Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Puderbach

Puderbach

Handwerkskammer Koblenz lud zum Neujahrsempfang

Mit guter Wirtschaftslage und großen Herausforderungen ins neue Jahr gestartet

Koblenz. „Ein Jahresstart ist traditionell Anlass, zurückzuschauen und nach vorn zu blicken. In diesen Tagen fällt es mir schwer, Rückschau und Ausblick zu trennen, denn der Jahresbeginn 2017 ist stark geprägt von den Ereignissen des ausklingenden Jahres 2016.“ Mit diesen nachdenklichen Worten begrüßte Kurt Krautscheid, Präsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz, 600 Gäste zum Neujahrsempfang und... mehr...

Deutscher Kinderschutzbund - Kinder- und Jugendtelefon

„Nummer gegen Kummer“ sucht dringend Verstärkung

Neuwied. Am Donnerstag, 26. Januar ab 18 Uhr findet in den Räumen des Kinderschutzbundes Neuwied, Heddesdorferstraße 78, 56564 Neuwied, ein Infoabend statt. Mit derzeit 21 erwachsenen Beratern und 12 jugendlichen Beratern, im Alter von 16 bis 21 Jahren, benötigt die Nummer gegen Kummer in Neuwied dringend Unterstützung. Bis September 2016 wurden mehr als 4.000 Anrufe in Neuwied entgegengenommen. Die... mehr...

Prozessauftakt im Fall Niklas P. vor dem Bonner Landgericht

Zwei Tatverdächtige stehen vor Gericht

Bonn. Am Freitag, 20. Januar, eröffnet die 8. große Strafkammer als Jugendkammer im Saal S 0.11 des Landgerichts Bonn um 9.15 Uhr das Strafverfahren gegen Walid S. und Roman W. Dem Hauptangeklagten Walid S. wird im Fall „Niklas P.“, Aktenzeichen: 28 Kls 10/16 Körperverletzung mit Todesfolge nach § 227 Strafgesetzbuch (StGB) in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung nach § 224 StGB sowie Beteiligung an einer Schlägerei laut § 231 Abs. mehr...

Innenministerium sieht Puderbach als idealen Fusionspartner an - Bürgermeister sehen Vorteile - Entscheidung Mitte Februar?

Landesregierung überprüft Sonderstatus der Verbandsgemeinde Dierdorf

Dierdorf/Puderbach. Seit sechs Jahren verrichtet die Kommunal- und Verwaltungsreform in Rheinland-Pfalz ihr Werk. Ihr Ziel ist es, durch größere Gemeindezusammenschlüsse und schlankere Verwaltungen Effizienz zu steigern und Kosten zu senken. Auf der lokalen Ebene gab und gibt es erbitterten Widerstand gegen diese Reform. Die Verbandsgemeinde Dierdorf ist nach den Kriterien der Reform zu klein, um eigenständig zu bleiben. mehr...

Politik

Wertstoffhöfe des Landkreises nehmen stehengebliebenen Müll kostenlos an

Eis und Schnee behindern die Abfallentsorgung

Kreis Neuwied. Durch die momentanen Wetterbedingungen kann es in Teilen des Kreisgebietes zu Problemen bei der Abfallentsorgung kommen. Zudem bereiten Schneeanhäufungen am Straßenrand den Entsorgern zusätzliche Probleme. Damit die Entsorger die Tonnen problemlos zum Müllfahrzeug ziehen können, ist es hilfreich, an den Tonnenaufstellplätzen auf Schneeanhäufungen zu verzichten. Einige Straßen sind für Müllfahrzeuge derzeit nicht anfahrbar. mehr...

AfD Neujahrsempfang

Vortrag zur Bildungspolitik

Kreis Neuwied.  Der Kreisverband der Alternative für Deutschland (AfD) hatte zum Neujahrsempfang eingeladen. Dabei durfte der Kreisverbandsvorsitzende Dr. Jan Bollinger (MdL) rund 40 Gäste begrüßen. „2017 wird das Jahr der Entscheidung“ betonte Bollinger in seiner Begrüßungsrede und stimmte die Anwesenden auf einen harten Bundestagswahlkampf ein. Die Gastrednerin des Abends war Nicole Höchst vom AfD-Kreisverband Speyer. mehr...

Im Schlosstheater geht es weiter – doch keine Kürzungen

Theaterrat gibt Entwarnung für die nächsten beiden Jahre

Neuwied. Das Schicksal des Schlosstheaters bewegte in den vergangenen Wochen Neuwied. Ende Dezember war bekannt geworden, dass die Landesregierung den Etat für das laufende Jahr um 50.000 Euro und für 2018 um 100.000 Euro kürzen möchte. Intendant Walter Ulrich hatte daraufhin den Fortbestand der Landesbühne Rheinland-Pfalz in Frage gestellt. Nicht nur beim Intendanten hatten die Mainzer Pläne für Aufregung gesorgt. mehr...

Einstimmige Nominierung im Vorstand des CDU-Kreisverbandes Neuwied

Achim Hallerbach soll Landrat im Kreis Neuwied werden

Neuwied. Der 1. Kreisbeigeordnete und Stellvertreter des Landrats, Achim Hallerbach, soll nach einem einstimmigen Votum des Neuwieder CDU-Kreisvorstandes die Nachfolge von Landrat Rainer Kaul zum 1. Januar 2018 antreten. Der Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Erwin Rüddel zeigte sich erfreut über das eindeutige Votum zum Nominierungsvorschlag des Kreisvorstandes. „Dies bestätigt vor allem... mehr...

Lokalsport

1. ATP-Turnier am Koblenzer Oberwerth gestartet

Conlog-Arena wird zum Tennis-Mekka

Koblenz. Tennisfans aus nah und fern zählten seit dem letzten Sommer die Tage, bis es endlich losgeht. Die 1. Koblenz-Open sind mittlerweile gestartet. Mit den ersten Qualifikationsrunden begann das größte ATP-Tennisturnier in diesem Jahr bereits am Sonntag. Ab Mittwoch startet dann auch das Hauptfeld mit ihrer ersten Runde, wo die vier Sieger aus der Qualifikation dazu stoßen. Paarungen des Hauptfeldes wurden am Sonntag im Rahmen der offiziellen Eröffnung ausgelost. mehr...

JSG Puderbach/Maischeid/Thalhausen

Termine am Wochenende

Samstag, 21. Januar: C-Junioren, Hallenkreismeisterschaft, ab 10 Uhr in St. Katharinen mit Beteiligung der Mannschaften JSG Maischeid II, SV Rheinbreitbach I, JSG Vettelschoß III, JSG Vettelschoß, JSG Asbach, ab 13.30 Uhr in St. Katharinen mit Beteiligung der Mannschaften JSG Maischeid, JSG Roßbach, JSG Nauort, JSG Vettelschoß II, JSG Asbach II. mehr...

ATP-Challenger Turnierserie gastiert in der Koblenzer Conlog-Arena

Weltklassetennis am Deutschen Eck

Koblenz. Ein absolutes Sport-Highlight zum Jahresanfang erwartet die Sportfreunde am Deutschen Eck ab dem 15. Januar. Eine Woche lang wird in der Conlog-Arena das „größte Tennis-Turnier im Jahr 2017 auf deutschem Boden“ ausgetragen. So zumindest umschrieb Koblenz-Open-Pressesprecher Erik Martin bei der letzten Pressekonferenz, rund eine Woche vor dem Start des ATP-Challenger Turniers, welches mit fast 43.000 Euro Preisgeld dotiert wird. mehr...

SF Puderbach 09 - Handball

Die nächsten Spiele

Puderbach. Am Samstag, 14. Januar, müssen gleich drei der Puderbacher Nachwuchsmannschaften zuhause gegen den TV Moselweiß antreten. Den Auftakt macht um 13.30 Uhr die weibliche D-Jugend der Wölfe SV Puderbach. Um 15 Uhr muss die männliche C-Jugend antreten und im letzten Spiel des Tages trifft um 17 Uhr die männliche D-Jugend auf die Gäste aus Koblenz. mehr...

Wirtschaft

Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG hatte Unternehmer eingeladen

Heimische Mittelständler besuchen Wirtschaftstag

Bonn/Neuwied. „Fokus Wirtschaftswandel: ein Blick auf die Märkte von heute und morgen“, so lautete das Motto des diesjährigen Wirtschaftstags der Volksbanken, Raiffeisenbanken in Rheinland und Westfalen. Der Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsverband (RWGV) hatte zu dem bundesweit wohl größten Mittelstandstreffen ins „World Conference Center Bonn“ eingeladen. mehr...

-Anzeige-Becker Hörakustik Puderbach

Den Genuss beim Fernsehen optimieren

Puderbach. Bei den Hörtreffs, die das Unternehmen Becker Hörakustik regelmäßig in seinen Geschäftsräumen in Puderbach anbietet, werden Themen rund ums gute Hören und Verstehen angesprochen. Gleichzeitig haben Hörgeräteträger Gelegenheit, sich im Kreis von Gleichbetroffenen auszutauschen. Am Freitag, 18. November, informiert Becker-Hörakustikermeisterin Jennifer Neitzert, wie Nutzer von Hörsystemen ihren Hörgenuss beim Fernsehen optimieren können. mehr...

Touristik-Verband Wiedtal e.V.- Anzeige -

Zehn Jahre Sauna im Wiedtalbad

Hausen/Wied. Die Sauna im Wiedtalbad in Hausen/Wied feiert am 1. November ihr zehnjähriges Jubiläum. Im Jahr 2006 wurde die Anlage mit Valo-Bad, Ruusu-Sauna, Saunablockhaus, Dampfbad, Erlebnisduschen, Tauchbecken sowie Ruheraum mit Kamin eröffnet. Die mediterrane Gestaltung vermittelt seitdem Urlaubsstimmung pur. Zum Jubiläum gibt es in der Geburtstagswoche, aber auch darüber hinaus, tolle Aktionen und Sparmöglichkeiten. mehr...

Termine

DRK im Kreis Neuwied

Blutspenden im Februar

Kreis Neuwied. Das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Neuwied informiert über Blutspendetermine im Februar. Ein kleines Opfer für den Spender - ein neues Leben für andere. Unter ärztlicher Aufsicht werden 500 ml Blut entnommen. Nach wenigen Tagen hat der Körper den Blutverlust völlig ersetzt. Und in zwölf Wochen kann schon ein weiteres Mal gespendet werden. Die Termine sind: mehr...

DEUTSCHE ILCO

Gruppentreffen

Neuwied. Die DEUTSCHE ILCO Region Rhein-Ahr-Mosel-Lahn - Gruppe Neuwied - Solidargemeinschaft von Stomaträgern und Menschen mit Darmkrebs lädt ein zum nächsten Gruppentreffen am Donnerstag, 26. Januar um 17 Uhr zum Themenvortrag „Wir begrüßen das neue Jahr 2017 - mit Kaffee und Kuchen !“ Dazu kommt ein Rückblick auf das Jubiläumsjahr "40 Jahre ILCO-Region" sowie die Besprechung des Programms für 2017 mit der Terminplanung und Anmeldung unter anderem für die Fahrt nach Berlin. mehr...

KSC Puderbach informiert

Für mehr Sicherheit und Selbstvertrauen

Puderbach. Der KSC Puderbach bietet ab 24. Januar neue Anfängerkurse für Kinder an. Beim Karate lernen Kinder nicht nur Kämpfen; ganz wichtig ist das Steigern des Selbstvertrauens, Sicherheit, Aufmerksamkeit und auch der Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer. Die Kooperationskurse Karate und Selbstverteidigung starten mit zwei Kursen am Standort Puderbach ab 24. Januar. Kinder von sechs bis zwölf Jahren können den Kurs ab Dienstag, 24. Januar, um 17 Uhr, besuchen. mehr...

Familie und Beruf e.V.

Jobcoaching

Puderbach. Das kostenfreie Beratungsangebot eröffnet erste konkrete berufliche Perspektiven nach der Familien- oder Pflegephase. Viele Frauen können nach längerer Abwesenheit vom Arbeitsmarkt ihre fachlichen Stärken und Fähigkeiten nur noch schwer einschätzen. Mit vielen Fragen sind die Expertinnen der Neuen Kompetenz bestens vertraut. Seit über 17 Jahren bietet die vom rheinland-pfälzischen Ministerium... mehr...

Service
Anzeige
Kommentare
Bernd Meuer:
Vor sehr langer Zeit musste man Eintritt in den Schlosspark bezahlen. Der Deal zwischen Stadt und Eigentümer ist doch wohl zu aller nutzen, denn um diesen traumhaft Park beneidet man die Sayner. Dass der "quasi Eigentümer" auch für Unterhaltung und Betriebssicherheit sorgen muss, versteht sich wohl von selbst.
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet