Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Kaisersesch - Treis-Karden

Kaisersesch / Treis-Karden

Einbruch in Kloster bei Treis-Karden

Einbrecher klauen Schranktresor aus Klosterbüro

Treis-Karden. In der Nacht zum Mittwoch, 22. Februar, wurde ein Einbruch in ein Kloster im Flaumbachtal bei Treis-Karden verübt. Die unbekannten Täter drangen durch ein Fenster in das Gebäude ein, brachen mehrere Türen auf und hebelten einen Tresor aus einem Büroschrank. Der Schranktresor wurde komplett gestohlen. Hinweise an die Polizei in Cochem, Tel. 02671-9840. mehr...

Koblenzer Polizei warnt vor Alkohol am Steuer

„Echte Narren fahren nüchtern!“

Koblenz. „Bringen Sie nicht sich oder andere in Gefahr. Nicht nur an Karneval – aber auch und gerade dann! Echte Narren fahren nüchtern!“, so appelliert der Koblenzer Polizeipräsident Wolfgang Fromm in einem Video, welches auf der Facebook-Seite der Polizei Rheinland-Pfalz zu sehen ist. Zu finden ist das Video hier: www.youtube.com/watch?v=LImerQv7n3M mehr...

Schützen Freundschaftsbund Eifel - Rundenwettkampf in Hambuch

Fünf Wettkämpfe bestritten

Hambuch/Binningen. In Hambuch fanden die Wettkämpfe der Schützen aus Binningen, Brachtendorf, Dünfus, Hambuch, Kaisersesch und Ulmen im Freundschaftsbund Eifel statt. Ausrichter war der Schützenverein Binningen, ausgetragen wurden sie auf dem Großkalibers fand in Hambuch. An den fünf Wettbewerben nahmen 286 Schützen teil. Die Ergebnisse: mehr...

Politik

Kreisverwaltung Cochem-Zell und unser-klima-cochem-zell e. V.

Zweites Masterplanforum

Kreis Cochem-Zell. Gemeinsam werden Projektideen aus dem ersten Forum, mit fachkundigen Experten weiterentwickelt und neue Ideen erarbeitet am Dienstag, 7. März um 18 Uhr in der Zeller Schwarze Katz-Halle, Schlossstraße 14 in Zell an der Mosel. mehr...

Oster: Landesbeteiligung an Staatsbad Bad Bertrich ist sinnvoll

Freizeitmöglichkeiten auf dem Land fördern

Cochem. „Ich halte es für wichtig und sinnvoll, dass das Land Rheinland-Pfalz nach wie vor mit 87,5 Prozent an der Staatsbad Bad Bertrich GmbH beteiligt ist. Das Schwimmbad ist ein wichtiger Dienstleister in unserem strukturschwachen Landkreis und stellt außerdem ein wertvolles Angebot für den für uns so wichtigen Tourismus dar“, so Landtagsabgeordneter Benedikt Oster (SPD) und weist damit die Kritik des Landesrechnungshofes zurück, das Land solle sich aus der Beteiligung zurückziehen. mehr...

Benedikt Oster: "Überprüfung von Grundschulen ist sinnvoll."

Grundsatz „Kurze Beine – kurze Wege“ gilt nach wie vor

Cochem. „Natürlich ist es auch im Sinne der SPD, eine bestmögliche schulische Förderung für unsere Kinder zu erhalten. Gerade deswegen sollten wir aber auch hinterfragen, ob Schulen mit sehr geringen Schülerzahlen überhaupt sinnvoll sind: Förderunterricht und Inklusion sind an Zwergschulen kaum möglich. Sie binden Ressourcen, die man anderswo vielleicht sinnvoller einsetzen könnte. Ich glaube außerdem,... mehr...

Lokalsport

TuS Treis-Karden I

Nächstes Heimspiel

Am Sonntag, 5. März trifft der TuS Treis-Karden I auf DJK Nieder-Olm. Anpfiff zum Spiel in der Herren Oberliga ist um 17.30 Uhr. mehr...

TuS Treis-Karden : Basketball-Oberliga - Rheinland-Pfalz/Saar - Saison 2016/17

Befreiungsschlag verpasst

Treis-Karden. Es wäre so schön gewesen: Mit einem Sieg über die DJK Saarlouis-Roden hätte sich der TuS Treis-Karden einen großen Schritt, sprich sechs Punkte, vom Ligakeller entfernen können. Doch der TuS Treis-Karden bleibt in der Basketball-Oberliga ein Team mit vielen Fragezeichen. Gegen den Tabellenvorletzten unterlag die Mannschaft von Marek Betz mit 75:99 (17:27, 40:51, 56:69) und muss sich, anstatt in Richtung Mittelfeld, nun wieder am Tabellenkeller orientieren. mehr...

Sportlerehrung des Turnverbandes Mittelrhein (TVM) bei Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz

Sportliche Spitzenleistungen geehrt

Koblenz. „Ihr alle seid Gewinner“, so die Aussage von TVM-Präsident Michael Mahlert und Innenstaatssekretär Günter Kern (zugleich TVM-Vizepräsident für Verbandspolitik und besondere Aufgaben) bei ihren Grußworten zur Sportlerehrung für das Jahr 2016 bei Lotto Rheinland-Pfalz. Lotto-Prokurist Dirk Martin betonte, dass es der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH ein besonderes Anliegen sei, die Ehrungen nun schon im dritten Jahr hier durchführen zu können. mehr...

Der TuS musste zum dritten Mal in dieser Saison auf Trainer Carl Steuernagel verzichten

Marvin Simon behält eine weiße Weste

Kaisersesch. Vor Kurzem musste der TuS Kaisersesch zum dritten Mal in dieser Saison auf seinen Trainer Can Steuernagel verzichten. Wie bei den Siegen in Bendorf und zuhause gegen Oberlahnstein nahm stattdessen Marvin Simon auf der Bank Platz. Dort saßen neben ihm so wenige Spieler wie noch nie in dieser Saison: Robin Stankovic und Martin Brengmann fehlten verletzt, Christian Meinke, Heiko Orzel, Denny... mehr...

Wirtschaft

Anzeigeinnogy unterstützt über Mitarbeiterprojekt „Aktiv vor Ort“ Einbau von LED-Leuchten

Vorplatz des Klosters Maria Martental erstrahlt in neuem Licht

Leienkaul. Die Besucher der Wallfahrtskirche Kloster Martental freuen sich über eine neue moderne Beleuchtung des Klostervorplatzes. Dank fleißiger Helfer leuchten dort energiesparende LED-Leuchten, die den Gang zur Kirche sicherer machen . mehr...

- Anzeige -Monatlicher Newsletter informiert über Kultur-Highlights

Gratis zu Kultur-Events der Region

Treis-Karden. Auch im röhrig-Februar-Kultur-Newsletter erfährt man viel Neues aus der Kulturszene der Region. Dieser kann gratis unter hp.roehrig@roehrig-bauzentrum.de abonniert werden. Bei den 50 Veranstaltungstipps ist für jeden etwas dabei, von Theater bis Krimi-Dinner, von Konzert bis Comedy, von Ausstellungen bis zu Familienfesten. Sorgsam ausgewählt werden, hier Top-Events von gleich 25 verschiedenen Kultur-Veranstaltern kostenfrei veröffentlicht. mehr...

IHK Regionalrat neu konstituiert

In der heimischen Wirtschaft bestens vernetzt

Region. In ihrer konstituierenden Sitzung Ende letzter Woche hat die Vollversammlung der IHK Koblenz Frau Hildegard Kaefer vom Porzellanhaus Kaefer in Sohren erneut zur IHK-Vizepräsidentin gewählt. mehr...

- Anzeige -Hans Peter Röhrig seit 50 Jahren im Unternehmen

Ein ganz besonderes Jubiläum bei röhrig

Treis-Karden. Viele röhrig-Mitarbeiter sind über 25 Jahre im Betrieb tätig. Hans Peter Röhrig konnte jetzt ein besonderes Jubiläum begehen. Denn vor 50 Jahren hat er die Verantwortung für den röhrig-Betrieb übernommen, der damals noch ein Landhandelsbetrieb war. Direkt nach dem Abitur ist er in den elterlichen Betrieb eingestiegen, da sein Vater erkrankt war. Zugute kam ihm, dass er auch in der Schulzeit schon viel im Betrieb geholfen hatte. mehr...

Termine

Kath. Erwachsenenbildung PG Ulmen

Christus und die Religionen

Zell/Alflen. Die Wahrnehmung des Islam als eine im Grunde politische Religion ist ebenso weit verbreitet wie die Annahme, dass mit „politischem Islam“ stets die Idee der Errichtung eines auf mittelalterlichen Prinzipien beruhenden Gottesstaates gemeint ist. Der seit Jahren im Exil lebende iranische Intellektuelle Abdolkarim Soroush gehört zu den führenden Reformdenkern des Islams und wird gelegentlich als der „iranische Luther“ bezeichnet. mehr...

Ortsgemeinderat Binningen tagt

Öffentliche Sitzung

Binningen. Am Donnerstag, 2. März, um 19.30 Uhr, findet die 16. Sitzung des Ortsgemeinderates Binningen in der Rosenthalhalle statt. mehr...

Ratssitzung in Brohl

Haushalt ist Thema

Brohl. Am Mittwoch, 1. März, um 19 Uhr, findet die 18. Sitzung des Ortsgemeinderates Brohl im Alten Feuerwehrgerätehaus statt. Auf derTagesordnung stehen unter anderem eine Einwohnerfragestunde, die Beratung über die Abnahme der Jahresrechnung 2015 und die Erteilung der Entlastung sowie die Beratung über den Entwurf der Haushaltssatzung mit Haushaltsplan der Ortsgemeinde Brohl für das Haushaltsjahr 2017. mehr...

EA (Emotions Anonymous)

Treffen immer donnerstags

Region. DIE EA (Emotions Anonymous)-Gruppe Koblenz trifft sich jeden Donnerstag von 19:30 Uhr – 21:15 Uhr in der Bogenstr. 53 ( bei Bethesda ) in Koblenz. Kontakt: Tel. (0 26 21) 61 06 23 (Heinz-Jürgen) oder Tel. (0 176) 42 09 93 80 (anonym), per E-Mail: ea-koblenz@online.de mehr...

gesucht & gefunden
Regionale Kompetenzen

 
Service
Kommentare

Kamele ausgebüchst: Karawane auf der B9

juergen mueller:
Sieht irgendwie aus wie CDU und SPD auf Koblenzer OB-Wahlkampftour.
Ralf Steeger:
Jugendarbeit hält die Vereine am Leben - egal welche Sportart. Ein großer Dank geht an Ralf der sich wirklich unermüdlich für den Tischtennisport in Buschhoven einsetzt!
Susanne S.:
Einfach toll, dass es in der heutigen Zeit noch Menschen gibt, die sich ehrenamtlich so einsetzen. Ich wünsche dem Verein, dass er wieder so aufblüht, wie zu meiner Kindheit. Es war eine tolle Zeit, auch in den Ferienfreizeiten und allem, wo Ihr uns damals geboten habt.
E.W.:
Tolle Kooperation von Schule und Verein. Weiter so !!! Hoffentlich bekommt der Verein die notwendige Unterstützung. Jugendarbeit ist so wichtig.
Armin Linden:
Es ist unverständlich, sachlich nicht begründet, warum im System auch des "Grünen Punktes" ständig " Ausnahmen " gezaubert werden. Warum sollen Weinflaschen - u.v.A. - nicht mit Pfand belegt werden ? Ist dieses Glas: "Anders" ? Seit der Idee u. Gründung des Grünen Punktes vor 25 Jahren, gab es nur Ausnahmen. Die Idee seitdem aufgeweicht. Helmut Trienekens u.A. waren Vorreiter dieser Systemidee. Wollen wir Umwelt, ( ? ) aber dann "Alle" ! Diese Lobbypolitik bis Brüssel, muß endlich ein Ende finden. Bei den Plastiktüten haben wir auch ständig Ausnahmen. Die liegen im Meer. Nur wenige Märkte, "ringen" sich durch.
Lesetipps
GelesenBewertetKommentiert