BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Puderbach

Puderbach

Termin zum Landesentscheid des Wettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ in Oberdreis

Bewertungskommission hatte sich zum Ortstermin angesagt

Oberdreis. In der vergangenen Woche war für die Bewohner aus Oberdreis der große Tag gekommen, denn die Bewertungskommission des Landes Rheinland-Pfalz hatte sich zum Ortstermin angesagt. mehr...

„Wake up-Festival“ in Linkenbach

Trotz wechselhaften Wetters ließen sich die Besucher nicht vom Feiern abhalten

Linkenbach. Das Festival in Linkenbach, das sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Veranstaltung etabliert hat, fand auch an diesem Wochenende trotz der instabilen Wetterlage statt. Das seit 2014 unter Schirmherrschaft der Jugendpflege Puderbach stehende Festival war wieder sehr gut besucht. Am Freitagabend fanden ungefähr 200 Gäste ihren Weg an das Gelände in Linkenbach. Für den folgenden... mehr...

Neue Ortsmitte Puderbach

Die Puderbacher konnten ihr Brunnenfest im Trockenen feiern

Puderbach. Bereits zum dritten Mal fand in diesem Jahr das Brunnenfest in der neuen Ortsmitte in Puderbach statt. Nach den Wetterkapriolen der letzten Wochen hatten die Veranstalter vorgesorgt und rund um den Bierpavillon Zelte aufgestellt, die die Gäste vor Nässe schützen sollten. mehr...

Politik

Verbandsgemeinde Bad Hönnigen

Zu Gast bei RPR1

Bad Hönningen. Michael Mahlert ist am Sonntag, 27. August von 10 Uhr bis 12 Uhr zu Gast bei Reiner Meutsch in der Radiosendung von RPR1 „Meine Abenteuer mit Reiner Meutsch“. mehr...

Klausurtagung der CDU Rheinland-Pfalz in Maria Laach

EU-Kommissar Günther Oettinger als Gastredner herzlich begrüßt

Maria Laach. Zu ihrer schon traditionellen Klausurtagung zog sich die CDU Rheinland-Pfalz unter Leitung ihrer Landesvorsitzenden Julia Klöckner (MdL) und des Generalsekretärs und Spitzenkandidat der rheinland-pfälzischen CDU-Landesliste für die Bundestagswahl, Patrick Schnieder, mit ihren Abgeordneten aller Parlamente, mit dem Landesvorstand, mit Kreisvorsitzenden und Kreistagsfraktionsvorsitzenden, Landräten und Bürgermeistern in das Kloster Maria Laach zurück. mehr...

Ein weiteres Arbeitsgespräch ist schon in Planung

Mahlert will intensive Zusammenarbeit mit Polizei und Politik

Neuwied. Kürzlich besuchte die Landesjury des Landeswettbewerbs 2017 „Unser Dorf hat Zukunft“ Oberdreis mit seinem teilnehmenden Gemeindeteilen Dendert, Lautzert und Oberdreis. Voraus ging Anfang Mai der Kreisentschied im Landkreis Neuwied, in dem Oberdreis den Ersten Platz in der Hauptklasse belegte. Hierdurch sicherte sich die Gemeinde mit allen drei teilnehmenden Ortsteilen den Einzug in den Gebietsentschied des Gebietes Koblenz. mehr...

Michael Mahlert und Prof. Konrad Wolf zu Besuch bei der Landesmusikakademie

Mahlert: Zusätzlicher Probe- raum ist unbefristet erforderlich

Engers. Die Landesmusikakademie mit Sitz in Engers ist die zentrale Aus- und Weiterbildungsstätte für unsere Chöre, Orchester, Musikvereine und sonstige musikalische Gruppen in Rheinland-Pfalz. Die hohe Qualität der Landesmusikakademie und die sehr guten Möglichkeiten der Übernachtung im Haus haben zusammen zu einer überaus hohen Auslastung der Akademie geführt. „Dies alles ist sehr erfreulich, aber... mehr...

Lokalsport

Zweite Mannschaft der SG Puderbach

Mit einem klaren Sieg in die neue Saison gestartet

Puderbach. In ihrem ersten Spiel der Saison konnte die SG Puderbach II ihren Gegner aus Horbach mit einem deutlichen 4:0-Sieg schlagen. Das Team von Coach Christian Mendel begann couragiert und konzentriert und baute von der ersten Minute an Druck auf. mehr...

SG Puderbach - Bitburger Kreispokal der A/B Klassen

Hochverdienter Sieg

Puderbach. Nach den Spielen der zweiten Runde im Bitburger Kreispokal der A/B Klassen, die die Erste der SG Puderbach in Welschneudorf gegen die SG Elbert II in der Verlängerung letztendlich hochverdient mit 3:0 gewann (Torschützen Dominik Zimmermann 1 und Florian Weber 2) und dem Heimspiel der Zweiten gegen die SG St. Katharinen I, das mit 1:4 verloren ging, sowie dem ersten Punktspiel der Ersten,... mehr...

Lauftreff Puderbach beim Triathlon in Zürich

Jörg Schütz finishte seinen 13. Ironman

Puderbach. Seinen 13. Ironman-Triathlon bestritt der Puderbacher Bauunternehmer Jörg Schütz (LT Puderbach) in der Schweiz. Schauplatz des Geschehens bei bestem Triathlonwetter war der Zürichsee, herrlich gelegen zwischen der Innenstadt und seinen alpinen Bergen. Jörg Schütz war angetreten um bei seinem Debüt in der Altersklasse M50, einen der begehrten „Slots“ - Startplatz für die Ironman Weltmeisterschaften in Kailua Kona Hawaii - zu erkämpfen. mehr...

JSG Puderbach - Fußball A–/B-/C-/D-/E-/F- Junioren

Ergebnisse

Puderbach. Am Mittwoch, 16. August spielten die E Junioren im Kreispokal: JSG Puderbach I vs. SG Herschbach II 1:4; die C Junioren im Rheinlandpokal: JSG Puderbach vs. JSG Gebhardshain 5:0; die B Junioren im Rheinlandpokal: JSG Puderbach/Wienau vs. TuS Nassau 3:5 n.E. und die A Junioren im Rheinlandpokal: JSG Wienau/Puderbach vs. JSG Salz 2:1. mehr...

Wirtschaft

Politische Gäste bei Privatbrunnen Tönissteiner- Anzeige -

CDU-Spitzenpolitikerin Julia Klöckner zu Besuch

Brohl-Lützing. Julia Klöckner, Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, besuchte in Begleitung von Mechthild Heil (MdB), Guido Ernst (MdL), Horst Gies (MdL) und weiteren politischen Mandatsträgern aus der Region das familiengeführte Traditionsunternehmen Tönissteiner Sprudel. In einer kurzen Präsentation erläuterte Klaus Körner, geschäftsführender Gesellschafter, die über 2000-jährige Historie von Tönissteiner sowie wesentliche Unternehmens- und Marktdaten. mehr...

-Anzeige-Acht neue Auszubildende bei der Sparkasse Neuwied

Durchstarten ist einfach!

Neuwied. Kürzlich war es endlich soweit: Acht junge Leute starteten bei der Sparkasse Neuwied durch. Mit einem mehrtägigen Einführungsseminar machte die Sparkasse Neuwied den neuen Auszubildenden den Einstieg leicht und präsentierte sich währenddessen als moderner Ausbildungsbetrieb. So wurde jedem Azubi ein iPad überreicht, das unter anderem wichtige Informationen über die Sparkasse und die Ausbildung enthält. mehr...

-Anzeige-Geschäftsleitung der Bäckerei „Die Lohner´s“ hieß 51 neue Auszubildende herzlich willkommenund gratulierte 22 Gesellen und Gesellinnen zur bestandenen Prüfung

Hohe Wertschätzung und attraktive Zukunftsaussichten

Polch. Seit 1979 leiten Bäckermeister Achim Lohner und seine Ehefrau Ellen das Familienunternehmen mit Vorbildcharakter: „Die Lohner´s“. mehr...

Ausbildungsbeginn bei Metsä Tissue in Raubach - Anzeige -

Start in das Berufsleben

Raubach. Das Führungsteam rund um den Werkleiter Markus Claaßen freute sich kürzlich, neun junge Menschen zum Start ihrer Ausbildung bei Metsä Tissue in Raubach begrüßen zu können. Ferner hat ein Student des Dualen Studiengangs Papiertechnik seine Ausbildung begonnen. Bei Metsä Tissue Deutschland absolvieren zurzeit 61 junge Menschen – davon 20 in Raubach – ihre Ausbildung in den Ausbildungsberufen Papiertechnologe bzw. mehr...

Termine

Palette M Rodenbach

Kinderfest in Rodenbach

Rodenbach. Am 27. August ist ein großes Kinderfest in Rodenbach. Hier können Kinder ihre Sinne testen und ganz viel erleben. mehr...

HVV Lautzert

Sommerfest 2017

Lautzert. Der Heimat und Verschönerungsverein Lautzert lädt dieses Jahr erstmalig zum Sommerfest ein. Als Termin hat der Verein den 26. August geplant. Ab 14 Uhr ist jeder, der mit feiern möchte, herzlich willkommen und gern gesehen. Mit den Kindern wird gebastelt, mit den Erwachsenen Kaffee getrunken und gegrillt. mehr...

Verkehrs- und Verschönerungsverein

Backesfest in Urbach

Urbach. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein lädt am 20. August wieder zum Backesfest am Kirchplatz ein. Das Backesfest beginnt um 14 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche. Anschließend gibt es frischen Backeskuchen. mehr...

Evangelische Kirchengemeinde Urbach

Familientreff

Urbach. Bei den diesjährigen Taufgesprächen kam die Frage auf: Wie können Familien in der Gemeinde leben? Wer kann das kompetenter beantworten als die Betroffenen? Im Gespräch wurde die Idee des Familientreffs geboren. Einmal monatlich sich als Familien Samstag nachmittags von 16 bis 18 Uhr zu treffen, um miteinander zu reden, sich kennen zu lernen, zu spielen soll ein Start sein. So kam es beim ersten Treffen zu einem munteren Gekrabbel auf einer großen Decke hinter dem ehemaligen Pfarrhaus. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Thomas Schäfer :
Schade, dass der Verlag diese und andere als Leserbriefe eingesandten Lesermeinungen der gedruckten Ausgabe vorenthalten hat ??
Jürgen Scholten:
Was ich noch vergessen habe !!! Traurig das ein Personalratsvorsitzender solche Kommentare ab gibt !!! Das zeugt von einer großen Voreingenommenheit !!!
Jürgen Scholten :
Sorry dürfte ich mal wissen welche Parteibücher die Herrn haben die diese Kommentare ab geben ??? Unter der Gürtellinie !!!!

Ein Fest, das seinesgleichen sucht

Christian Döpgen:
Handgemachtes von der Firma LivingWood aus Zell (Mosel) www.living-wood.net
juergen mueller:
Warum wurde nicht bereits VOR der Bauphase daran gedacht, dass SAND als Untergrund den Anforderungen eines LKW-Anlieferung- sowie z.B. Müllwagen-Verkehrs (26 Tonnen) nicht standhält? Warum ist der SPD-Altstadt-Mitte bei ihren Begehungen (auch der Kornpfortstrasse während der wochenlangen Bauphase) dieser Makel, dessen Beseitigung nun wiederholt Steuergelder kosten soll, nicht aufgefallen? Eine Schuldzuweisung alleine zu Lasten der Verwaltung oder der ausführenden Baubehörde erscheint mir hier als zu einfach gedacht.
juergen mueller:
Die Aussage der Verwaltung u. die (zu)späte Feststellung der SPD-Altstadt-Mitte, die Pflasterung der Kornpfortstrasse vertrage den LKW-Verkehr nicht, spricht Bände. Hat die Verwaltung etwa geglaubt, die Warenanlieferung erfolgt mit der Sackkarre? Was ist mit der wöchentlichen Leerung der Mülltonnen mit einem 26-Tonner? Wenn der SPD-OV-Mitte schon anprangert - FRAGE: "Warum ist hier nicht schon während der monatelangen Bauphase aufgefallen, dass SAND NICHT als LKW-tragfähiger-Untergrund geeignet ist, was jedes Kind bereits weiß? Wozu dann die wöchentliche Begehung der Altstadt(straßen),wenn so etwas nicht auffällt? Die Kornpfortstrasse ist in ihrer GESAMTHEIT NICHT gelungen, wenn neben einer ansehnlichen Oberfläche ein tragbarer Untergrund für die normalen Dinge des Lebens fehlt, Dinge, die es nun einmal mit zu berücksichtigen gilt, wenn man solche Bauvorhaben durchführt. Der Verwaltung die Schuld zuzuschieben an etwas was man mit verbockt hat ist zu einfach aber eben Politik
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet