BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Plaidt. Bunte Vögel, schräge Typen, Normalos - männlich wie weiblich und alles dazwischen in jeder Altersstufe - zog das „Pellenzer Open Air Festival“ am vergangenen Wochenende zum 34. Mal in den Plaidter Nettepark. mehr...

Tennisclub Schwarz-Weiss-Erpel e.V.

Sommerfest im frisch renovierten Clubhaus

Erpel. Das diesjährige Sommerfest des Tennisclub Schwarz-Weiss-Erpel findet am Samstag, 2. September ab 14 Uhr auf der Anlage „Auf der Kipp“ statt. Der Vorstand freut sich die Mitglieder im frisch renovierten und neu gestalteten Clubhaus zu begrüßen. mehr...

Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehren der VG Unkel

Ein Blick hinter die Kulissen eines Sägewerkes

Unkel. Die Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehren der VG Unkel besuchte das Sägewerk I. van Roje in Oberhonnefeld-Gierend. Die Teilnehmer wurden eineinhalb Stunden durch das Werk geführt. Angefangen bei der Herstellung von Pellets, über die Holzabfallverwertung für die Heizkraftwerke bis zur Fertigstellung des Endprodukts wurde ihnen alles gezeigt. Wegen der Nachhaltigkeit werden... mehr...

Lebendiger Marktplatz Remagen e.V.

Freude über großzügige Spende

Remagen. Die Firma PE Innenausstattung GmbH in Sinzig mit Mario Ebert und seinem Team hat den Verein „Lebendiger Marktplatz Remagen e.V.“ mit einer Spende von 250 Euro für seine kulturellen Veranstaltungen unterstützt. mehr...

Politik

Remagen. Der lang gehegte Traum vom „Hotel zur Brücke“ an den Türmen der ehemaligen Ludendorffbrücke in Remagen, dem heutigen Friedensmuseum, ist kein Traum mehr. Dieser Traum geht in Erfüllung. Bürgermeister... mehr...

Sinzig braucht einen neuen Kindergarten

Pavillonlösung in Westum soll ganz schnell kommen

Sinzig. Die Stadt Sinzig bildet im weiten Umfeld demografisch gesehen eine Besonderheit. Die Zahl der ganz jungen Sinziger wächst rapide. Eigentlich ein Grund zur Freude für die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung. mehr...

Umweltschutzministerin Dr. Barbara Hendricks überreicht Förderbescheid an der Integrierten Gesamtschule Maifeld

Auf energiesparende LED-Beleuchtung umgerüstet

Polch. Hoher Besuch in Polch: Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorschutz, hat in der Integrierten Gesamtschule (IGS) Maifeld einen Förderbescheid an Alexander Saftig, den Landrat des Kreises Mayen-Koblenz, übergeben. Unterstützt wird damit die Umrüstung auf eine energiesparende LED-Beleuchtung in den Fluren der IGS, die im Dezember des vergangenen Jahres abgeschlossen wurde. mehr...

Vortrag des Kreisverband der AfD Ahrweiler in Bad Breisig

AfD-Vortrag zur Inneren Sicherheit ein voller Erfolg

Kreis Ahrweiler. Mit einem Vortrag in Bad Breisig informierte der Kreisverband der AfD Ahrweilerzum Thema „Innere Sicherheit“. Eingeladen war der Landtagsabgeordnete der AfD in Rheinland-Pfalz, Heribert Friedmann. Er ist Polizist und Mitglied im Landesfachausschuss für Innere Sicherheit der AfD. In den knapp drei Stunden befassten sich die Referenten mit dem Lagebild der Kriminalitätsentwicklung in Rheinland-Pfalz. mehr...

Lokalsport

Neuwied. Den 1. Raiffeisen Triathlon ließen sich die Neuwieder Sportfans nicht entgehen. Zahlreiche Zuschauer fanden sich am Sonntag in den Goethe-Anlagen ein. Auf dem Weg aus den Rheinfluten in die Wechselzone begleitete die Sportler eine Woge der Begeisterung. mehr...

Bernd Pauly feierte ein gelungenes Debüt auf der Trainerbank der SG Elztal

Neue Besen kehren auch in Gering gut

Gering. Welcher Fußball-Trainer kann schon von sich behaupten, an einem Wochenende gleich zweimal gewonnen zu haben? Bernd Pauly aus Mertloch jedenfalls gehört dazu. Am vergangenen Freitag feierte er als Verantwortlicher der Reserve der SG Elztal ein 6:2 (3:1) in der ersten Runde um den Kreispokal der Ligen A/B über die FSG Bengen/Lantershofen/Biresdorf. Keine 22 Stunden später durfte er als neuer... mehr...

Bambini der JSG Maifeld

Viel Freude beim ersten Training

Polch. Die Kinder zeigten im ersten Training der neuen Bambini Saison wieder viel Freude beim Spiel. Das Training findet jeden Freitag von 15 Uhr bis 16 Uhr unter Leitung von Albert Weckbecker, Christian Maurer und Anton Reiter statt. Treffpunkt ist immer die Maifeldhalle wegen der Rasenerneuerung im Leo-Schönberg-Stadion. Training bei schlechtem Wetter immer in der Halle und bei gutem Wetter nach Möglichkeit im Freien. mehr...

DJK Ochtendung 1920 e. V. Abteilung Tennis

Beach-Tennis und vieles mehr beim DJK-Tennis-Sommerferiencamp!

Ochtendung. Auch in diesem Jahr richtete die Tennisabteilung der DJK Ochtendung ein Sommerferiencamp für Kinder und Jugendliche aus. Neben vielfältigem Tennistraining standen auch weitere interessante und abwechslungsreiche Programmpunkte auf dem Plan. So verbachte man u. a. einen Nachmittag auf der DJK-eigenen Beachvolleyballanlage, wo man sich beim Beach-Tennis austoben konnte. Abschließend legte jede(r) Teilnehmer/-in am letzten Camptag das Tennis-Sportabzeichen mit Bravour ab. mehr...

Wirtschaft

Maria Laach. Beim diesjährigen Festkonzert der Cappella Lacensis im Rahmen der Laacher Festwoche am Sonntag, 13. August um 19 Uhr wird als zweiter Chor das renommierte Synagogal Ensemble Berlin mit von der Partie sein. mehr...

-Anzeige-BECKER Hörakustik empfängt Netzwerker aus Lahnstein

HighTech für´s Ohr

Lahnstein. Zu einem Erfahrungsaustausch und gegenseitigem Kennenlernen trafen sich die Mitglieder des Gewerbevereins „Lahnstein Aktiv“ in den Geschäftsräumen der Firma BECKER Hörakustik in der Burgstraße 18 in Lahnstein zu einer Betriebsbesichtigung. „Meine Großeltern haben unsere Firma gegründet und wir sind stolz, dass wir seit 40 Jahren hier in der Burgstraße ansässig sind“, so Eva Keil-Becker, die weiterhin darauf hinwies, dass im Interesse der Kunden auch am Samstag künftig geöffnet ist. mehr...

Gebrüder Dühr GmbH begrüßte vier neue Azubis

Neue Ausbildung hat begonnen

Bad Breisig. Die Fa. Gebrüder Dühr GmbH aus Bad Breisig konnte Anfang August dieses Jahres gleich vier junge Auszubildende herzlich willkommen heißen, die den Handwerksberuf des Maurers erlernen wollen. mehr...

Business Network International

Yvonne Berndt-Breuer als neues Mitglied aufgenommen

Sinzig. BNI steht für Business Network International und ist eine professionelle Vereinigung regionaler Geschäftsleute, die sich einmal in der Woche zur Frühstückszeit treffen – mit dem klaren Ziel: mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. mehr...

Termine

Kunsttage Unkeler Höfe

Kunst erleben

Unkel. 45 Künstler und Künstlerinnen aus vielen Regionen Deutschlands, den Niederlanden, England und Frankreich mit ihren Kunstwerken (Skulpturen, Bilder, Keramiken, Grafiken und Fotografien) sind zu Gast in Unkel, der Kulturstadt am Rhein. Ein ganz besonderer Zauber liegt einmal im Jahr am ersten Septemberwochenende über der Stadt. Dann öffnen sich zu den Unkeler Kunsttagen Tore und Türen von Höfen, Gärten und Parks. mehr...

Ausflug des Chors „mezzoforte wolken“

Ein Tag in der Eifel

Wolken. Der Vorstand des Chors „mezzoforte wolken“ hat einen Vereinsausflug geplant für den 2. September. mehr...

Erntedankfest in Wolken

Geänderter Termin

Wolken. Aufgrund diverser Termine und Verpflichtungen wird das Erntedank- und Dorffest in Wolken nicht wie gewohnt am zweiten Wochenende im September stattfinden. Als neuen Termin hat sich der Ortsverschönerungsverein Samstag, 21. Oktober, ausgesucht. Geändert wird dann auch der Veranstaltungsort. Das Erntedank- und Dorffest wird dann aufgrund des späten Termins in der Goloring-Halle der Ortsgemeinde stattfinden. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Thomas Schäfer :
Schade, dass der Verlag diese und andere als Leserbriefe eingesandten Lesermeinungen der gedruckten Ausgabe vorenthalten hat ??
Jürgen Scholten:
Was ich noch vergessen habe !!! Traurig das ein Personalratsvorsitzender solche Kommentare ab gibt !!! Das zeugt von einer großen Voreingenommenheit !!!
Jürgen Scholten :
Sorry dürfte ich mal wissen welche Parteibücher die Herrn haben die diese Kommentare ab geben ??? Unter der Gürtellinie !!!!

Ein Fest, das seinesgleichen sucht

Christian Döpgen:
Handgemachtes von der Firma LivingWood aus Zell (Mosel) www.living-wood.net
juergen mueller:
Warum wurde nicht bereits VOR der Bauphase daran gedacht, dass SAND als Untergrund den Anforderungen eines LKW-Anlieferung- sowie z.B. Müllwagen-Verkehrs (26 Tonnen) nicht standhält? Warum ist der SPD-Altstadt-Mitte bei ihren Begehungen (auch der Kornpfortstrasse während der wochenlangen Bauphase) dieser Makel, dessen Beseitigung nun wiederholt Steuergelder kosten soll, nicht aufgefallen? Eine Schuldzuweisung alleine zu Lasten der Verwaltung oder der ausführenden Baubehörde erscheint mir hier als zu einfach gedacht.
juergen mueller:
Die Aussage der Verwaltung u. die (zu)späte Feststellung der SPD-Altstadt-Mitte, die Pflasterung der Kornpfortstrasse vertrage den LKW-Verkehr nicht, spricht Bände. Hat die Verwaltung etwa geglaubt, die Warenanlieferung erfolgt mit der Sackkarre? Was ist mit der wöchentlichen Leerung der Mülltonnen mit einem 26-Tonner? Wenn der SPD-OV-Mitte schon anprangert - FRAGE: "Warum ist hier nicht schon während der monatelangen Bauphase aufgefallen, dass SAND NICHT als LKW-tragfähiger-Untergrund geeignet ist, was jedes Kind bereits weiß? Wozu dann die wöchentliche Begehung der Altstadt(straßen),wenn so etwas nicht auffällt? Die Kornpfortstrasse ist in ihrer GESAMTHEIT NICHT gelungen, wenn neben einer ansehnlichen Oberfläche ein tragbarer Untergrund für die normalen Dinge des Lebens fehlt, Dinge, die es nun einmal mit zu berücksichtigen gilt, wenn man solche Bauvorhaben durchführt. Der Verwaltung die Schuld zuzuschieben an etwas was man mit verbockt hat ist zu einfach aber eben Politik
Service
Regionale Kompetenzen

 
Anzeige
Lesetipps
GelesenBewertet