zeitungen vor. Der gesellschaftliche Nutzen der hier genannten ist wahrscheinlich noch höher zu bewerten. Danke dafür.
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet