BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Rhein-Mosel, Untermosel

Rhein-Mosel

Party für Rettungskräfte aus Koblenz und der Region ging in die dritte Auflage

Blaulichtnacht lässt Retter hochleben

Koblenz.Am vergangenen Samstag fand die dritte Ausgabe der Blaulichtnacht im Werk 56 in Koblenz statt. Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2015, schrieben die Veranstalter nach 2016 in diesem Jahr weiter an ihrer Erfolgsgeschichte. Der Personenkreis der unzähligen Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst aber auch Helfern von THW oder der DLRG wurde an diesem Abend ins Rampenlicht gerückt. mehr...

MYK ist Trendsetter beim Premium-Spazierwandern

Kreis hat viel Potenzial für Spitzen-Wanderwege

Kreis MYK. Beim neuen Trend des Premium-Spazierwanderns nimmt der Kreis Mayen-Koblenz (wie schon beim Premiumwandern mit den Traumpfaden) eine wichtige Vorreiterrolle ein: In Deutschland gibt es erst 13 zertifizierte Premium-Spazierwanderwege, hinzu kommt einer in Dänemark – der Kreis MYK stellt mit den Traumpfädchen ganze sechs davon. „Wir sind momentan die einzigen, die die Premium-Spazierwanderwege... mehr...

Traumpfädchen ziehen Besucherscharen nach MYK

Das neue Konzept wird bei den Wanderern mit viel Lob bedacht

Kreis MYK. Die Herbstzeit ist klassische Wanderzeit. In diesem Herbst können Besucher wie Einheimische beim Wanderangebot im Landkreis Mayen-Koblenz zusätzlich von den „Traumpfädchen im Rhein-Mosel-Eifel-Land“ profitieren. Als sogenannte Premium-Spazierwanderwege wurden die sechs Traumpfädchen vor zwei Monaten offiziell eröffnet. Gedacht sind die zwischen drei und sieben Kilometer langen Kurztouren... mehr...

Politik

Dörfer dürfen den Anschluss nicht verpassen

KREIS MYK. 257 Menschen leben in Münk. Ein kleines Dorf in der Vordereifel, ohne Kindergarten und Grundschule, aber mit einer intakten Dorfgemeinschaft und einem regen Vereinsleben rund um Schützen, Feuerwehr, Möhnen und Junggesellenverein. Landrat Alexander Saftig stattete Münk nun einen Besuch ab. Er wollte wissen, wo den Einwohnern des Dorfes der Schuh drückt und machte deutlich: Ihm liegen gerade die Dörfer und ihre Zukunft sehr am Herzen. mehr...

Die Kreisverwaltung informiert

Vereine anmelden

Kreisgebiet. Wer eine gemeinsame Sprache spricht, der trifft sich gerne zum Austausch oder zu gemeinsamen Aktivitäten. mehr...

Jahreshauptversammlung der SPD-OV-Untermosel

Begrüßung eines neuen Parteimitglieds

Kattenes. Im gemütlichen Lokal „Kaffeeklatsch“ in Kattenes trafen sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Untermosel zu ihrer Jahreshauptversammlung. Zu Beginn begrüßte der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Untermosel Mathias Knerr das neue Parteimitglied Wibke Bender aus Kattenes und überreichte ihr das Parteibuch. Frau Bender ist im sozialen Bereich tätig und kann sich in der Parteienlandschaft am ehesten mit den Grundsätzen der Sozialdemokraten identifizieren. mehr...

Lokalsport

VfR Niederfell - Frauenfußball

Es fehlten die Ideen nach vorne

Niederfell. Am vergangenen Sonntag ging es nach Kruft. Der auf Grund des Wetters stark gezeichnete Rasenplatz stellte für die Damen des VfR eine Herausforderung dar. Gegen Kruft hieß es zu punkten, um nicht den Anschluss zu verlieren. mehr...

SV Untermosel I. bis III. Mannschaft

Endlich wieder Punkte

Kobern-Gondorf. Nach der langen Niederlagenserie wurde endlich wieder ein Dreier eingefahren. Verdient, da SVU I über das ganze Spiel die Mannschaft mit der besseren Spielanlage war, etwas glücklich, da der Gastgeber in der Schlussphase noch die Möglichkeit hatte auszugleichen, da die Erste etwas fahrlässig mit den Chancen umgegangen ist. mehr...

JSG Nörtershausen

E-Jugend ist Staffelsieger

Nörtershausen. Ungeschlagen hat die E1 der JSG Nörtershausen im letzten Saisonspiel die Meisterschaft gegen einen starken Gegner aus Boppard eingefahren. Bei nasskaltem Wetter siegten die Jungs verdient mit 3:2, mussten aber aufgrund des starken Torwartes der Bopparder bis zum Schluss alles geben, um als Sieger vom Platz zu gehen. mehr...

SV Untermosel - Abteilung Handball

Herren gewinnen Spitzenspiel der Landesliga

Kobern. Nach dem unerwarteten Erfolg in der vergangenen Woche im HVR-Pokal gegen den SV Urmitz stand für die Jungs des SVU wieder Liga-Alltag auf dem Programm. Und dort trafen sie auf die HSG Westerwald, derzeit Tabellenzweiter und noch ohne Niederlage in dieser Saison. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-

Jürgen B. Hausmann: Alle Jahre widder

Koblenz. Wunderbare neue Geschichten rund ums Christfest präsentiert Jürgen B. Hausmann in seinem diesjährigen Weihnachtsspecial „Alle Jahre widder“. Am Donnerstag, 30. November um 20 Uhr stimmt der Kabarettist das Publikum in der Rhein-Mosel-Halle schon mal auf die Festtage ein. Denn zwischen Plätzchenbacken, Weihnachtsgans und Silvesterpunsch darf natürlich auch eine gute Portion Humor nicht fehlen. mehr...

-Anzeige-„BLICK aktuell“ lädt zum Malwettbewerb ein - 3 Eisenbahnsets und 1 Eintritt ins Phantasialand zu gewinnen

Wer malt den originellsten Weihnachtsbaum?

Region. Bald ist es wieder soweit, die Advents- und Weihnachtszeit steht vor der Tür und überall wird alles weihnachtlich und festlich dekortiert. Auch die Weihnachtsbäume werden aufgestellt und jeder davon sieht immer ganz besonders aus, wie auch in den heimischen vier Wänden. Meistens ist er ja ganz klassisch dekoriert, mit Kugeln, Schleifen und Kerzen. Aber wie würdet ihr Kinder Euch einen ganz... mehr...

- Anzeige -

Aufruf zur Vertreterwahl

Mülheim-Kärlich/Winningen. Am 11. und 12. Dezember haben die Mitglieder der ehemaligen Volksbank Mülheim-Kärlich die Chance, ihr Wahlrecht wahrzunehmen und Vertreter aus ihrer Region in die Vertreterversammlung der Volksbank RheinAhrEifel zu wählen. mehr...

- Anzeige -

Kulturbühnen-Aktionstag

Treis-Karden. Am Samstag, 18. November von 9 bis 18 Uhr überrascht die röhrig-forum Kulturbühne mit interessanten Aktionen an der röhrig-Info und im sehenswerten röhrig-Weihnachtsland zum Finale der „Neuheiten-Hausmesse“. mehr...

Termine

Borje bewegt e. V.

Der Nikolaus kommt

Burgen. Die Boten des Nikolauses konnten jetzt wieder bekannt geben, dass der heilige Mann am Abend des 5. Dezembers auch dieses Jahr wieder nach Burgen kommen wird. Um einen geregelten Ablauf zu schaffen, hat sich Borje bewegt bereit erklärt, die Route für den Nikolaus zu planen. Allen Kindern bringt der Mann mit weißem Bart eine Überraschung mit. Bei wem der weise Nikolaus ins Haus kommen soll,... mehr...

Borje bewegt e. V.

Jahreshauptversammlung

Burgen. Die Mitglieder von Borje bewegt treffen sich zur Jahreshauptversammlung am Dienstag, den 21. November um 19 Uhr im Zehnthofkeller in Burgen. mehr...

Kindertheater in Oberfell

Mama Muh feiert Weihnachten

Oberfell. Am Freitag, den 15. Dezember kommt um 16.30 Uhr das Wittener Kinder- und Jugendtheater nach Oberfell in die Mosella-Halle. In diesem Jahr wird die Geschichte „Mama Muh feiert Weihnachten“ von Jujja Wieslander/ Sven Nordqvist gespielt. mehr...

„Mosella-Musikanten“Oberfell e. V.

8. „Alte Kirmes“

Oberfell. Am Samstag, 25. November richten die Mosella-Musikanten gemeinsam mit der Kulturförderung Oberfell zum achten Male die Oberfeller „Alte Kirmes“ aus. Das Fest steht unter dem Motto „Blasmusik, Stimmung, Tanz und Tombola“. Es soll wieder ein kurzweiliger, geselliger Abend für Jung und Alt werden. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Anne Oster:
Stefan Oster 09.10.2016
Cynthia Klammer:
Hedda Klammer 03.06.17
Cornelia Windheuser :
MICHELLE
Waldemar Nagel:
Ich wohne seit 19 Jahren in Dümpelfeld mit Blick auf die B257. In 2016 und speziell in 2017 hat der LKW-Transitverkehr in der Eifel zugenommen. Wo früher die wenigen LKW´s der ortsansässigen Unternehmen unterwegs waren, sind aktuell LKW´s aus aller Welt sichtbar. Wir Bürger verlieren dadurch massiv an Lebensqualität. Nachts wird man durch die enorm lauten Abrollgeräusche der Reifen wach. Tagsüber bilden sich ganze Pkw-Kolonnen, die den Ortsfremden LKW Fahrern kriechend folgen. Haarsträubende Überholmanöver auf der B257 / B412 sowie deren Nebenstrecken und regelmäßige Stau´s in Adenau sind die Folge. Die Mautpflicht ab 01.07.2018 für alle Bundesstrassen wird dem LKW-Transit durch die Eifel die finanzielle Grundlage nehmen. Es wird für die Spediteure keinen Sinn machen den zeitaufwendigen Weg durch die Eifel zu nehmen. Andernfalls muss die Politik hier sofort eingreifen.
Tom Hardt:
Das Spiel wurde Vorgestern, wegen technischer Probleme in der Sporthalle, abgesagt.
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet