Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

-Anzeige- Mehrere CD’s zu gewinnen

„Vulkan-Express“

Das neue Album von Haevens a Beer

„Vulkan-Express“

Die Gruppe Heavens a Beer hat ihr neues Album herausgebracht. Foto: Heavens a Bee

02.12.2016 - 15:30

Region. „Vulkan-Express“ heisst das neue, zweite Album der Eifel-Rocker von Heavens a Beer und bietet eine breite Palette von 12 mitreißenden Rocksongs. Mal zeigen sich die sechs Musiker von ihrer rockigen Seite, mal gehen sie es gefühlvoll an. Die Themen sind mal heiter und dann auch wieder nachdenklich. Die Mundart-Musiker nehmen ihre Hörer wieder auf eine Achterbahn der Gefühle mit und schaffen es, das Überraschungs-Debütalbum von 2014 „Tour de Äfel“ nicht zur Eintagsfliege werden zu lassen. Dabei verstecken sie ihre eiflerisch/rheinischen Einflüsse mitnichten und beweisen wiederum, dass sie echte Ohrwürmer abliefern können.

Der Erfolg von „Tour de Äfel“ führte die Band in den vergangenen zwei Jahren weit über die Grenzen ihrer Heimat, der Ost-Eifel“ hinaus. Vom Kölner Raum aus tourte die Band über Hessen, Baden-Württemberg bis nach München und erspielte sich so eine Menge Freunde. Der SWR lud die Band in die Landesschau ein und es blieb nicht bei diesem einen TV-Auftritt. Im Hörfunk gab es neben dem Airplay auch die eine oder andere Überraschung. So stellte SWR 1 die Band ausgiebig vor und beim luxemburgischen Sender RGL stürmten Heavens a Beer mit drei verschiedenen Titeln die Top3 der Charts und hielten sich jeweils über Wochen in der Hitliste. Letzteres gelang dann auch mit „Alles klar“, einer Nummer vom neuen Album. Auf Anfrage des Traditions-Fußballclub Ahrweiler BC arbeitete man diesen Song mit einem anderen Text zur Stadionhymne um, die nun zu jedem Spiel im Apollinaris Stadion in Bad Neuenahr-Ahrweiler die Fans anheizt.

Mit „Vulkan-Express“ legt die Band nun also nach. Wiederum arbeitete man mit Produzent Fabian Zimmermann in den Andernacher Hafen-Studios zusammen. Der Titel des Albums ist eine Hommage an eine Bahnlinie, die auch heute noch viele Besucher durch die vulkanische Landschaft der Osteifel führt. Er umschreibt aber auch die Band selber, denn genauso wie die Lok stehen Heavens a Beer immer mächtig unter Dampf.

Die CD ist n vielen Plattenläden oder auch über Amazon erhältlich.


Mehrere CD‘s zu gewinnen


„BLICK aktuell“ verlost mehrere CD’s von Heavens a Beer „Vulkan-Express“. Gewinnen kann, wer folgende Frage richtig beantwortet:


Welches Lied wurde als Stadionhymne umgeschrieben?


Gewinn-Hotline

0137-8260025

Die Gebühren betragen 0,50 Euro pro Anruf aus dem dt. Festnetz.

Die Gewinn-Hotline ist bis Dienstag, 13. Dezember freigeschaltet.

Die Gewinner werden

umgehend benachrichtigt.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
18.12.2016 20:19 Uhr
G Treffer schrieb:

Ein tolle Band, die uns ein super Lied als Vereinshymne schrieb.
Wir drücken Heavens a Bear ganz fest die Daumen, dass der Weg und der Bekanntheitsgrad weiter nach oben geht, da die Band es verdient hat und die Musik bestimmt viel mehr Leute dann begeistern wird




Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.


Weitere Artikel

Flüchtlingsnetzwerk lädt ein

Integrationsveranstaltung

Ahrweiler. Zu einer Integrationsveranstaltung gemeinsam mit Arian Arifi, dem Flüchtlingsnetzwerk Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. und verbundener Spendensammlung lädt das Flüchtlingsnetzwerk am 11. Februar in die Zehntscheuer in Ahrweiler, ab 14:30 Uhr ein. Für Kaffee, Tee und Gebäck ist gesorgt, Anmeldungen unter Tel. (0 1 76) 22 33 98 30 oder per E-mail Arian-Arifi-AW@t-online.de mehr...

Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler

Info-Abend: Lokale Entwicklungs- und Aufwertungsprojekte

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler lädt gemeinsam mit der IHK Koblenz alle Eigentümer von Immobilien im zentralen Versorgungsbereich der Kreisstadt zu einer weiteren Informationsveranstaltung mit Diskussion ein. Das Treffen findet am Donnerstag, 9. Februar, um 19 Uhr im Rathaus, Hauptstraße 116, Sitzungssaal II, statt. Die Veranstaltung knüpft an den Informationsabend im Oktober... mehr...

JUZ „Zweite Heimat“

Überraschungskino

Höhr-Grenzhausen. Am Mittwoch, 25. Januar findet im JUZ „Zweite Heimat“ um 17 Uhr das „Überraschungskino“ statt. mehr...

Vortrag, Lesung und Gedächtnisausstellung in der ehemaligen Synagoge in Ahrweiler

Ein vielfältiges, beeindruckendes Werk

Ahrweiler. Mit einer Ausstellung, die über mehrere Wochen in einer Ahrweiler Verlagsniederlassung zu sehen war, hatte die Are-Gilde Johannes Friedrich Luxem gedacht. Als leuchtender Schlusspunkt dieser Würdigung ihres Ehrenmitglieds, das lange Zeit als Vorstandsmitglied und Vize-Präsident wirkte, richtete die Gilde ihm nun in der ehemaligen Synagoge einen Abend mit Vortrag, Lesung und Bilderpräsentation aus, den rund 120 Gäste wahrnahmen. mehr...

Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat

Familienfackelwanderung

Höhr-Grenzhausen. Nach Einbruch der Dämmerung werden wir die Fackeln anzünden und wir begeben uns auf eine Wanderung durch den winterlichen Wald. Sicher an Papas oder Mamas Hand können nicht nur die Kinder im Schein des Feuers den Wald in einem ganz anderen, spannenden Licht erleben. Fackeln sowie ein kleiner Imbiss mit warmen Getränken und Keksen werden gestellt. mehr...

Weitere Artikel

Generationswechsel beim RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler

Marc Wurms ist neuer Vorsitzender

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Vorsitzender Harald Liersch konnte am Sonntag 60 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler begrüßen. In seinem Bericht über das vergangene Jahr konnte er viel Positives über die zwei Großveranstaltungen (Osterrennen und Radtouristik „Lust und Genuss im Ahrtal“) berichten. Das war nur möglich durch die Unterstützung der vielen Sponsoren... mehr...

Pfarreiengemeinschaft

Valentinsaktion

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Nicht nur der Karneval steht vor der Tür, sondern auch der Valentinstag. Und da hat die Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler in den letzten drei Jahren gute Erfahrungen gemacht, mit einer Aktion, die in Wien schon lange Tradition hat: vor den Geschäften und in den Fußgängerzonen der Stadt werden „Liebesbriefe von Gott“ verteilt. Schön gestaltete rote Briefe, mit einem Text. mehr...

Traktorfreunde Kannenbäckerland e.V.

Erfolgreiche Weihnachtsbaumsammlung

Nun hat es endlich geklappt. Nachdem am 14. Januar die Weihnachtsbaumsammlung in Hillscheid wegen Schnee- und Eisglätte nicht stattfinden konnte, waren die Baumsammler nun am 21.1. unterwegs. Mit drei Fahrzeugen (2 Massey Ferguson Traktoren mit Hänger und ein Mercedes Benz LKW) konnten die Traktorfreunde bei strahlendem Sonnenschein wieder ein sehr stattliche Summe an Spenden einsammeln. 859,90 Euro werden in den nächsten Tagen an die Herzenssache vom SWR überwiesen. mehr...

Service
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet