BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Bad Neuenahr, Ahrweiler, Grafschaft, Altenahr

Bad-Neuenahr - Ahrweiler / Grafschaft / Altenahr

„Tour de Ahrtal“ von der Mündung der Ahr in Blankenheim bis nach Altenahr

Wieder mal ein Erlebnis für Jung und Alt

Altenahr. „Tour de Ahrtal“ von der Mündung der Ahr in Blankenheim bis nach Altenahr und umgekehrt hieß es auch am Sonntag an der Mittelahr. So wurde der Sonntag für unzählige Radler wieder zum Familientag, wo sich Jung und Alt unterwegs auf den Fahrradwegen begegneten. mehr...

Heimersheimer Weinkönigin Verena I. unterwegs

Weinkönigin Verena I. on Tour

Heimersheim. Viele angenehme Pflichten warteten am vergangenen Wochenende auf die Heimersheimer Weinkönigin Verena I. Am Samstag durfte Sie unter anderem zusammen mit Prinz Manuel I. und Kinderprinz Bastian I. den Anstoß zum Endspiel des traditionellen Dorfturniers in Heimersheim ausführen. Nach spannendem Spiel siegte die Auswahl der Feuerwehr nach Elfmeterschießen. mehr...

Sommerfest des Funkencorps Rot-Weiss Heimersheim

Zünftiges Grillfest und Ausschießen der Funkenschützenkönige

Heimersheim. Die Heimersheimer Funken veranstalteten ihre Jahreshauptversammlung mit anschließendem Grillfest auf dem Schützenplatz in Heimersheim. Nach einer harmonischen Aussprache, während derer Michael Frömbgen zum neuen Abgesandten der Funken in den Vorstand der K. G. gewählt wurde und über die zahlreichen Neuaufnahmen abgestimmt wurde, ging es zum gemütlichen Teil über. Funkenhauptmann Frank... mehr...

In Ahrbrück wurde zum zweiten Mal das Feuerwehrfest gefeiert

Das „Wir-Gefühl“ wächst mehr und mehr

Ahrbrück. Mit der Zusammenlegung der Freiwilligen Feuerwehren in der Ortsgemeinde Ahrbrück ist auch das „Wir-Gefühl“ innerhalb der Gemeinde gewachsen. Auch dazu hat die Freiwillige Feuerwehr Ahrbrück mit ihrem Wehrführer Torsten Claesgens ihren Beitrag geleistet. So, wie die Wehren aus Brück und Ahrbrück nun eine Einheit bilden, entstand mit dem Neubau des Feuerwehrhauses in der Sudetenstraße aus... mehr...

Politik

Gemeindeverwaltung Dernau

Gemeinderatssitzung

Dernau. Am Dienstag, 4. Juli findet um 19 Uhr im Ratssaal des Bürgerhauses Dernau, Ahrweg 7, eine öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Gemeinderates Dernau statt. mehr...

Ortsgemeinde Altenahr

Ortsgemeinderatssitzung

Altenahr. Am Donnerstag, 6. Juli finden um 19 Uhr, im „Haus des Gastes“ eine öffentliche und eine nichtöffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates statt. mehr...

Grafschafter Rat geht nächsten Schritt

Hochwasserschutzkonzept für die Gemeinde Grafschaft wird erstellt

Grafschaft. Das Hochwasserschutzkonzept der Gemeinde Grafschaft startet nun auf Stufe zwei. Nachdem die Voruntersuchungen mittlerweile abgeschlossen und in allen Ortschaften die Ergebnisse vorgestellt sind, beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig den nächsten Schritt. mehr...

Leimersdorfer sollen am 24. September neuen Ortsbeirat und neuen Ortsvorsteher wählen

Gemeinderat setzt Neuwahl fest

Grafschaft. Was die Abkürzung „ABG“ auf ihren giftgrünen T-Shirts zu bedeuten hat, das wollten die ehemaligen Mitglieder des Leimersdorfer Ortsbeirates am Rande der Grafschafter Gemeinderatssitzung im Ringener Bürgerhaus leider nicht verraten. „Da muss schon jeder selbst drauf kommen“, erklärte der bisherige stellvertretende Ortsvorsteher Michael Kaes-Kunkel, der ebenso wie Ortsvorsteher Hans-Christoph... mehr...

Lokalsport

Saisonspiele des HTC Bad Neuenahr

Damen Oberliga bleibt in der Oberliga

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Ausgangssituation vor dem letzten Spieltag gegen den Andernacher TC war für die Damen des HTC klar: Ein Einzel musste gewonnen werden, um den Klassenerhalt zu schaffen. Insgesamt sprach am Ende sogar ein 16:5 Sieg für die HTC Mädels heraus. mehr...

Effektives Trainingslager der Schwimmabteilung des TV06 Bad Neuenahr

Übungsprogramm umfasste Lang-, Mittel- und Kurzstrecken

Hennef. Wie bereits in den vergangenen Jahren führte die Schwimmabteilung des TV06 Bad Neuenahr ein Trainingslager in der Fußballsportschule in Hennef durch. 15 Kinder, Jugendliche und Masters folgten der Einladung der Abteilungsleiterin Anke Gilleßen. Die Außentemperaturen sorgten zusätzlich dafür, dass es noch schweißtreibender war als in den vergangenen Jahren. In vielen Wasserstunden wurden bei den Großen ca. mehr...

TV06 Bad Neuenahr und der SC 13 Bad Neuenahr arbeiten beim Ahrathon zusammen

Besondere Herausforderungen führen zu neuen Kooperationen

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der TV06 Bad Neuenahr als einer der sportlichen Ausrichter des 6. Ahrathons war kurzfristig vor die Herausforderung gestellt, zusätzliche Streckenposten zur Absicherung der Laufstrecke im Bereich des Ahrtores Ahrweiler zu stellen. Der 2. Vorsitzende des TV06 und Projektbeauftragte für den Ahrathon Herbert Seifner nahm deshalb Verbindung zum SC13 Bad Neuenahr auf. Nach kurzer... mehr...

Sportfest der Erich Kästner- Realschule plus

Ein besonderes Ereignis im Jahr

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Das war ein Sportfest! Gänsehaut-Feeling beim Zieleinlauf des 1000m-Laufs, angeführt von Leon Radermacher, der im Rollstuhl alles gab. Zahlreiche Mitschülerinnen und Mitschüler begleiteten ihn über die Ziellinie und sorgten so für ein ganz besonderes Erlebnis. Zusammenhalt und Motivation sind eben alles und was ist motivierender als jemand, der trotz Handicap alles gibt?! Leon,... mehr...

Wirtschaft

Dorint Parkhotel Bad Neuenahr ehrt treue Mitarbeiter- Anzeige -

„Gekommen, um zu bleiben“

Bad Neuenahr. Auf über 500 Jahre Zugehörigkeit kommen 26 der Mitarbeiter des Dorint Parkhotel Bad Neuenahr, die seit mindestens 15 Jahren im beliebten Vier-Sterne-Haus in verschiedenen Berufen tätig sind. Nun ehrt das Haus seine verdienten Angestellten mit einem Dankeschön. mehr...

- Anzeige -Kindergarten St. Johannes Dernau freut sich über Sponsoring

Ein neuer Boden zum Spielen und Toben

Bad Neuenahr/Dernau. Seit Mitte Juni erstrahlt der Boden der Spielecke im Kindergarten St. Johannes in Dernau in neuem Glanz. Dank einer Spende des Malerbetriebs Reinert aus Bad Neuenahr wurde die Spielecke mit neuem Teppichboden versehen. Der alte Boden war abgenutzt und teilweise kaputt. In Zusammenarbeit mit dem Kindergarten, engagierten Eltern und dem Malerbetrieb Reinert konnte das Projekt „Neuer Boden“ verwirklicht werden. mehr...

- Anzeige -Rebecca Lindner aus Bad Neuenahr erlernt den Beruf der Bestattungsfachkraft

Frauen sind (noch) die Ausnahme

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Es ist ein Novum in der weit über 100-jährigen Firmengeschichte des Bestattungshauses Palm-Hoppe: Mit Rebecca Lindner erlernt ab dem 1. August erstmals eine weibliche Auszubildende den Beruf der Bestattungsfachkraft. Noch sind Frauen im Bestattungswesen eher eine Ausnahme, und es ist sicherlich auch nicht alltäglich, dass eine junge Frau in diesem facettenreichen und sehr anspruchsvollen Beruf ausgebildet wird. mehr...

„Party! Rot! Weiss“ in Bad Neuenahr - Anzeige -

Tolle Weinauswahl bei Sommerparty im Kurpark

Bad Neuenahr. Am Samstag knallen im Kurpark wieder die Korken zur fünften „Party! Rot! Weiss“. Ab 20 Uhr stoßen über 1000 Gäste mit besten Rot- und Weißweinen angesehener Ahrwinzer auf den Sommer an. Dazu spielen DJane Lija, Sängerin Sua Amoa und Percussionist Valerio Lombardo die angesagtesten Sommerbeats. mehr...

Termine

Bund der Vertriebenen

Monatstreffen

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Das Monatstreffen des Bundes der Vertriebenen findet statt am Mittwoch, 5. Juli um 15.30 Uhr im Hotel Krupp, Poststraße in Bad Neuenahr statt. mehr...

Kfd Leimersdorf

Kräuterwanderung und Dekanatsfrauenwallfahrt

Leimersdorf. Am Donnerstag, 6. Juli bietet die Kfd Leimersdorf wieder eine Kräuterwanderung unter der Leitung der Kräuterfachfrau Krimhild Dötsch in Nierendorf an. Start ist um 14 Uhr am Haus am Hang Nr.5. Die Teilnehmer gehen in Richtung Americh hoch, um die Kräuter zu suchen, die anschließend im Pfarrheim Leimersdorf zubereitet und verkostet werden. Ein kleiner Unkostenbeitrag für anteilige Kosten wird erhoben. mehr...

Museum Römervilla

Archäologische Wanderung

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Auch in diesem Sommer bietet das Museum Römervilla Führungen zur römischen Eisenverhüttungsanlage im Ahrweiler Stadtwald an. Neben den Abbaustätten des Erzes und den Grabbauten sind die Baureste in der römischen Siedlung „An den Maaren“ das Highlight der zweistündigen geführten Wanderung. mehr...

Caritas Rhein-Mosel-Ahr e.V.

Fit für die Pflege

Andernach. Bereits am 1. Juli startet im Caritashaus am Dom in Andernach die nächste und dann sechste einjährige Qualifizierende Vorbereitung im Bereich Alten- & Krankenpflege. „Fit für die Pflege“. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Uwe Klasen:
Über 25.000 Windenergieanlagen drehen mittlerweile in Deutschland ihre Rotoren und trotzdem liefern diese, je nach "Ertragsjahr", nur zwischen 15% - 25% des benötigten Stroms. Und diesen auch nur Zufälig, keinesfalls nach Bedarf. Die "ertragreichen" Standorte sind längst zugebaut mit Windrädern, nun sollen, auf Druck der Lobbyisten, auch noch die letzten, möglichen, Standorte folgen. Dabei sind diese nur rentabel weil die durch die Förderung nach dem EEG erhalten! Arten- und Menschenschutz werden dazu ausgeblendet!
Daniel Faßbender:
Familien sind doch nicht die Zielgruppe dieses Bades. Das war es nie und wird es auch in Zukunft nicht sein. Kinder sind eher ein Ärgernis für das wirkliche Klientel. Früher waren es die Kurgäste, heute sind es salopp geschrieben, die überwiegend zahlungskräftigen Rentner und ein paar Hotelgäste aus dem Quellenhof. Welche Familie mit einem oder mehreren Kindern kann oder will sich denn den Eintritt überhaupt noch leisten? Der Tageseintritt für zwei Erwachsene mit zwei Kindern liegt bei fast 40 EUR. Für mich ein Grund da nicht hinzugehen.
Michael Daum:
Es ist wirklich unfassbar! Jetzt wo das bestellte Gutachten nicht das erhoffte Ergebnis zeigt, ist es plötzlich nicht aussagekräftig bzw. war nicht umfangreich genug. Da man sich ja offenbar so in die alternativlose Einschätzung verrannt hat, dass Bad Breisig ohne Therme nicht vorstellbar ist, fragt man sich doch, warum man dann Geld (ich meine mal etwas von 30.000€ gelesen zu haben) für ein Gutachten verschwendet. Offenbar sind nur Gutachten, die die eigene Weltsicht unterstützen, ordentliche Gutachten. Und wenn die Ergebnisse erst dann vorliegen, nachdem die Weichen für eine Sanierung schon gestellt sind, spricht das auch für sich. Eine merkwürdige Einstellung und sicherlich eine gute Erklärung für die vielen Probleme der Stadt. Wenn man auf die hohe Lebensqualität in der Stadt abstellt, so sollte man vielleicht auch mal darlegen, wie man diese auf lange Sicht zu finanzieren gedenkt. Leider ist die Enteignung der Bürger über immer höhere Steuern und Abgaben ja zu einfach.
Gudrun Freier:
Schön, dieser Bericht von dem großen Ereignis
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet