Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Schachfreunde Ötzingen

Gute Erfolge auf bei der Rheinlandmeisterschaft

Gute Erfolge auf bei der
Rheinlandmeisterschaft

V.l.: Vorne Jannis Groß und Frédéric Löhr; dahinter Leon Stenske, Corinna Mondorf, Jannik Ehl und Maximilian Brinke. Foto: privat

09.01.2017 - 15:59

Ötzingen. Vom 2.bis 6. Januar 2017 fand in Oberwesel die Rheinlandmeisterschaft der Schachjugend Rheinland statt. Insgesamt sechs Jugendliche der Schachfreunde Ötzingen hatten sich hierfür auf Bezirksebene qualifiziert.

Das beste Ergebnis für die Schachfreunde erreichte Frédéric Löhr, der Platz 3 in der Altersklasse U 10 erreichte und sich somit souverän für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft Anfang März in Mainz qualifizierte. Ebenfalls in der U 10 startete der Neuzugang Jannis Groß, der erst seit August überhaupt Schach spielt und aufgrund seiner außergewöhnlichen Trainingsleistungen einen Freiplatz erhielt. Bei seinem ersten Turnier musste er somit direkt bei den 20 stärksten U 10 Spielern zwischen Altenkirchen und Trier antreten. Somit war es sehr beachtlich, dass er zwei Mal als Sieger vom Brett ging. Corinna Mondorf startete in der Altersklasse U12 der Mädchen und erreichte Platz 7.

Jannik Ehl startete in der U14 in einer anspruchsvollen Altersklasse. Er spiele viele schöne Partien, hatte aber oft zu viel Respekt vor seinen Gegnern und einigte sich in vorteilhaften Stellungen frühzeitig auf Remis. Trotzdem spielte er ein starkes Turnier und durfte sich am Ende über Platz 9 freuen. Maximilian Brinke und Leon Stenske traten in der anspruchsvollen Gruppe U16 an. Hier waren sie eigentlich Chancenlos gegen erfahrene Spieler mit bis zu 1781 DWZ (Wertungszahl im Schach) - Brinke liegt bei 1233, Stenske bei 1220. Beide zeigten erstklassige Partien und erreichten hervorragende 7. und 8. Plätze, die weit über den Erwartungen lagen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.


Weitere Artikel

Flüchtlingsnetzwerk lädt ein

Integrationsveranstaltung

Ahrweiler. Zu einer Integrationsveranstaltung gemeinsam mit Arian Arifi, dem Flüchtlingsnetzwerk Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. und verbundener Spendensammlung lädt das Flüchtlingsnetzwerk am 11. Februar in die Zehntscheuer in Ahrweiler, ab 14:30 Uhr ein. Für Kaffee, Tee und Gebäck ist gesorgt, Anmeldungen unter Tel. (0 1 76) 22 33 98 30 oder per E-mail Arian-Arifi-AW@t-online.de mehr...

Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler

Info-Abend: Lokale Entwicklungs- und Aufwertungsprojekte

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler lädt gemeinsam mit der IHK Koblenz alle Eigentümer von Immobilien im zentralen Versorgungsbereich der Kreisstadt zu einer weiteren Informationsveranstaltung mit Diskussion ein. Das Treffen findet am Donnerstag, 9. Februar, um 19 Uhr im Rathaus, Hauptstraße 116, Sitzungssaal II, statt. Die Veranstaltung knüpft an den Informationsabend im Oktober... mehr...

JUZ „Zweite Heimat“

Überraschungskino

Höhr-Grenzhausen. Am Mittwoch, 25. Januar findet im JUZ „Zweite Heimat“ um 17 Uhr das „Überraschungskino“ statt. mehr...

Vortrag, Lesung und Gedächtnisausstellung in der ehemaligen Synagoge in Ahrweiler

Ein vielfältiges, beeindruckendes Werk

Ahrweiler. Mit einer Ausstellung, die über mehrere Wochen in einer Ahrweiler Verlagsniederlassung zu sehen war, hatte die Are-Gilde Johannes Friedrich Luxem gedacht. Als leuchtender Schlusspunkt dieser Würdigung ihres Ehrenmitglieds, das lange Zeit als Vorstandsmitglied und Vize-Präsident wirkte, richtete die Gilde ihm nun in der ehemaligen Synagoge einen Abend mit Vortrag, Lesung und Bilderpräsentation aus, den rund 120 Gäste wahrnahmen. mehr...

Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat

Familienfackelwanderung

Höhr-Grenzhausen. Nach Einbruch der Dämmerung werden wir die Fackeln anzünden und wir begeben uns auf eine Wanderung durch den winterlichen Wald. Sicher an Papas oder Mamas Hand können nicht nur die Kinder im Schein des Feuers den Wald in einem ganz anderen, spannenden Licht erleben. Fackeln sowie ein kleiner Imbiss mit warmen Getränken und Keksen werden gestellt. mehr...

Weitere Artikel

Generationswechsel beim RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler

Marc Wurms ist neuer Vorsitzender

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Vorsitzender Harald Liersch konnte am Sonntag 60 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler begrüßen. In seinem Bericht über das vergangene Jahr konnte er viel Positives über die zwei Großveranstaltungen (Osterrennen und Radtouristik „Lust und Genuss im Ahrtal“) berichten. Das war nur möglich durch die Unterstützung der vielen Sponsoren... mehr...

Pfarreiengemeinschaft

Valentinsaktion

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Nicht nur der Karneval steht vor der Tür, sondern auch der Valentinstag. Und da hat die Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler in den letzten drei Jahren gute Erfahrungen gemacht, mit einer Aktion, die in Wien schon lange Tradition hat: vor den Geschäften und in den Fußgängerzonen der Stadt werden „Liebesbriefe von Gott“ verteilt. Schön gestaltete rote Briefe, mit einem Text. mehr...

Traktorfreunde Kannenbäckerland e.V.

Erfolgreiche Weihnachtsbaumsammlung

Nun hat es endlich geklappt. Nachdem am 14. Januar die Weihnachtsbaumsammlung in Hillscheid wegen Schnee- und Eisglätte nicht stattfinden konnte, waren die Baumsammler nun am 21.1. unterwegs. Mit drei Fahrzeugen (2 Massey Ferguson Traktoren mit Hänger und ein Mercedes Benz LKW) konnten die Traktorfreunde bei strahlendem Sonnenschein wieder ein sehr stattliche Summe an Spenden einsammeln. 859,90 Euro werden in den nächsten Tagen an die Herzenssache vom SWR überwiesen. mehr...

Service
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet