Blick aktuell - Remagen Lokalsport

Lokalsport aus Remagen

Schwerathletik-Verband Rheinland war Ausrichter der offenen Meisterschaften

Die besten jungen Ringerinnen Deutschlands kämpften in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Ein Sport, der nicht im Rampenlicht der Medien und der öffentlichen Aufmerksamkeit steht, ist das Ringen. Dabei war es eine der ersten olympischen Sportarten in der Antike und fehlte außer im Jahr 1900 nie bei der Austragung der Olympischen Spiele. Es ist ein „ehrlicher Sport“, sagt Dieter Junker, Vizepräsident und Pressesprecher des Schwerathletik-Verbands Rheinland, der seinen Sitz in Koblenz hat. mehr...

TV Remagen - Karate-Abteilung zieht Bilanz

2017 war ein sportlich grandioses Jahr

Remagen. Das vergangene Jahr war für die Sportler der Abteilung Karate des TV Remagen ein grandioses Jahr. Der immer wieder kehrende Erfolg ist auch das Ergebnis eines kontinuierlichen, harten und intensiven Trainings. Zu diesem sind die wettkampforientierten Sportler des 1. Karate Dojo TV Remagen gerne bereit. Dies ist aber nur eine Seite des Sports. Außer dem Wettkampf gibt es mindestens 96 Prozent der Aktiven, die sich als Breitensportler mit im Training befinden. mehr...

TV Remagen - Karate

Gute Vorbereitung zählt

Remagen. Nach Koblenz fuhren kürzlich mehrere Sportler des 1. Karate Dojo TV Remagen, um sich auf einem Lehrgang mit dem „Chef“ Hideo Ochi weiter zu bilden und entwickeln. Dieser Lehrgang war auch eine gute Gelegenheit, um sich mit den Techniken einer bevorstehenden Dan Prüfung auseinanderzusetzen. Denn in den Trainingseinheiten wurden diese Techniken immer wieder von Hideo Ochi verlangt, und er erkannte sofort, wo noch Handlungsbedarf besteht. mehr...

SV Remagen - Alte Herren auch in der Halle erfolgreich

Alte Herren behielten auch gegen den Turnierfavoriten die Oberhand

Remagen. Eine Woche nach dem souveränen Turniersieg in Bachem setzte sich die Mannschaft des SV Remagen (SVR) auch bei der Stadtmeisterschaft in Sinzig durch. In der Vorrunde siegte man zunächst gegen die Vertretung aus Franken/Brohl souverän mit 4:1. Im zweiten Spiel hieß der Gegner SV Dernau, die mit einer nominell sehr guten Besetzung antraten. Dank einer disziplinierten, geschlossenen Mannschaftsleistung... mehr...

Koblenz. In Koblenz hat vieles Tradition, auch Laufsport: Der erste Koblenzer Sparkassen Marathon ist die Nachfolgeveranstaltung des Mittelrhein Marathons. Er wird aber komplett im Stadtgebiet ausgetragen,... mehr...

Gutes Ü50 Turnier gespielt

SV Remagen Traditionsmannschaft schlug sich tapfer

Remagen. Beim traditionellen Turnier gab es in den ersten beiden Spielen für das Team aus Remagen nichts zu gewinnen. Gegen den Favoriten Überlingen, der im letzten Jahr bei der Süddeutschen Meisterschaft sogar den FC Bayern München besiegen konnte, und gegen Mülheim-Kärlich waren die Remagener ziemlich chancenlos. Durch die spätere Verstärkung von Kay Rückels, der einen tollen Einstand als Torwart... mehr...

Postsportverein Remagen sagt Danke für die Teilnahme an der Spendenaktion 40 x 100

Cheerleader haben endlich neue Uniformen

Remagen. Auf der Spirit Challenge in Koblenz zeigten die Wave Allstars Cheerleader des Postsportvereins (PostSV) Remagen eine tolle Kür und haben damit den zweiten Platz erreicht. Das wohl größte Ereignis des vergangenen Jahres für die Gruppe war jedoch die Anschaffung der neuen Uniformen. Pünktlich zum Auftritt der Jugendmannschaft Stormy Waves sind diese in der Conlog Arena angekommen. Der PostSV... mehr...

Neuer Workshop beim Postsportverein Remagen

Yoga für Anfänger

Remagen. Der erste im neuen Jahr angebotene Kurs beim Postsportverein Remagen (PostSV) „Yoga für Anfänger“ ist eine Kombination aus Hatha Yoga und Vinyasa Flow. Hierbei wechseln sich statische Übungen mit dynamischen Abläufen ab, wobei jede Stunde ihren eigenen Schwerpunkt hat. Bewusste Atmung, Meditation und Entspannung sind ebenfalls Bestandteil jeder Stunde. Yoga kann dazu beitragen, das Körpergefühl... mehr...

SV Remagen, Handball

Alte Herren auch in der Halle erfolgreich

Remagen. Eine Woche nach dem souveränen Turniersieg in Bachem setzte sich die Mannschaft des SVR auch bei der Stadtmeisterschaft in Sinzig durch. In der Vorrunde siegten die Alten Herren des SVR zunächst gegen die Vertretung aus Franken/Brohl souverän mit 4:1. Im zweiten Spiel hieß der Gegner SV Dernau, der mit einer nominell sehr guten Besetzung antrat. Dank einer disziplinierten, geschlossenen Mannschaftsleistung... mehr...

gesucht & gefunden
Service
Kommentare
Uwe Klasen:
Es sprach am Wahlabend, Mister 100%, Martin Schulz von einem „schweren und bitteren Tag für die deutsche Sozialdemokratie“ und versicherte, es werde keine Fortsetzung der Großen Koalition mit der Union geben, jedenfalls nicht mit ihm und nicht mit Angela Merkel. Wenn die SPD-Genossen noch einen Rest an Glaubwürdigkeit vermitteln möchten, dann muss eine GroKo abgelehnt werden! Denn das, was derzeit stattfindet, ist doch nur noch ein Totentanz um das goldenen Kalb "Merkel"!
Claus:
"Dabei legte der Bürgermeister auch dar, warum die VG-Weißenthurm einen solchen Aufschwung hat." Letztlich immer noch deshalb, weil man sich bei der Einrichtung des Gewerbegebietes nichts um die Bedenken aus Koblenz (und auch nicht unbedingt was um das geltende Recht, Planverfahren und so...) geschert hat. Damit hat man den Grundstein für die finanzielle Situation der heutigen Verbandsgemeinde gelegt, vielleicht nicht ganz fair, aber auf jeden Fall erfolgreich.
Claus:
Eine sehr schöne Idee, mal so einen Rückblick mit eher regionalen/lokalen Persönlichkeiten zu füllen. Welche ehemaligen Stars gehen mussten, kommt in zig Sendungen und Zeitungen vor. Der gesellschaftliche Nutzen der hier genannten ist wahrscheinlich noch höher zu bewerten. Danke dafür.
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet