Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Blick aktuell - Wirtschaft

Wirtschaft

Neuwied. Rund 150 Unternehmer und Geschäftsleute aus Neuwied und Umgebung waren der Einladung des WirtschaftsForums zum Neujahrsempfang in das Finanzcenter der VR-Bank Neuwied-Linz gefolgt. WiFo Sprecherin... mehr...

Vortrag „Wie uns Ernährungsmythen krank machen“

Gesunde Kost oder nur Werbung?

Neuwied. Milch macht gute Knochen, Vollkorn ist gesund und Joghurt schützt vor Osteoporose? Regeln für vermeintlich vernünftige Ernährung gibt es zuhauf, doch an welche soll man sich halten und welche verbergen mehr Wahrheiten, als sie offenbaren? Die Mythen, denen der ahnungslose Konsument gerne aufsitzt, will die Ernährungsberaterin Beatrix Kirberger am Dienstag, den 7. März um 18 im Studio sports & more, Königsberger Str. mehr...

-Anzeige-

e-regio für Sicherheits- konzept ausgezeichnet

Euskirchen. e-regio hat sein Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) von unabhängigen Experten überprüfen lassen. Der regionale Energiedienstleister erfüllt die strengen Anforderungen an Versorgungsbetriebe und hat deshalb die Zertifizierung für eine sichere Versorgung erhalten. mehr...

- Anzeige -Schifffahrt zu Rhein in Flammen 2017 mit der „M.S. Rheingold“

Mit bester Aussicht zu Rhein in Flammen

Linz. Die Tourist-Information der Stadt Linz am Rhein hat auch in diesem Jahr wieder sichergestellt, dass Bürger und Gäste im südlichen Teil des Veranstaltungs-Abschnittes zu „Rhein in Flammen“ Gelegenheit haben, am Schiffskonvoi teilzunehmen ohne die umständliche An- und Abreise nach Bonn auf sich nehmen zu müssen. Für dieses Event wird am Samstag, 6. Mai die „M.S. Rheingold“ ab Linz mit Abfahrt um 19 Uhr eingesetzt. mehr...

- Anzeige -„Max & Moritz“ jetzt neu in Koblenz

Eine große Auswahl zu kleinen Preisen

Koblenz. Schloßstraße 21 ist die neue Adresse für alle, die Second Hand für Kinder suchen und auch werdende Mütter werden hier schnell fündig. Inhaberin Sabine Becker ist mit ihrem Angebot von der Casinostraße in die neuen Räumlichkeiten umgezogen und feierte jetzt mit zahlreichen Kundinnen und Kunden ihre Neueröffnung. In dem sehr hellen und freundlichen Ladenlokal ist mehr Platz und den hatte man benötigt. mehr...

Remagen. Das Restaurant „Alte Rebe“ in Remagen darf sich zu den 472 besten Restaurants in Deutschland zählen. Zu diesem Ergebnis kamen die strengen Tester aus dem Hause Guide Michelin. Sie haben das junge Team um den Koch Michael Kröner und Partnerin Tanja Wolff mit dem „Bib Gourmand“ ausgezeichnet. mehr...

Weitere Artikel

-Anzeige-Traditioneller Empfang der VR-Bank

Karnevalsvereine feierten gemeinsam

Bad Hönningen. Wenn alles was zwei Mal stattfindet im Rheinland bereits Tradition hat, dann ist der jährliche Karnevalsempfang der VR-Bank Neuwied-.Linz eG in Bad Hönningen bereits eine Legende, begründet durch den ehemaligen Mitarbeiter Robert Janke, der selbst vor 40 Jahren Prinz in seiner Heimatstadt war. mehr...

-Anzeige-Spielbank Bad Neuenahr informiert

Geldregen in der Spielbank Bad Neuenahr

Bad Neuenahr. Über einen Gewinn von mehr als 10.000 Euro im Automatenspiel freute sich ein Besucher aus dem Raum Koblenz. Er spielte an einem neuen Automaten mit dem Namen „Novoline“ das populäre Spiel „Sizzling Hot“. Das Gewinnbild mit fünf „7ern“ brachte den Gewinn. Hier kann man von Anfängerglück sprechen, denn der Gast besuchte das Automatenspiel in Bad Neuenahr zum ersten Mal. Die Freude beim... mehr...

-Anzeige-Lahnstein Aktiv beschließt Jahresplanung für 2017

Gewerbeverein stellt neue Homepage vor

Lahnstein. Der erweiterte Vorstand von Lahnstein Aktiv traf sich zu einer gemeinsamen Sitzung in den Räumen der Beratungsbüro Wirtschaft GmbH. mehr...

Girls Day: Firma Bleser lädt zum Reinschnuppern ein- Anzeige -

Mädchen greifen zur Rohrzange

Plaidt. In ganz Deutschland ist am 27. April Girls Day. Unternehmen und Organisationen laden an diesem Donnerstag Schülerinnen ab der fünften Klasse ein, Berufe in Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften zu erkunden. Auch die Firma Bleser aus Plaidt nimmt am Mädchen Zukunftstag teil und gewährt Schülerinnen einen ersten Einblick in das SHK-Handwerk. Der SHK-Betrieb bietet die Möglichkeit, in einen interessanten und abwechslungsreichen Beruf reinzuschnuppern. mehr...

Erfolgreiche Rezertifizierung des Geysir Andernach- Anzeige -

Servicequalität wird großgeschrieben

Andernach. Servicequalität wird beim Geysir Andernach großgeschrieben. Seit 2013 beteiligt sich die Geysir.info gGmbH an der bundesweiten Initiative „Servicequalität Deutschland“. Ziel des Programms ist es, für die Gäste des Geysirs einen spürbaren Mehrwert bei der Qualität der angebotenen Dienstleistungen zu erreichen. Hierbei werden die einzelnen Bereiche des Geysir-Besuchs konsequent aus der Sicht der Besucher unter die Lupe genommen. mehr...

-Anzeige-

Für alle Beteiligte eine Win-win-Situation

Waldbreitbach. „Für unsere Bewohnerinnen und Bewohner ist die Arbeit unglaublich zufriedenstellend“, sagt Marion Kaster, die Heim- und Pflegedienstleiterin des Marienhaus Klinikums Haus St. Antonius Waldbreitbach. Schon seit mehreren Jahren übernimmt das Wohnheim für seelisch behinderte Menschen Aufträge zum Versenden größerer Briefsendungen wie Einladungen, Weihnachtskarten und Broschüren. Die Druckereien liefern das, was verschickt werden soll, ins Haus St. mehr...

- Anzeige -Übergabe im Rengsdorfer dm-Markt

„Aludosen-Fahrräder“ gespendet

Rengsdorf. Aus dem Aluminium von Deo-Dosen wurden bundesweit 800 Kinderfahrräder in Handarbeit produziert. Drei dieser Produkte, eins ist etwa 1000 Euro wert, übergab jetzt der Rengsdorfer dm-Filialleiter David Neumann an den Förderverein für Hörgeschädigte und damit an die Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige Neuwied. mehr...

gesucht & gefunden
Regionale Kompetenzen

 
Service
Kommentare

Kamele ausgebüchst: Karawane auf der B9

juergen mueller:
Sieht irgendwie aus wie CDU und SPD auf Koblenzer OB-Wahlkampftour.
Ralf Steeger:
Jugendarbeit hält die Vereine am Leben - egal welche Sportart. Ein großer Dank geht an Ralf der sich wirklich unermüdlich für den Tischtennisport in Buschhoven einsetzt!
Susanne S.:
Einfach toll, dass es in der heutigen Zeit noch Menschen gibt, die sich ehrenamtlich so einsetzen. Ich wünsche dem Verein, dass er wieder so aufblüht, wie zu meiner Kindheit. Es war eine tolle Zeit, auch in den Ferienfreizeiten und allem, wo Ihr uns damals geboten habt.
E.W.:
Tolle Kooperation von Schule und Verein. Weiter so !!! Hoffentlich bekommt der Verein die notwendige Unterstützung. Jugendarbeit ist so wichtig.
Armin Linden:
Es ist unverständlich, sachlich nicht begründet, warum im System auch des "Grünen Punktes" ständig " Ausnahmen " gezaubert werden. Warum sollen Weinflaschen - u.v.A. - nicht mit Pfand belegt werden ? Ist dieses Glas: "Anders" ? Seit der Idee u. Gründung des Grünen Punktes vor 25 Jahren, gab es nur Ausnahmen. Die Idee seitdem aufgeweicht. Helmut Trienekens u.A. waren Vorreiter dieser Systemidee. Wollen wir Umwelt, ( ? ) aber dann "Alle" ! Diese Lobbypolitik bis Brüssel, muß endlich ein Ende finden. Bei den Plastiktüten haben wir auch ständig Ausnahmen. Die liegen im Meer. Nur wenige Märkte, "ringen" sich durch.
Lesetipps
GelesenBewertetKommentiert