Blick aktuell - Sport

Lokalsport

Neuwied-Engers. „Heute freut sich die ganze Vereinsfamilie“, verkündete Martin Hahn. Der Vorsitzende des FV Engers 1907 e.V. feierte kürzlich gemeinsam mit dem Stadtvorstand, zahlreichen Gratulanten und natürlich den Vereinsmitgliedern die Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes. mehr...

SG Rheindörfer II siegt gegen Pfaffendorf II

Vollgas in der zweiten Halbzeit bringt nächsten Dreier

Urmitz. Im vierten Saisonspiel beim Tabellenletzten der Kreisliga D Staffel 3 wollte man am frühen Sonntagmorgen im nebeligen Pfaffendorf die bisher so gute Bilanz fortführen. Bereits innerhalb der ersten zehn Minuten konnte man zwei hochkarätige Torabschlüsse durch Mike Welzel und Luca Reick verzeichnen, allerdings trugen diese keine Früchte. Doch man blieb weiter am Ball und konnte unter anderem durch Standardsituationen weitere Chancen kreieren. mehr...

TTSG Weißenthurm-Kettig

Zwei Matches - Zwei Siege

Weißenthurm. Sie sind die Jüngsten bei der TTSG und starten zum ersten Mal im Spielbetrieb. Aus den früheren Bambini Klassen ist seit diesem Jahr der Nachwuchscup geworden. Und genau hier versuchen die Kleinen ihr Glück. Diesmal waren Joshua Hummrich, Filip Hartung und Edwin Kempf für die TTSG am Start und empfingen zum zweiten Saisonspiel Gäste vom SV Urmitz. Leider reichte es auch diesmal nicht zu einem Erfolg und am Ende stand eine klare 0:6 Niederlage, die man aber locker zur Kenntnis nahm. mehr...

TuS Kettig am Tabellenende angelangt

Konditionelle Defizite kosten Sieg

Kettig. Am Sonntagnachmittag kam es in Kettig bei strahlendem Sonnenschein zum Kellerduell zwischen Kettig und Bendorf. Die erste Halbzeit verlief weitgehend ereignisarm, wenngleich sich Bendorf deutliche Feldvorteile und ein Chancenplus herausspielte. Doch alle Angriffe konnten von der Abwehr, Torwart Marcel Kalke oder aufgrund von Abseitspositionen vereitelt werden. Die Passivität der Heimelf wurde dennoch kurz vor der Pause mit dem verdienten 0:1 bestraft. mehr...

TV Weißenthurm lädt ein

Kostümvorstellung

Weißenthurm. Der TV Weißenthurm feiert im Jahr 2018 sein 150-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund wird der Verein viele Aktionen starten. So wird direkt im Januar am Gründungstermin des Vereins ein Essen des Vorstandes stattfinden. Auch im Februar steht ein wichtiger Termin an. Der TV Weißenthurm wird als ältester und größter Verein in Weißenthurm am traditionellen Karnevalsumzug mit einer Fußgruppe teilnehmen. mehr...

Aarhus. Wer hätte das gedacht? Elisabeth Meyer fuhr mit gemischten Gefühlen zu den Europameisterschaften der Senioren ins dänische Aarhus. Gemeinsam mit ihrem Mann Hans hatten sie sich, aufgrund der Nähe, wieder eine internationale Meisterschaft als Höhepunkt der Saison ausgesucht. mehr...

Weitere Artikel

Ahrweiler BC feierte Saisoneröffnung am und im Lenné-Schlösschen

Nachhaltige Jugendarbeit als Fundament

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Im edlen Ambiente des Bad Neuenahrer Lenné-Schlösschens zelebrierte der Ahrweiler BC seine Saisoneröffnung. Spätsommerliche Temperaturen, ein stimmiges Ambiente und eine perfekte Organisation - diese Veranstaltung hätte durchaus auch die Saisoneröffnung eines Clubs im bezahlten Fußball sein können. Neben dem Clubvorstand und den verschiedenen Trainerteams hatten sich bei kühlen... mehr...

Deutsche Meisterschaften der Segelflug-Clubklasse auf der Bad Breisiger Mönchsheide

Bundestrainer wird Deutscher Meister

Bad Breisig-Mönchsheide. Das Wetter hatte den Piloten, aber auch den Organisatoren der Deutschen Meisterschaften in Bad Breisig das Leben ganz schön schwer gemacht. Immer wieder wurden Wettkampftage neutralisiert. Denn bei 36 Teilnehmern mussten laut Reglement mindestens neun Flieger mindestens 100 km zurückgelegt haben, bevor ein Tag als Wettkampftag gewertet werden konnte. Nur an sechs Tagen hatte das Wetter dies bis zum Samstag, dem Abschlusstag, überhaupt zugelassen. mehr...

IMBA-Europameisterschaft in Ohlenberg

Unfassbare Fahrmanöver, laute Motoren und Duft von Benzin

Kasbach-Ohlenberg. Für drei Tage stand Kasbach-Ohlenberg im Zeichen von unfassbaren Fahrmanövern, lauten Motoren und dem Duft von Benzin. Wie in den vergangenen Jahren war das Rennevent in Ohlenberg eines der Höhepunkte für die Fahrer der IMBA-Europameisterschaft. Am Wochenende des 18 bis -20. August fanden die wichtigen Läufe für die Starter des DAMCV und der IMBA-Europameisterschaftsklasse statt.... mehr...

1. Raiffeisen Triathlon ist in der Deichstadt angekommen

Tolle Stimmung im „Sportpark“ Goethe-Anlagen

Neuwied. Den 1. Raiffeisen Triathlon ließen sich die Neuwieder Sportfans nicht entgehen. Zahlreiche Zuschauer fanden sich am Sonntag in den Goethe-Anlagen ein. Auf dem Weg aus den Rheinfluten in die Wechselzone begleitete die Sportler eine Woge der Begeisterung. Entsprechend zufrieden zeigte sich Cheforganisator Hans-Christian Mager, der den Triathlon anlässlich des 2018 anstehenden 200. Geburtstags von Friedrich-Wilhelm Raiffeisens Genossenschaftswesen nach Neuwied brachte. mehr...

45. AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring

Vorkriegs-Rennwagen im angestammten Revier

Nürburgring. Das Wiedererwachen der Motorsporthistorie steht beim 45. AvD-Oldtimer-Grand-Prix vom 11. bis 13. August in diesem Jahr unter einem besonderen Vorzeichen: Der traditionsreiche Nürburgring, auf dem die 20 Rennen, Gleichmäßigkeitsprüfungen (GLPs) und Präsentationen stattfinden, feiert in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag. Passend zum großen Jubiläum präsentiert besonders das Feld der Vorkriegsrennwagen diesmal einige besonders hochwertige und interessante Stücke. mehr...

64. Tennis Classics Bad Neuenahr

Senioren-Turnier geht mit spannendem Finaltag zu Ende

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die 64. Deutschen Tennismeisterschaften der Seniorinnen und Senioren sind Vergangenheit. Mehr als 15.000 Zuschauer verfolgten innerhalb der 13 Wettkampftage hochklassige und interessante Spiele, bei denen in 41 offiziellen Konkurrenzen und 15 Nebenrunden die Sieger ermittelt wurden. Nach spannenden Matches der älteren Teilnehmer in der ersten Woche der Deutschen Meisterschaften,... mehr...

ADAC GT Masters steht auf dem Nürburgring in den Startlöchern

Spannender Motorsport am Ring

Nürburgring. Ab heute dröhnen auf dem Nürburgring wieder die Motoren, wenn die rund 30 Traum-Sportwagen des ADAC GT Masters auf die Strecke gehen. Die Teams haben das Fahrerlager bereits bezogen und bereiten sich nun akribisch auf die kommenden drei Tage vor. Daten aus dem vergangenen Jahr und der letzten Rennen werden analysiert und die Setup-Arbeit für die Freien Trainings vorbereitet. Am Samstag und Sonntag geht es dann bei den beiden 60-minütigen Rennen ans Eingemachte. mehr...

Anzeige
Lesetipps
GelesenBewertet
Anzeige