SRC Heimbach-Weis 2000

Saisonfinale verlief äußerst erfolgreich

Saisonfinale verlief
äußerst erfolgreich

Die Starter aus Heimbach-Weis durften mit ihrem Abschneiden sehr zufrieden sein. Foto: privat

20.03.2017 - 13:28

Heimbach-Weis. Seit mehr als 50 Jahren zählt der „Engadin Skimarathon“ zu den bedeutendsten Schweizer Sportveranstaltungen. Daher ist der Lauf auch schon seit vielen Jahren Teil des FIS Marathoncups und Bestandteil der World-Loppet-

Serie. Ähnlich wie beim Vasaloppet starten hier weit über 1400 Skilangläufer vom Hobbyläufer bis zum Weltcupprofi wie zum Beispiel Dario Cologna.

Daher starteten die fünf Skilangläufer des SRC Heimbach-Weis 2000 Nordic Skiing Team (Viktor Koch, Alexander Puderbach, Marc Krämer, Julian Puderbach und Stefan Puderbach), um eine tolle Skilanglaufsaison mit einer Top-Veranstaltung zu beenden.

Die Erwartungen der fünf Akteure wurden mehr als erfüllt.

Alle konnten locker die immerhin 42 Kilometer in der freien Technik unter drei Stunden absolvieren: Marc Krämer in 2:47:39,3 (Platz 4292, Herren U18 Platz 54), Viktor Koch 2:28:20,7 (Platz 3040, Herren 41 Platz 374), Alexander Puderbach 2:52:24,5 (Platz 4642, Herren Platz 755), Julian Puderbach 2:59:34,1 (Platz 5192, Herren Platz 847) und Stefan Puderbach 2:13:34,4 (Platz 2172, Herren 51 Platz 300).

Der SRC Heimbach-Weis 2000 bietet in diesem Zusammenhang ein ganzjähriges Skilanglauftraining mit Rollski an. Weitere Informationen hierzu gibt es unter rpuderba@rz-online.de oder unter Telefon (01 52) 28 92 67 02.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
 
Weitere Artikel

Gelebte Yorubareligion in Deutschland

Irúnmolè Festival

Wachtberg-Berkum. Am 3. Juni findet das einzige Festival der traditionellen Yorubareligion in Deutschland in Berkum statt. mehr...

Der SSC Hohe Acht lädt ein

Volkslauf in Jammelshofen

Jammelshofen. Der Ski- und Sportclub Hohe Acht veranstaltet am Pfingstsamstag, 3. Juni, seinen 32. Volkslauf. Start und Ziel des Laufes befinden sich an der Kirche in Jammelshofen. mehr...

Weitere Artikel
Weitere Artikel

Präventionssport

Neue standardisierte Kursprogramme

Rhein-Sieg-Kreis. Der Bestandsschutz für bestehende Sport pro Gesundheit-Angebote für die Bezuschussungsfähigkeit durch die Krankenkassen läuft bis zum 31. August 2017. Bis dahin müssen die Übungsleiter/-innen eine Einweisung nachweisen können und einen neuen Antrag stellen, wenn die Kursteilnehmer/-innen von der Unterstützung durch ihre Krankenkasse weiterhin profitieren sollen! mehr...

ADAC Zurich 24h-Rennen auf dem Nürburgring

24h-Rennen: Teams und Fahrer in den Startlöchern

Nürburgring. Seit Montag, 22. Mai, ist die Nordschleife zum Leben erwartet: Seit Montagmorgen, 8 Uhr, sind die Bedarfscampingplätze rund um die längste und schönste Rennstrecke der Welt geöffnet, und die ersten Fans beziehen ihre Positionen. Sie warten entlang der 25,378 km langen Piste ungeduldig auf das ADAC Zurich 24h Rennen am kommenden Wochenende. Rund 200.000 Besucher erwartet der veranstaltende... mehr...

Neuer Standort

Sandsack- Container

Wachtberg-Werthhoven. In Werthhoven wird in den nächsten Tagen neben dem Wasserhäuschen an der Ahrtalstraße der in Niederbachem nicht mehr benötigte Sandsack-Container aufgestellt. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Uwe Klasen:
Es ist Traurig, mit ansehen zu müssen, wie diese Menschen, die den Schutz und die Freiheit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung in unserem Land genießen, gegen diese und die Menschen hier zu Felde ziehen! Es ist Traurig, mit ansehen zu müssen, dass die Zuhörer dieser "Hassprediger" nicht Aufstehen und diese aus ihren Gotteshäusern hinauswerfen, denn es ist ja, angeblich, eine Religion des Friedens! Es ist Traurig, mit ansehen zu müssen, wie viele Menschen eine offene, sachliche und objektive Diskussion, unter dem Deckmantel des "Rassismus", darüber verweigern! Es ist Traurig, mit ansehen zu müssen, wie die freiheitlich demokratische Grundordnung und die daraus resultierenden Errungenschaften, aufgrund dieser und weiterer Verfehlungen, langsam aber sicher Verloren gehen!

Notinseln bieten Kindern Schutz

Andrea:
Tolle Sache! Kompliment!

Gefahr für Biker, Wanderer und Motorradfahrer

Stephani:
Hallo, ich glaube das diese Spitzen von einem Metallbauer hergestellt worden sind. Natürlich kann man sie auch irgendwo kaufen. Jeden Fall ein Hasser von Quad, Enduro und Mountainbiker. Beim 24 Std. muss man aufpassen dass Er keine (kleine) Nägel auf die Rennstrecke verteilt. Gruß R.Stephani
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet