Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Andernach, Pellenz

Andernach / Pellenz

Närrinnen stürmen Kreisverwaltung Mayen-Koblenz an Schwerdonnerstag

Mittelalterliches Gelage im Kreishaus

Kreis MYK. Burgfräulein, Prinzessinnen, Mägde, Jägerinnen und viele weitere närrische Frauen belagerten schon früh das Kreishaus, um den lautstarken Sturm auf die Kemenate des Landrates vorzubereiten. Kreischef Dr. Alexander Saftig hatte keine Chance und wurde schnell überwältigt. Im vergangenen Jahr erst wiedergewählt, wurde ihm sein Amt nun frühzeitig von Landkreisfürstin Julia und ihrem weiblichem Gefolge entrissen. mehr...

Nachbarschaft Rauschermühle Plaidt

Zu Gast beim Kreisnarrentreffen

Plaidt. Amtfrau Inge Herrlein und einige Vorstandsfrauen waren für die Nachbarschaft Rauschermühle Plaidt beim Kreisnarrentreffen in Mülheim-Kärlich vertreten. Spontane Unterstützung für ein Foto gab es von der Plaidter Bürgergarde und den Mayener Stadtsoldaten. mehr...

Karnevalsgesellschaft Saffig

Der Nachwuchs gab den Ton an

Saffig. Die Lachmuskeln, Tanzbeinchen und Wackelpopos standen nicht still bei der Kindersitzung der Karnevalsgesellschaft Saffig. Nachdem das Kinderkomitee (Nicole Arnold, Kathrin Hermann, Helena Lung und Julia Matthe) mit den Klängen des Spielmannszugs der Feuerwehr Saffig in die Narrhalla einmarschiert war, übergaben sie direkt das Zepter an die Moderatoren Mattis und Adrian, die mit Stimmung und guter Laune durch das Programm führen sollten. mehr...

Politik

Anfang März wird es ernst

Sauberer Biomüll wird abgefahren – verunreinigter bleibt stehen

Kreis MYK. Anfang März wird es ernst: Wer seinen Biomüll nicht sauber trennt, läuft Gefahr, dass seine Tonne nicht abgefahren wird. Mit dieser drastischen Maßnahme soll erreicht werden, dass die Verunreinigungen im Biomüll zurückgehen. In den vergangenen Wochen hat der vom Landkreis Mayen-Koblenz mit der Müllabfuhr beauftragte Abfallzweckverband Rhein-Mosel-Eifel (AZV) die Biotonnen bei der Abfuhr auf Sauberkeit kontrolliert. mehr...

Gemeinde- und Städtebund Rheinlad-Pfalz

Abstufungen von Kreisstraßen zu Gemeindestraßen keine Lösung

Bad Breisig. Vor dem Hintergrund der aktuellen Praxis, Kreis- zu Gemeindestraßen abzustufen, fordert der GStB das Land auf, die Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur sicherzustellen. Über eine Änderung des Straßengesetzes ist nicht nur ein durchgehendes Kreisstraßennetz zu erhalten, dass die Anbindung einzelner Ortsteile gewährleistet. Es muss auch der Investitionsstau durch eine Erhöhung der Straßenbaumittel abgebaut werden. mehr...

Prozess zum Fall Niklas P. fortgesetzt - Beweislage weiterhin schwierig

Niklas Freund ist sich 100-prozentig sicher: Walid S. ist der Schläger gewesen

Bonn. Mit der Befragung eines Hauptbelastungszeugen ist am Mittwoch, 15. Februar, am Bonner Landgericht der Prozess um den zu Tode geprügelten Niklas fortgesetzt worden. Gehört wurde am fünften Verhandlungstag zunächst der 19-jährige Freund des Getöteten, der detailliert schilderte, wie die beiden Jugendlichen mit vier Mädchen nach dem Konzert in der Rheinaue Anfang Mai mit dem Bus zum Bad Godesberger Bahnhof gefahren waren, um von dort mit dem Zug nach Hause zu fahren. mehr...

SPD-Regionalparteitag Rheinland

Mit Nahles als Spitzenkandidatin in den Bundestagswahlkampf

Emmelshausen/Kreis. Mit einem eindrucksvollen Votum hat der Parteitag des SPD-Regionalverbandes Rheinland sich am vergangenen Wochenende dafür ausgesprochen, mit der amtierenden Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, MdB, auch im Jahr 2017 in den Bundestagswahlkampf zu ziehen. In ihrem Vorschlag für die Landesliste zur Bundestagswahl wählten die Genossinnen und Genossen die hiesige Bundestagsabgeordnete per Akklamation einstimmig auf Platz eins. mehr...

Lokalsport

Sportlerehrung des Turnverbandes Mittelrhein (TVM) bei Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz

Sportliche Spitzenleistungen geehrt

Koblenz. „Ihr alle seid Gewinner“, so die Aussage von TVM-Präsident Michael Mahlert und Innenstaatssekretär Günter Kern (zugleich TVM-Vizepräsident für Verbandspolitik und besondere Aufgaben) bei ihren Grußworten zur Sportlerehrung für das Jahr 2016 bei Lotto Rheinland-Pfalz. Lotto-Prokurist Dirk Martin betonte, dass es der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH ein besonderes Anliegen sei, die Ehrungen nun schon im dritten Jahr hier durchführen zu können. mehr...

FC Alemannia Plaidt aktuell

Interview mit FC-Manager Helmut Bach

Plaidt. Für den FC Alemannia Plaidt endet in der Fußball-Bezirksliga Mitte bereits am kommenden Samstag (Anstoß: 13 Uhr) mit der Nachholbegegnung zuhause gegen den TuS Kirchberg die Winterpause. Nach einer desolaten Hinrunde konnten die Plaidter lediglich magere zehn Punkte einfahren und liegen auf dem vorletzten Tabellenrang. Schaffen die Esch-Schützlinge in der Rückrunde noch das rettende Ufer? Wir haben mit FC-Manager Helmut Bach gesprochen. mehr...

Saffiger E-Jugend

Mit großem Einsatz unterwegs

Saffig. Trotz der Trainingspause anlässlich Karneval ist das Team um Trainer Thomas Völlmeke voller Eifer dabei, sich auf die bevorstehende Saison vorzubereiten. Ob beim Hallenfußballturnier in Andernach oder bei Freundschaftsspielen - die Spielerinnen und Spieler sind hochmotiviert und lassen sich auch durch kurzzeitige Rückschläge nicht entmutigen, so dass sie im Hinblick auf die Freiluftsaison, die am Samstag, 11. März, wieder beginnt, fit und in Bestform antreten können. mehr...

Fußball-Bezirksliga Mitte

Der FC Plaidt will die Abstiegsränge verlassen

Plaidt. Der FC Alemannia Plaidt nimmt derzeit in der Fußball-Bezirksliga Mitte den vorletzten Platz ein, ist akut abstiegsgefährdet. Durch ein 3:3-Remis am letzten Spieltag vor der Winterpause bei ATA Sport Urmitz hat die Esch-Truppe die rote Laterne an die SG 2000 Mülheim-Kärlich II abgegeben. Unübersehbar die Abwehrschwäche in den zurückliegenden Begegnungen. Mit 51 Gegentoren besitzt Plaidt die schwächste Hintermannschaft der Liga. mehr...

Wirtschaft

Girls Day: Firma Bleser lädt zum Reinschnuppern ein- Anzeige -

Mädchen greifen zur Rohrzange

Plaidt. In ganz Deutschland ist am 27. April Girls Day. Unternehmen und Organisationen laden an diesem Donnerstag Schülerinnen ab der fünften Klasse ein, Berufe in Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften zu erkunden. Auch die Firma Bleser aus Plaidt nimmt am Mädchen Zukunftstag teil und gewährt Schülerinnen einen ersten Einblick in das SHK-Handwerk. Der SHK-Betrieb bietet die Möglichkeit, in einen interessanten und abwechslungsreichen Beruf reinzuschnuppern. mehr...

Erfolgreiche Rezertifizierung des Geysir Andernach- Anzeige -

Servicequalität wird großgeschrieben

Andernach. Servicequalität wird beim Geysir Andernach großgeschrieben. Seit 2013 beteiligt sich die Geysir.info gGmbH an der bundesweiten Initiative „Servicequalität Deutschland“. Ziel des Programms ist es, für die Gäste des Geysirs einen spürbaren Mehrwert bei der Qualität der angebotenen Dienstleistungen zu erreichen. Hierbei werden die einzelnen Bereiche des Geysir-Besuchs konsequent aus der Sicht der Besucher unter die Lupe genommen. mehr...

- Anzeige -Wiederöffnung des Kerzencenters in Mülheim-Kärlich

Zusammenschluss von Kerzen- und Servietten-Manufaktur bringt Mehrwert

Mülheim-Kärlich. Eine breite Kerzenauswahl, die zum großen Teil aus dem eigenen Produktionsbetrieb Baekkelund in Dänemark stammt, wird auch künftig im Mittelpunkt des Angebots im Kerzencenter im Gewerbepark Mülheim-Kärlich stehen. Nach der Übernahme durch Mank Designed Paper Products und einem ausgiebigen „Facelifting“ der Geschäftsräume eröffnet das Kerzencenter am 1. März im neuen Outfit. mehr...

Volksbank RheinAhrEifel erteilt Prokura an Thomas Klassmann und Thomas Theisen

Direktoren der Regionalmärkte Eifel und AhrBrohltal geehrt

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Thomas Klassmann, Direktor des Regionalmarktes Eifel, und Thomas Theisen, Direktor des Regionalmarktes AhrBrohltal haben vom Gesamtvorstand der Volksbank RheinAhrEifel eG Prokura erhalten. mehr...

Termine

Jagdgenossenschaft Kruft

Verteilungsplan liegt im März aus

Kruft. Zur Festsetzung der Jagdpachtanteile der Jagdgenossenschaft Kruft wurde ein Verteilungsplan aufgestellt. Der Plan beruht auf den Daten des digitalen Jagdkatasters. Dieser Plan liegt vom 6. bis 24. März den Jagdgenossen oder ihren mit Vollmacht versehenen Beauftragten zur Einsichtnahme aus. Die Einsichtnahme kann beim Geschäftsführer der Jagdgenossenschaft, Jörn Busenkell, nach telefonischer Vereinbarung unter (0 26 52) 77 95 beziehungsweise E-Mail am jbusenkell@t-online.de erfolgen. mehr...

Spvgg 1904/25 Nickenich

Abteilungsleiter wird gesucht

Nickenich. Die Jahreshauptversammlung der Spvgg 1904/25 Nickenich findet am Freitag, 3. März, um 19.30 Uhr im Vereinslokal „Hotel Burgklause“ (Burgtorsaal) in der Hauptstraße in Nickenich statt. Die Tagesordnung: 1. Begrüßung, 2. Totengedenken, 3. Verlesung und Genehmigung des Protokolls der vergangenen Jahreshauptversammlung, 4. Ehrungen, 5. Bericht der einzelnen Abteilungen, 6. Bericht des Kassierers,... mehr...

TV Jahn Plaidt

Auspowern und Spaß haben

Plaidt. Seit zwei Wochen läuft beim TV Jahn Plaidt ein neuer Kurs. Bei diesem Fitnesstraining erwartet die Teilnehmer ein intensiver Mix aus Kraft- und Ausdauertraining. Bei einer Kombination aus Aerobic, Step Aerobic, Kräftigungsübungen und Kickboxen wird die aerobe und muskuläre Ausdauer bei aktueller flotter Musik trainiert. Der Kurs findet donnerstags um 18 Uhr in der Alten Schule (Raum fünf) statt. mehr...

Pfarreiengemeinschaft Plaidt

Musikalischer Nachmittag

Plaidt. Die Pfarreiengemeinschaft Plaidt veranstaltet am Sonntag, 19. März, von 14.30 bis 17 Uhr im Katholischen Pfarrheim in Plaidt einen musikalischen Familiennachmittag mit Pastor Alexander Kurp und Kirchenmusiker Florian Strub ein. In einem offenen Singen und Musizieren sollen sowohl einige neue als auch ein paar bekannte Lieder (wieder neu) kennengelernt werden. Teilnehmer, die ein Instrument spielen, können es mitbringen. mehr...

gesucht & gefunden
Regionale Kompetenzen

 
Service
Kommentare

Kamele ausgebüchst: Karawane auf der B9

juergen mueller:
Sieht irgendwie aus wie CDU und SPD auf Koblenzer OB-Wahlkampftour.
Ralf Steeger:
Jugendarbeit hält die Vereine am Leben - egal welche Sportart. Ein großer Dank geht an Ralf der sich wirklich unermüdlich für den Tischtennisport in Buschhoven einsetzt!
Susanne S.:
Einfach toll, dass es in der heutigen Zeit noch Menschen gibt, die sich ehrenamtlich so einsetzen. Ich wünsche dem Verein, dass er wieder so aufblüht, wie zu meiner Kindheit. Es war eine tolle Zeit, auch in den Ferienfreizeiten und allem, wo Ihr uns damals geboten habt.
E.W.:
Tolle Kooperation von Schule und Verein. Weiter so !!! Hoffentlich bekommt der Verein die notwendige Unterstützung. Jugendarbeit ist so wichtig.
Armin Linden:
Es ist unverständlich, sachlich nicht begründet, warum im System auch des "Grünen Punktes" ständig " Ausnahmen " gezaubert werden. Warum sollen Weinflaschen - u.v.A. - nicht mit Pfand belegt werden ? Ist dieses Glas: "Anders" ? Seit der Idee u. Gründung des Grünen Punktes vor 25 Jahren, gab es nur Ausnahmen. Die Idee seitdem aufgeweicht. Helmut Trienekens u.A. waren Vorreiter dieser Systemidee. Wollen wir Umwelt, ( ? ) aber dann "Alle" ! Diese Lobbypolitik bis Brüssel, muß endlich ein Ende finden. Bei den Plastiktüten haben wir auch ständig Ausnahmen. Die liegen im Meer. Nur wenige Märkte, "ringen" sich durch.
Lesetipps
GelesenBewertetKommentiert