- Anzeige - 3 x 4 Eintrittskarten incl. Blick hinter die Kulissen zu gewinnen

„Schneekönigin on Ice“

Die Geschichte der Schneekönigin auf glitzernden Kufen am 22. Januar in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz

„Schneekönigin on Ice“

Der Russian Circus on Ice ist on Tour und macht Halt in Koblenz. Foto: www.DerLemgoer.de / A. Leber

06.01.2017 - 14:30

Koblenz. Die Geschichte der Schneekönigin ist eine der schönsten, bekanntesten sowie vielschichtigsten des berühmten dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen.

Das heißgeliebte Wintermärchen nimmt Groß und Klein mit auf eine abenteuerliche Reise, an deren Ende, dank der Kraft der Freundschaft, Tapferkeit und Liebe, alle Gefahren überwunden werden können. Die Schneekönigin – ist eine Produktion des Russian Circus on Ice und wurde auf zauberhafte Weise in einer „on Ice“-Anpassung neu interpretiert.

Eine faszinierende Verschmelzung aus Eistanz und atemberaubender Zirkusartistik. Ein wahrhaft magisches Spektakel auf glitzernden Kufen für die ganze Familie! Neue Technologien, aufwendige Bühnenbilder und faszinierende Requisiten. Artistik, Glamour und höchste technische Perfektion auf Kufen! Neue innovative, grandiose Regie, neue fantasievolle, spektakuläre Choreographien, über 300 neue prachtvolle Kostüme, mitreißende Musik und atemberaubende Akrobatik. Das schwungvoll elegante Eisballett kombiniert mit großartigem, traditionellem, russischem Zirkusprogramm erschafft ein wahrhaft magisches Spektakel für die ganze Familie.

...Vor langer, langer Zeit erschuf der Teufel einen verzauberten Spiegel. Dieser Spiegel ließ alles Schöne hässlich und alles Böse schön wirken. Eines Tages zersprang der Spiegel in viele tausend Splitter, die sich über die ganze Welt verteilten. Traf einem ein Splitter ins Auge, so wurde man selbst verzaubert und sah fortan alles verkehrt, aus gut wurde böse und aus böse wurde gut. Traf einem ein Splitter gar ins Herz, so wurde es ganz entsetzlich. Das Herz wurde zu einem Eisklumpen.

Kai und Gerda sind die besten Freunde. Gemeinsam spielen sie im Sommergarten, wo die Rosen so herrlich blühen und duften, und im Schnee, wenn der Winter hereinbricht. Ihr Glück wäre ungetrübt, gäbe es nicht diesen zerbrochenen Zauberspiegel, dessen Splitter durch die ganze Welt fliegen, schöne Dinge in hässliche Verwandeln und so allerlei Unheil anrichten. Um ihren Freund zu retten, lässt sich Gerda auf eine abenteuerliche Reise voller Hindernisse und Gefahren ein. Ein Rentier, die Sommerprinzessin, eine Räuberbande und die Schneekönigin höchst persönlich, stellen sich ihr in den Weg. Durch Luft-, Dreh- und Seilspringakrobatik, Clowns und Jongleure wird die abenteuerliche Reise zu einem großen Spektakel für die ganze Familie.

Die Spur zu Kai führt immer tiefer in den eisigen Norden. Mithilfe eines verzauberten Rentiers gelangt sie ins Reich der Schneekönigin, dorthin, wo ihre seelenlose Kälte herrscht. Nur Gerdas Liebe kann Kai von dem Zauber befreien und den Fluch der Schneekönigin brechen.

Lassen Sie sich von träumerischen Szenen in den märchenhaften Winterwald verführen - am 22. Januar in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz, Beginn 16 Uhr - Einlass 15 Uhr.

Tickets gibt es bei: Ticket Regional www.ticket-regional.de, Tel. (06 51) 97 90 777, Eventim www.eventim.de, Tel. (0 18 06) 57 00 70, Reservix www.reservix.de, Tel. (0 18 06) 70 07 33 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


3 x 4 Eintrittskarten incl. Blick hinter die Kulissen zu gewinnen


„BLICK aktuell“ verlost 3 x 4 Eintrittskarten (Familienkarten = 2 Erwachsene und 2 Kinder) für die Vorstellung „Schneekönigin on Ice“ am 22. Januar in Koblenz. Gewinnen kann, wer folgende Frage richtig beantwortet:


„Wie heißen die beiden Hauptdarsteller des Stücks?


Gewinn-Hotline

0137-8260021

Die Gebühren betragen 0,50 Euro pro Anruf aus dem dt. Festnetz.

Die Gewinn-Hotline ist bis Dienstag, 17. Januar freigeschaltet.

Die Gewinner werden

umgehend benachrichtigt.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
 
Weitere Artikel

Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil lud nach Berlin ein

Anstrengende, aber sehr informative Tage

Kreis Ahrweiler. Eine Gruppe von CDU-Frauen aus dem Wahlkreis Ahrweiler mit ihrer Vorsitzenden Heike Krämer-Resch besuchten auf Einladung ihrer Bundestagsabgeordneten Mechthild Heil die Bundeshauptstadt Berlin. Es galt, sich vor Ort über die Parlamentsarbeit des Deutschen Bundestages und über die neuere Geschichte der Stadt und unseres Landes zu informieren. Eine Fülle an Informationen über das politische... mehr...

Mädchen besuchten am Girls’Day das Westnetz-Ausbildungszentrum in Saffig

Zum Lötkolben gegriffen

Saffig. Der innogy-Verteilnetzbetreiber Westnetz in Saffig öffnete vor Kurzem seine Türen für neun junge Mädchen ab der fünften Klasse. mehr...

Fußgänger- und Radfahrerbrücke in Rech wurde „eingehoben“

Brücke sorgt weiter für Verdruss

Rech. Die Fußgänger- und Fahrradbrücke am „Recher Herrenberg“ ist endlich aufgelegt. In der Nacht vom 26. auf den 27. April wurde die Edelstahlbrücke auf den Widerlagern installiert. Nach der Vorgeschichte zeichnete sich jedoch neuer Ärger bereits ab. Insbesondere der Eigentümer des historische Bahnhofsgebäudes hat für die Bauausführung kein Verständnis und ist sauer über diesen Schildbürgerstreich. mehr...

Weitere Artikel

Ortsgemeinde Urbach

Freibadinfos

Puderbach. Viele Arbeiten wurden schon erledigt, manches ist noch zu tun. Die Freunde des Bades sind deshalb zu zwei weiteren Arbeitseinsätzen eingeladen: Es wird sich am 6. und am 13. Mai jeweils um 9 Uhr getroffen. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass unser „Strandbad“ zur Saison ein einladendes Bild hat. Saisonstart ist für den 15. Mai geplant. Voraussetzung ist die geeignete Witterung, mehr...

Waldökostation des Umweltamtes Koblenz veranstaltet Workshop

Naturfotografie im Stadtwald

Koblenz. Am Freitag, 5. Mai lädt die Waldökostation des Umweltamtes interessierte Hobbyfotografen zu einem Workshop zur Naturfotografie ein. Ausgerüstet mit eigener digitaler Spiegelreflexkamera werden die Teilnehmer Schönheiten aus Flora und Fauna des Stadtwaldes Remstecken im Bild festhalten. Die Ergebnisse werden im Anschluss auf Großleinwand begutachtet und besprochen. Die Teilnehmenden sollten mit der Bedienung ihrer Kamera vertraut sein und dürfen auf viele Tipps und Tricks gespannt sein. mehr...

Kreis-Chorverband lädt zum 25. Schulchöre-Singen

Grundschulchöre treten gemeinsam auf

Kreis Ahrweiler. Das 25. Schulchöre Singen findet am 7. Juni im Konzertsaal des Kurparks Bad Neuenahr statt. Einlass ist ab 15 Uhr, Beginn um 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Vor 15 Uhr ist für Besucher und Angehörige kein Einlass möglich, da die „Jungstars“ sich noch einsingen und mit Technik und Bühne vertraut werden wollen. Durch Baumaßnahmen im Konzertsaal ist das Platzangebot leicht eingeschränkt. mehr...

Weitere Artikel

Turngemeinde Oberlahnstein

„run up 2017“

Oberlahnstein. Das Rhein-Lahn-Stadion wurde jüngst wieder zum Läufer-, Walker-, Nordic-Walker-Treff zur jährlichen Lauferöffnung. Den ganzen Winter über hatten die Laufbegeisterten der Turngemeinde Oberlahnstein fleißig im Rhein-Lahn-Stadion trainiert. Bei Wind und Wetter, auch bei Regen, Sturm und Schnee wurden die Runden gedreht. Endlich wurde nun wieder die Frühjahrs- und Sommersaison eröffnet.... mehr...

Thürer Wiesen als Wohlfühlort für Mensch und Tier

In der Ruhe liegt die Kraft

Thür. Dieses Foto eines Graureihers in den Thürer Wiesen erreichte die BLICK aktuell-Redaktion. In dieser ereignisreichen Zeit zeigt sich hier ein Bild der Stille und Gelassenheit. mehr...

Landesversammlung West des Deutschen BundeswehrVerbandes

Die Basis bestimmt den Kurs - „Lahnsteiner mischen mit“

Lahnstein. Trotz Trendwenden bei Personal und Material läuft nicht alles glatt bei der Bundeswehr: Noch immer hakt es bei der Gestaltung von familiengerechten Diensten, der Umsetzung der Soldatenarbeitszeitverordnung, bei Infrastruktur und Beihilfe. Verbesserungen sind oft nur durch Überzeugungskraft und hartnäckige Forderungen zu erreichen. Dazu hat jetzt die Basis der größten Interessensvertretung der Bundeswehr, des Deutschen BundeswehrVerbandes (DBwV) das Wort. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Dörflinger André:
Betr. Deutsche Sprache: 28.4.17 Ist mir schlicht schleierhaft, wieso man nur von "Reanimation" statt WIEDERBELEBUNG und anderswo auch nur von "Herz-" "Transplantation" statt "Herz-""VERPFLANZUNG" spricht/schreibt ?!? Hat denn die Menschheit sooo wenig Sprachgefühl? , um das nicht selber zu merken? Wer... und weshalb will uns solchen unnötigen Wort-unschatz aufnötigen?
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet