Universitätsklinikum Bonn

Nummer Eins in NRW

Laut Focus-Klinikliste achtbestes Krankenhaus Deutschlands

Nummer Eins in NRW

Das Universitäts-Klinikum Bonn (UKB) auf dem Venusberg ist Nordrhein-Westfalens bestes Krankenhaus. Foto: privat

02.11.2016 - 10:06

Bonn. Platz eins in NRW und Platz acht im bundesweiten Vergleich mit über 1100 Kliniken – das ist das Ergebnis des Universitätsklinikums Bonn (UKB) im gerade erschienenen Ranking „Deutschlands große Klinikliste“ (Magazin Focus Gesundheit).

Der bisher größte und umfang-reichste Qualitätsvergleich für deutsche Krankenhäuser und Fachkliniken bewertet über eintausend deutsche Krankenhäuser und 3800 Fachklinken und Fachabteilungen.

Das UKB konnte seine NRW-Spitzenposition aus den Vorjahren erneut verteidigen und sich außerdem wie schon im letzten Jahr deutschlandweit wieder um zwei Plätze von zehn auf acht verbessern. „Wir werden nicht nur durchgehend seit 2012 auf Platz eins in NRW gewählt, wir freuen uns auch über den Aufstieg in die ersten 8 der 33 Universitätsklinika in Deutschland. Das ist eine große Auszeichnung für das immense Engagement unserer Mitarbeiter/innen“, kommentiert Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Wolfgang Holzgreve, MBA, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKB. „Wir sehen die optimale Patientenversorgung sowie Forschung und Lehre als unser oberstes Ziel, und unseren Erfolg führe ich auf modernste Technik, gut ausgebildetes Personal und einen starken Forschungsstandort zurück, wobei alle diese Aspekte gleich wichtig sind.“

Für den bundesweiten FOCUS Vergleich wertete das unabhängige Recherche-Institut „MINQ“ große Datenmengen aus und fragte über 14.000 niedergelassene Haus- und Fachärzte sowie Chefärzte der Fachkliniken nach ihren Einschätzungen zu fachlicher Kompetenz, Leistungsangebot sowie Diagnose- und Therapiemöglichkeiten. Ebenso wurden 200.000 Krankenkassen-Rückmeldungen, Qualitäts- und Hygiene-Berichte ausgewertet. Nur Kliniken mit überdurchschnittlich häufigen Empfehlungen kamen in die engere Auswahl.

Neben der Gesamtbewertung wurden auch die Top-Kliniken für 16 verschiedene Fachbereiche und Erkrankungen ermittelt. Kliniken des UKB positionierten sich hier zehn Mal in der Spitzengruppe bzw. als empfohlene Klinik. Neben den bisherigen Fachbereichen/Indikationen wie Brustkrebs, Kardiologie, Depression, Alzheimer, Parkinson und Risikogeburten ist jetzt z. B. auch die Herzchirurgie des UKB als neuer Fachbereich in der Spitzengruppe gelistet. Neu ist außerdem, dass die Uniklinik Bonn bei Lungenkrebs als „empfohlene Klinik“ geführt wird.

„Eine umfangreiche und differenzierte Fremdbeurteilung durch eine anerkannte Wochenzeitung (wie es dies auch z. B. in den USA und anderen Ländern gibt), ist eine sehr gute Qualitätskontrolle. Solche Ranglisten sind wie im Sport oder sogar bei jedem Nobel-Preis immer auch diskutabel, aber Kritik kommt in der Regel eher von denen, die schlecht abgeschnitten haben. Da Nordrhein-Westfalen sieben hervorragende Uni-Klinika hat, ist die Position auf dem ersten Platz in diesem Bundesland mit 18 Mio. Einwohnern (zum Vergleich hat die ganze Schweiz nur 8 Mio. Einwohner und fünf Uni-Klinika) in fünf aufeinanderfolgenden Jahren besonders wertvoll“, freut sich der Vorstandsvorsitzende des UKB, Prof. Holzgreve.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
 
Weitere Artikel

Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil lud nach Berlin ein

Anstrengende, aber sehr informative Tage

Kreis Ahrweiler. Eine Gruppe von CDU-Frauen aus dem Wahlkreis Ahrweiler mit ihrer Vorsitzenden Heike Krämer-Resch besuchten auf Einladung ihrer Bundestagsabgeordneten Mechthild Heil die Bundeshauptstadt Berlin. Es galt, sich vor Ort über die Parlamentsarbeit des Deutschen Bundestages und über die neuere Geschichte der Stadt und unseres Landes zu informieren. Eine Fülle an Informationen über das politische... mehr...

Mädchen besuchten am Girls’Day das Westnetz-Ausbildungszentrum in Saffig

Zum Lötkolben gegriffen

Saffig. Der innogy-Verteilnetzbetreiber Westnetz in Saffig öffnete vor Kurzem seine Türen für neun junge Mädchen ab der fünften Klasse. mehr...

Fußgänger- und Radfahrerbrücke in Rech wurde „eingehoben“

Brücke sorgt weiter für Verdruss

Rech. Die Fußgänger- und Fahrradbrücke am „Recher Herrenberg“ ist endlich aufgelegt. In der Nacht vom 26. auf den 27. April wurde die Edelstahlbrücke auf den Widerlagern installiert. Nach der Vorgeschichte zeichnete sich jedoch neuer Ärger bereits ab. Insbesondere der Eigentümer des historische Bahnhofsgebäudes hat für die Bauausführung kein Verständnis und ist sauer über diesen Schildbürgerstreich. mehr...

Weitere Artikel

Ortsgemeinde Urbach

Freibadinfos

Puderbach. Viele Arbeiten wurden schon erledigt, manches ist noch zu tun. Die Freunde des Bades sind deshalb zu zwei weiteren Arbeitseinsätzen eingeladen: Es wird sich am 6. und am 13. Mai jeweils um 9 Uhr getroffen. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass unser „Strandbad“ zur Saison ein einladendes Bild hat. Saisonstart ist für den 15. Mai geplant. Voraussetzung ist die geeignete Witterung, mehr...

Waldökostation des Umweltamtes Koblenz veranstaltet Workshop

Naturfotografie im Stadtwald

Koblenz. Am Freitag, 5. Mai lädt die Waldökostation des Umweltamtes interessierte Hobbyfotografen zu einem Workshop zur Naturfotografie ein. Ausgerüstet mit eigener digitaler Spiegelreflexkamera werden die Teilnehmer Schönheiten aus Flora und Fauna des Stadtwaldes Remstecken im Bild festhalten. Die Ergebnisse werden im Anschluss auf Großleinwand begutachtet und besprochen. Die Teilnehmenden sollten mit der Bedienung ihrer Kamera vertraut sein und dürfen auf viele Tipps und Tricks gespannt sein. mehr...

Kreis-Chorverband lädt zum 25. Schulchöre-Singen

Grundschulchöre treten gemeinsam auf

Kreis Ahrweiler. Das 25. Schulchöre Singen findet am 7. Juni im Konzertsaal des Kurparks Bad Neuenahr statt. Einlass ist ab 15 Uhr, Beginn um 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Vor 15 Uhr ist für Besucher und Angehörige kein Einlass möglich, da die „Jungstars“ sich noch einsingen und mit Technik und Bühne vertraut werden wollen. Durch Baumaßnahmen im Konzertsaal ist das Platzangebot leicht eingeschränkt. mehr...

Weitere Artikel

Turngemeinde Oberlahnstein

„run up 2017“

Oberlahnstein. Das Rhein-Lahn-Stadion wurde jüngst wieder zum Läufer-, Walker-, Nordic-Walker-Treff zur jährlichen Lauferöffnung. Den ganzen Winter über hatten die Laufbegeisterten der Turngemeinde Oberlahnstein fleißig im Rhein-Lahn-Stadion trainiert. Bei Wind und Wetter, auch bei Regen, Sturm und Schnee wurden die Runden gedreht. Endlich wurde nun wieder die Frühjahrs- und Sommersaison eröffnet.... mehr...

Thürer Wiesen als Wohlfühlort für Mensch und Tier

In der Ruhe liegt die Kraft

Thür. Dieses Foto eines Graureihers in den Thürer Wiesen erreichte die BLICK aktuell-Redaktion. In dieser ereignisreichen Zeit zeigt sich hier ein Bild der Stille und Gelassenheit. mehr...

Landesversammlung West des Deutschen BundeswehrVerbandes

Die Basis bestimmt den Kurs - „Lahnsteiner mischen mit“

Lahnstein. Trotz Trendwenden bei Personal und Material läuft nicht alles glatt bei der Bundeswehr: Noch immer hakt es bei der Gestaltung von familiengerechten Diensten, der Umsetzung der Soldatenarbeitszeitverordnung, bei Infrastruktur und Beihilfe. Verbesserungen sind oft nur durch Überzeugungskraft und hartnäckige Forderungen zu erreichen. Dazu hat jetzt die Basis der größten Interessensvertretung der Bundeswehr, des Deutschen BundeswehrVerbandes (DBwV) das Wort. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Dörflinger André:
Betr. Deutsche Sprache: 28.4.17 Ist mir schlicht schleierhaft, wieso man nur von "Reanimation" statt WIEDERBELEBUNG und anderswo auch nur von "Herz-" "Transplantation" statt "Herz-""VERPFLANZUNG" spricht/schreibt ?!? Hat denn die Menschheit sooo wenig Sprachgefühl? , um das nicht selber zu merken? Wer... und weshalb will uns solchen unnötigen Wort-unschatz aufnötigen?
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet