Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Blick aktuell - Wirtschaft

Wirtschaft

- Anzeige -Stadtwerke Andernach

Gäste am Weltwassertag Feuer und Flamme

Andernach. Der so genannte „Weltwassertag“ wird jedes Jahr am 22. März begangen. Rund 20 interessierte Gäste folgten der Einladung der Stadtwerke Andernach und waren anschließend begeistert vom Besuch im zentralen Wasserwerk. Der Weltwassertag 2017 steht unter dem Motto „Wasser und Abwasser“. In diesem Zusammenhang nutzen die Trinkwasserspezialisten der Stadtwerke die Gelegenheit, auf die große Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage aufmerksam zu machen. mehr...

- Anzeige -Modehaus DeLu präsentiert aktuelle Sommermode

Zwei Modeschauen zeigten neueste Trends und Farben

Andernach. Der Sommer kann kommen, denn zahlreiche Frauen verfolgten vergangene Woche gespannt die beiden Modenschauen bei DeLu. Das Andernacher Modehaus in der Bahnhofstraße präsentierte dabei die aktuelle Frühjahrs- und Sommerkollektion. Gekonnt moderiert von Ursula Breidenbach, zeigten die Models zu fetziger Musik, was in der kommenden Saison „aktuell“ ist. „Zarte Frühlingsfarben, pudrige Töne, aber auch warme Farben, das ist der Trend im Jahr 2017,“ so Breidenbach. mehr...

- Anzeige -Florence B. – Art de Vivre eröffnete in Andernach

Dekoration, Möbel & französische Feinkostspezialitäten

Andernach. Die französische Küche, und der französische Lebensstil, hat auch hier in Deutschland viele Liebhaber und Anhänger. Entdeckt werden kann dies alles seit vergangenen Samstag in Andernach, am Helmwartsturm 2. Dort eröffnete Florence Bamberg Ihr Geschäft. „Als Französin mit Lebensmittelpunkt in Andernach begleitet mich schon lange der Wunsch, Ihnen die einzigartigen Produkte französischer Lebensart nahezubringen und anzubieten. mehr...

- Anzeige -Hausmesse bei BMG Wohnmobile in Andernach

Wohnmobile liegen im Trend der Zeit

Andernach. Der Frühling beginnt und somit auch die Planungen für Reisen in 2017. Liebhaber von Wohnmobilen haben in Andernach eine Möglichkeit, Wohnmobile zu mieten oder zu kaufen. Das vor einem Jahr neu gegründete Unternehmen BMG-Wohnmobile in der Rasselsteinstraße hatte alle Interessierten zu einer Hausmesse eingeladen um über das Leistungsspektrum zu informieren. Das Team rund um Martin Gehlen und Kai Meier stand mit Rat und Tat zur Verfügung. mehr...

Koblenz. Es gibt zwei Möglichkeiten, am Rosenmontag Spaß zu haben - entweder wie gewohnt beim Rosenmontagszug oder alternativ im Media Markt, wo der Karneval der Schnäppchen tobt. „Riesige Auswahl, närrische... mehr...

Weitere Artikel

Industrie- u. Handelskammer Koblenz - „Karriere powered by IHK“

Ein Jahr Ausbildungs- kampagne durchstarter.de

Koblenz. „Karriere powered by IHK“ – das ist das Motto der landesweiten Ausbildungskampagne durchstarter.de der vier rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs), die in dieser Form bundesweit einmalig ist. Seit einem Jahr ist sie nun am Start und erreicht Schülerinnen und Schüler seitdem erfolgreich auf den bei ihnen beliebten Kommunikationskanälen. „Mittlerweile teilen bei ‚durchstarter.de‘... mehr...

-Anzeige-

Löhr-Automobile hatte zum Grand Opening eingeladen

Neuwied. Neuwied ist um eine Automarke reicher. Am Samstag feierte Löhr-Automobile Neuwied offiziell die Erweiterung ihrer Neuwieder Automeile mit einem Grand Opening. Zu den Gratulanten zählten Nachbarbetriebe, Vertreter des Neuwieder Wirtschaftsforums und der städtische Beigeordnete Michael Mang. Immerhin ist die Investition ein klares Bekenntnis zum Standort. Ebenfalls zur Gratulation kamen die Vertreter von Seat Deutschland. mehr...

-Anzeige-Maas Landtechnik

Motorsägenkurs

Wolken. Die Firma Maas Landtechnik bietet einen Motorsägenkurs auf ihrem Betriebsgelände an. Datum und Uhrzeit: Samstag, 8. April, ab 8.30 Uhr. mehr...

-Anzeige-

Erfolgreich in der Niedrigzinsphase

Westerwald. Wie unterschiedlich doch die Meldungen zur Entwicklung der Finanzinstitute in Deutschland ausfallen. Während sich insbesondere die Großbanken mit Themen wie Prozessrisiken, fehlende Eigenkapitalien sowie Abbau von Stellen beschäftigen, glänzen die regionalen Institute mit guten Ergebnissen sowie hohen Investitionen in Technik und Flächenpräsenz. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Westerwald... mehr...

IHKs in Rheinland-Pfalz bilden 125 Auszubildende zu Energie-Scouts weiter

Versteckte Energiefresser aufgespürt

Region. Die Energiepreise zählen in den Unternehmen zu den größten Kostentreibern. Immer mehr Betriebe investieren deshalb in Maßnahmen zu effizienterem Energieeinsatz und motivieren ihre Belegschaften zum sparsamen Umgang mit Ressourcen. Die Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Rheinland-Pfalz sensibilisieren deshalb bereits Auszubildende und bieten Jugendlichen die Weiterbildung zum „IHK-Energie-Scout“ an. mehr...

Infoabende zum Thema Sparen und Vermögensschutz bei der VR-Bank Neuwied-Linz eG

VR-Bank überzeugt: Niedrigzinsphase hält an

Neuwied. Nicht nur den Sparern bereiten die Niedrigzinsen Kopfzerbrechen. „Auch wir Banken gehören zu den Geschundenen“, unterstrich Bernhard Hopp. Der Leiter des Privatkundengeschäfts der VR-Bank Neuwied-Linz eG berichtete eingangs der Infoveranstaltung unter der Überschrift „Einblicke in die geschundene Seele des deutschen Sparers und wie kann ich mein Vermögen schützen?“, dass die Banken selbst sogar Strafzinsen in Kauf nehmen müssten. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Uwe Klasen:
Zitat: "...der schweigenden Mehrheit der Europa-Befürworter ..." --- Woher nehmen die Initiatoren dieser "Bürgerinitiative" dieses Wissen? Vielleicht wollen die Völker in Europa in freier Abstimmung (Volksabstimmungen) bei der Gestaltung der Union mitwirken? So wirkt alles "übergestülpt", die EU wird als fremdbestimmendes, bürokratisches Monster wahrgenommen, was sie in Teilen auch ist und aus diesem Grunde Reformbedürftig ist. Passiert hier nichts werden vielleicht noch weitere Länder einen Austritt in Erwägung ziehen. Und ein wenig an die eigene Nation zu appelieren ist auch nicht Falsch! Immerhin sind es einige, mitunter einzigartige, Gemeinsamkeiten die in den einzelnen Nationalstaaten noch für den gesellschaftlichen Zusammenhalt sorgen!
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet