Blick aktuell - Mendig Lokalsport

Lokalsport aus Mendig

Schwerathletik-Verband Rheinland war Ausrichter der offenen Meisterschaften

Die besten jungen Ringerinnen Deutschlands kämpften in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Ein Sport, der nicht im Rampenlicht der Medien und der öffentlichen Aufmerksamkeit steht, ist das Ringen. Dabei war es eine der ersten olympischen Sportarten in der Antike und fehlte außer im Jahr 1900 nie bei der Austragung der Olympischen Spiele. Es ist ein „ehrlicher Sport“, sagt Dieter Junker, Vizepräsident und Pressesprecher des Schwerathletik-Verbands Rheinland, der seinen Sitz in Koblenz hat. mehr...

SV Eintracht Mendig Abt. Tischtennis

Fortuna verließ die Eintracht

Mendig. Alle drei Mendiger TT-Teams starteten am vergangenen Wochenende in die Rückrunde der laufenden Meisterschaftssaison. Ein perfekter Auftakt gelang dabei der 2. und 3. Herrenmannschaft. Doch dazu später. Der Spitzensechser der Eintracht empfing in der 2. Rheinlandliga den Tabellenvorletzten der Herbstrunde, das Team vom TTV Alexandria Höhn. Somit befand sich der Vierte im aktuellen Ranking in... mehr...

Grün-Weiß Mendig Abt. Handball - Jugend

Die Jugendspiele im Überblick

Mendig. Am Samstag, 20. Januar spielt um 12:45 Uhr die männliche D-Jugend des GW Mendig II gegen den TV Bad Ems. mehr...

Nürburgring/Mayen. Der Wetterbericht für das vergangene Wochenende las sich großartig: Zwar nicht für Freunde eines „Goldenen Oktobers“, jedoch ließ das angekündigte wechselhafte Wetter mit Schauern die... mehr...

Grün-Weiß Mendig Abt. Handball - männl. E-Jugend

Ziel erreicht trotz Niederlage

Mendig. Am Samstag bestritt die männliche E-Jugend des Grün-Weiß Mendig, Abteilung Handball, sein erstes Rückrundenspiel, gegen den TUS Weibern, einer der stärksten und vielleicht erfahrensten Gegner in der aktuellen Liga. So mussten seinerzeit die Trainer und Eltern, ausgerechnet bei ersten Spiel der Saison und einer 23:7 Niederlage, viele Tränen trockenen und niedergeschlagene Kinder wieder aufpäppeln. mehr...

Grün-Weiß Mendig Abt. - HandballDie B-Jugend

Gelungene Revanche gegen Trier

Mendig. Nach der Weihnachtspause traf die männliche B-Jugend in ihrem ersten Heimspiel in 2018 am Samstag auf die JSG MJC Trier/HSC Igel. Im Hinspiel hatte man an der Mosel lange gut mitgehalten und erst zum Ende das Spiel verloren. So hatten die Grün-Weißen sich für das Rückspiel viel vorgenommen und gingen motiviert in die Partie. mehr...

Grün-Weiß Mendig - Abt. Handball

Niederlage für mD1 Jugend in Bad Ems

Mendig. Die männl.-D1 Jugend spielte am vergangenen Samstag gegen den TV Bad Ems. Von der ersten Minute an war das Spiel erst einmal recht ausgeglichen, doch zum Ende der ersten Halbzeit zogen die Gäste aus Bad Ems mit einer zwei Tore Führung 9:7 in die Pause. mehr...

Die Laufgemeinschaft Laacher See e.V. informiert:

Gute Beteiligung bei den 35. KSK Mayen Winterläufen

Mayen. Frisch und neblig war es bei der zweiten Veranstaltung der 35. KSK Mayen Winterläufe. Das hielt viele Sportler jedoch nicht zurück, um beim Abschlusslauf auf dem Sportplatz in Bell dabei zu sein. „Mit 184 Aktiven war es ein gelungener Sportnachmittag für die LG Laacher See“, freut sich der Vorsitzende Klaus Jahnz. „Jedes Jahr finden immer mehr Sportler den Weg nach Bell zum Sportplatz“, ergänzt Jahnz weiter. mehr...

gesucht & gefunden
Service
Kommentare
Uwe Klasen:
Es sprach am Wahlabend, Mister 100%, Martin Schulz von einem „schweren und bitteren Tag für die deutsche Sozialdemokratie“ und versicherte, es werde keine Fortsetzung der Großen Koalition mit der Union geben, jedenfalls nicht mit ihm und nicht mit Angela Merkel. Wenn die SPD-Genossen noch einen Rest an Glaubwürdigkeit vermitteln möchten, dann muss eine GroKo abgelehnt werden! Denn das, was derzeit stattfindet, ist doch nur noch ein Totentanz um das goldenen Kalb "Merkel"!
Claus:
"Dabei legte der Bürgermeister auch dar, warum die VG-Weißenthurm einen solchen Aufschwung hat." Letztlich immer noch deshalb, weil man sich bei der Einrichtung des Gewerbegebietes nichts um die Bedenken aus Koblenz (und auch nicht unbedingt was um das geltende Recht, Planverfahren und so...) geschert hat. Damit hat man den Grundstein für die finanzielle Situation der heutigen Verbandsgemeinde gelegt, vielleicht nicht ganz fair, aber auf jeden Fall erfolgreich.
Claus:
Eine sehr schöne Idee, mal so einen Rückblick mit eher regionalen/lokalen Persönlichkeiten zu füllen. Welche ehemaligen Stars gehen mussten, kommt in zig Sendungen und Zeitungen vor. Der gesellschaftliche Nutzen der hier genannten ist wahrscheinlich noch höher zu bewerten. Danke dafür.
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet