BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Koblenz

Koblenz

Fahndung nach 10 Monate altem Kind beendet

Vermisste Yasmina in den Niederlanden aufgetaucht

Gransee. Die seit dem 31.12.2017 vermisste, inzwischen zehn Monate alte Yasmina wurde am gestrigen Tag durch niederländische Polizeibeamte unversehrt in Obhut genommen. Hintergrund des Vermisstenfalls ist ein offenbar eskalierter Sorgerechtsstreit zwischen der 18 Jahre alten Mutter und dem 39 Jahre alten Kindsvater. Beide Personen sind als Asylbewerber aus unterschiedlichen Kulturkreisen nach Deutschland gekommen. mehr...

LCV-Lützel feierte 4x11 Jahre

„Ein Herz für unser Pänz“

Koblenz. Unter dem Motto der Session „Ein Herz für unser Pänz“ startete der Lützeler-Carnevals-Verein 74 e.V. bereits im Oktober des letzten Jahres in die neue Session. Mit einer schwungvollen Jubiläumsveranstaltung feierte nun der LCV in der Sporthalle der Regenbogen-Schule in Lützel, seinen 4x11. Geburtstag. Bevor jedoch Dirk Wittersheim, 1. Vorsitzender und Sitzungspräsident, die offizielle Begrüßung... mehr...

Stammtisch Koblenzer Ex-Prinzen verleiht Goldmedaillon

Auszeichnungen für Professor Dr. Joachim Hofmann-Göttig und Brigitte Knipp

Koblenz. Der 1995 gegründete Stammtisch der Koblenzer Ex-Prinzen verleiht jährlich im Rahmen einer Feierstunde an zwei Persönlichkeiten, die sich um den Karneval verdient gemacht haben, eine der höchsten Auszeichnungen im Koblenzer Karneval, nämlich das Goldmedaillon der Ex-Prinzen. So auch dieses Jahr im festlich geschmückten historischen Saal des Görreshauses in der Eltzerhofstraße. mehr...

Spendenaktion des Koblenzer Carnevals-Club e.V. und Herzenswünsche e.V.

„Schängelschoppen“ für einen guten Zweck

Koblenz. Am Sonntag, 28. Januar, findet ab 12.11 Uhr das „1.KCC Schängelschoppen“ im Brauereiausschank der Koblenzer Brauerei statt. Der Veranstalter, der Koblenzer Carnevals-Club e.V. (KCC), ist der jüngste Koblenzer Karnevalsverein im Dachverband AKK. Bei dem „Schängelschoppen“ handelt es sich um die erste eigene karnevalistische Veranstaltung mit entsprechendem Rahmenprogramm, wo auch die Standarte des neuen Vereins feierlich von Prinz und Confluentia getauft wird. mehr...

Politik

Anregung der CDU-Ratsfraktion Koblenz wurde umgesetzt

Einfassung von Müll- und Flaschencontainern

Goldgrube. Auf Anregung des CDU-Ratsmitgliedes Monika Sauer hat der Betriebshof der Stadt Koblenz einen ersten Standort für Papier- und Flaschencontainer in der Goldgrube an der Grundschule Pestalozzi mit Fahrbahnteilern eingefasst. Dies soll dafür sorgen, dass der Müll und die Scherben nicht mehr zu einer Verunreinigung in der Nähe der aufgestellten Container führt. mehr...

Leo Biewer, CDU-Stadtratsmitglied und Manfred Bastian, SPD-Stadtratsmitglied

Karthäuser Ratsmitglieder fordern Mobilitätsknotenpunkt

Karthause. Die Karthäuser Ratsmitglieder Monika Artz, Leo Biewer (CDU), Manfred Bastian (SPD) und der stellvertretende CDU Ortsvorsitzende Marius F. Jakob freuen sich, dass der städtische Haushalt für das Jahr 2018 Planungsmittel für einen Buswendeplatz an der Hochschule Karthause vorsieht. Damit können die Buspausenplätze in der Karl-Härle-Straße entfallen. Hierdurch wird die Sicherheit der Fußgänger in diesem Bereich deutlich verbessert, so Ratsherr Leo Biewer. mehr...

Neuer Vorstand beim Schriftstellerverband Rheinland-Pfalz

Ferhat Cato ist neuer Vorsitzender

Koblenz. Der Bendorfer DGB-Vorsitzende und langjährige Vorsitzende der SPD-Goldgrube Ferhat Cato (1989-2017), ist zum neuen Landesvorsitzenden des Schriftstellerverbandes - VS - Rheinland-Pfalz in Mainz gewählt worden. Der VS ist die literarische Interessenvertretung in Rheinland-Pfalz. Dem Landesvorstand gehört aus Koblenz außerdem auch die Schriftstellerin Katharina Göbel aus Koblenz-Lay an. Der... mehr...

Stadtrat Koblenz beschließt eine Reihe Maßnahmen

Ein Bündnis für den Sport

Koblenz. Mit Fug und Recht kann man wieder von der „Sportstadt Koblenz“ sprechen. In der Ratssitzung vom 2. November wurden etliche Beschlüsse – wie im Übrigen noch nie zuvor – im Stadtrat gefasst. Vorentschieden im Sport-Ausschuss oder gerade noch rechtzeitig zur Ratssitzung selbst, konnten die Mitglieder der CDU-Stadtratsfraktion aufzeigen, dass ihnen die Einfälle und Ideen für die Gestaltung einer „Sportstadt“ nicht ausgehen. mehr...

Lokalsport

FSV Dieblich: Abnahme des Sportabzeichens an der Grundschule

Sport verbindet

Dieblich. Die Grundschule Dieblich veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem FSV Dieblich ihr Sportfest im Schuljahr 2017/18 in einem anderen Rahmen. Herr Brust vom FSV organisierte mit einigen Helfern und den Lehrerinnen die Abnahme des Sportabzeichens. Mit viel Engagement erhielten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das Sportabzeichen zu erreichen. Dazu konnten die Kinder an mehreren Terminen ihr Können unter Beweis stellen. mehr...

Schwerathletik-Verband Rheinland war Ausrichter der offenen Meisterschaften

Die besten jungen Ringerinnen Deutschlands kämpften in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Ein Sport, der nicht im Rampenlicht der Medien und der öffentlichen Aufmerksamkeit steht, ist das Ringen. Dabei war es eine der ersten olympischen Sportarten in der Antike und fehlte außer im Jahr 1900 nie bei der Austragung der Olympischen Spiele. Es ist ein „ehrlicher Sport“, sagt Dieter Junker, Vizepräsident und Pressesprecher des Schwerathletik-Verbands Rheinland, der seinen Sitz in Koblenz hat. mehr...

Zweite Koblenz Open in der CGM-Arena

Die Mischung macht das größte deutsche Hallenturnier interessant

Koblenz. Seit Sonntag stehen sie wieder auf dem Center Court. In der Koblenzer CGM-Arena treffen sich die Tennisspieler zu den Zweiten Koblenz Open. Und die Teilnehmerliste kann sich wie im Vorjahr wieder sehen lassen. „Insgesamt macht es die Mischung des Teilnehmerfelds mit gestandenen Profis und Nachwuchstalenten. Lokale Größen werten das Turnier enorm auf“, so Turnierdirektor Heiko Hampl. mehr...

TuS Koblenz, Fußball-Regionalliga Südwest

Deutlicher Sieg zum Jahresauftakt

Koblenz. Die TuS Koblenz startete erfolgreich ins Jahr 2018, denn in einem Testspiel bezwang der Fußball-Regionalligist den Bezirksligisten FC Germania Metternich deutlich mit 6:0 (4:0). Petrik Sander wollte diesen Erfolg verständlicherweise nicht überbewerten. „Das Spiel zählt für mich als Trainingseinheit, die aber Spaß gemacht hat.“ Vor allem Dimitrios Popovits. Der griechische Angreifer hatte sich in der Anfangsphase der Saison verletzt und war schmerzlich vermisst worden. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Neue Kurse starten in Koblenz

Bewusst essen – mehr bewegen

Koblenz. Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland bietet ab 19. Februar, jeweils montags von 18.30 bis 20.30 Uhr, das zwölfwöchige Programm „Aktiv abnehmen“ an. Treffpunkt ist das AOK-Kundencenter Koblenz, Rizzastraße 11. mehr...

- Anzeige -Tag der offenen Tür: Dr. Zimmermannsche Wirtschaftsschule informiert über ihre Bildungswege bis zum Abitur

Auf vielen Wegen zum Erfolg

Koblenz. Aktuell stellen sich wieder viele Schüler und Eltern die Frage, wie es nach dem Hauptschulabschluss oder der Mittleren Reife schulisch oder beruflich im Sommer weitergehen soll. Tipps hierzu gibt die Dr. Zimmermannsche Wirtschaftsschule in Koblenz, Mainzer Straße 50, am Samstag, 3. Februar, von 10 bis 14 Uhr an einem Tag der offenen Schule. mehr...

-AnzeigeNeueröffnung der Gesundheitspraxis Sehwege.online

Das Beste für Seele, Geist und Körper

Lahnstein. Sonja Friesenhahn und Frank Förster, Inhaber der Gesundheitspraxis Sehwege.online, konnten sich jetzt mit zahlreichen Gästen über die Neueröffnung ihrer gemeinsamen Praxis unter einem Dach freuen. Mit Frank Förster konnte Sonja Friesenhahn einen Partner gewinnen, um ihren Wunsch nach räumlicher Erweiterung ihrer Praxis in Nievern zu realisieren. Die Suche nach geeigneten Räumlichkeiten sollte schon bei einem ersten Besichtigungstermin erfolgreich sein. mehr...

Neujahrsempfang des Handwerks 2018

Bischof Ackermann spricht Handwerk seinen Segen aus

Koblenz. „Die künftige Bundesregierung muss den Meisterbrief aufwerten und damit seine Bedeutung für Wirtschafts-, Beschäftigungs- und Ausbildungswachstum stärken“, nennt Kurt Krautscheid als Präsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz beim Neujahrsempfang eine wichtige Forderung für 2018. Zu ihrem traditionellen Empfang konnte die HwK 500 Gäste aus Handwerk, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik begrüßen. mehr...

Termine

VdK Kreisverband Koblenz

Sprechstunde

Koblenz. Die nächste Sprechstunde des VdK-Kreisverbandes Koblenz findet am Donnerstag, 25. Januar von 9 bis 12 Uhr in der Ortsgemeindeverwaltung Kobern-Gondorf, Lennigstraße 12-14, statt. mehr...

FV St. Nikolaus Arenberg

Kunst und Wein

Arenberg. Der Förderverein der Katholischen Wallfahrtskirche St. Nikolaus lädt ein zur 7. Veranstaltung der Reihe: „Kunst und Wein“ * 150 Jahre Kirchenbau - 150 Jahre Weinbau * am Samstag, 20. Januar um 17 Uhr in der Kirche. Eintritt / Spende für die Innenrenovierung der Wallfahrtskirche wird erhoben. Um Anmeldung wird gebeten an Gerhard Neumann, Tel. (02 61) 6 57 26, Gerh-Neumann@t-online.de oder Anne Plato, Tel. mehr...

Dekanat Koblenz

„Nebel im August“

Koblenz. Mit „Nebel im August“ zeigt das Projektteam Rollenwechsel - Kirche & Film am Donnerstag, 25. Januar um 19.00 Uhr in der Citykirche am Jesuitenplatz in Koblenz in seiner Filmreihe „Vom Klassiker zum Kultfilm“ einen als besonders wertvoll ausgezeichneten Film über einen außergewöhnlichen Menschen. Es gibt einen ausgewählten Kurzfilm, eine kleine Einführung in den Spielfilm und nach dem Abspann die Einladung zu einem Filmgespräch. mehr...

CDU-Ortsverband Koblenz-Süd

Politisches Forum

Koblenz. Auch im Jahr 2018 wird der CDU-Ortsverband Koblenz-Süd die Reihe des „Politischen Forums“ fortsetzen. Zum ersten Termin im Neuen Jahr lädt Ortsvorsitzender Rudolf Kalenberg am Donnerstag, 25. Januar ab 19 Uhr in die Rondellschänke, Markenbildchenweg, ein. mehr...

Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
Uwe Klasen:
Es sprach am Wahlabend, Mister 100%, Martin Schulz von einem „schweren und bitteren Tag für die deutsche Sozialdemokratie“ und versicherte, es werde keine Fortsetzung der Großen Koalition mit der Union geben, jedenfalls nicht mit ihm und nicht mit Angela Merkel. Wenn die SPD-Genossen noch einen Rest an Glaubwürdigkeit vermitteln möchten, dann muss eine GroKo abgelehnt werden! Denn das, was derzeit stattfindet, ist doch nur noch ein Totentanz um das goldenen Kalb "Merkel"!
Claus:
"Dabei legte der Bürgermeister auch dar, warum die VG-Weißenthurm einen solchen Aufschwung hat." Letztlich immer noch deshalb, weil man sich bei der Einrichtung des Gewerbegebietes nichts um die Bedenken aus Koblenz (und auch nicht unbedingt was um das geltende Recht, Planverfahren und so...) geschert hat. Damit hat man den Grundstein für die finanzielle Situation der heutigen Verbandsgemeinde gelegt, vielleicht nicht ganz fair, aber auf jeden Fall erfolgreich.
Claus:
Eine sehr schöne Idee, mal so einen Rückblick mit eher regionalen/lokalen Persönlichkeiten zu füllen. Welche ehemaligen Stars gehen mussten, kommt in zig Sendungen und Zeitungen vor. Der gesellschaftliche Nutzen der hier genannten ist wahrscheinlich noch höher zu bewerten. Danke dafür.
Service
Lesetipps
GelesenBewertet