Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Neuwied

Neuwied

Minski

„La La Land“ und „Paula“

Neuwied. Am 1. März, 20 Uhr, Ende ca. 22.25 Uhr zeigt die Schauburg den Film „La La Land“, frei ab 6 Jahre. USA 2016 / Buch und Regie: Damien Chazelle. Darsteller: Ryan Gosling, Emma Stone, J. K. Simmons (Bill – Oscar für „WHIPLASH“) mehr...

Premiere im Schlosstheater

Schuld und Sühne

Neuwied. In seinem Jahrhundertroman erzählt Dostojewski die Geschichte des armen Studenten Raskolnikow, der sich im Abseits der Gesellschaft befindet. Gnadenlos und ungerecht erscheint ihm die Welt, seine Miete kann er nicht mehr zahlen, die raffgierige Pfandleiherin nutzt die Not der Leute nur aus – also wozu sie nicht einfach beseitigen. Ihr Geld könnte er gut gebrauchen; er könnte auch seiner Schwester helfen, die gezwungen ist einen reichen Mann zu heiraten. mehr...

Generationenkino startet wider

Neuwied. Die beliebte Kinoreihe „Generationenkino“ startet nach der Winterpause wieder im März. Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied hatte gemeinsam mit den Kinobetrieben Weiler die Idee für den gemütlichen Nachmittag mit Freunden und Familie bei Kaffee und Kuchen und anschließender Filmvorführung im Metropol-Kino. mehr...

Am Infoschalter des Bürgerbüros

Reisepässe liegen bereit

Neuwied. Die Reisepässe, die vom 2. bis 8. Februar beantragt worden sind, liegen am Infoschalter des Bürgerbüros der Stadtverwaltung Neuwied zu Abholung bereit. mehr...

Politik

IG „Schutz gegen Bahnlärm und Erschütterungen“

Die Bürgerinitiativen erhalten Unterstützung

Neuwied. Beim Kampf gegen den Bahnlärm im Mittelrheintal bekommen die Bürgerinitiativen am Dienstag, 14. März, Unterstützung vom Juso-Kreisvorsitzenden und SPD-Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen, Martin Diedenhofen. Wie jeden zweiten Dienstag im Monat treffen sich die Demonstranten um 19 Uhr am Neuwieder Hauptbahnhof. mehr...

SPD-Ortsverein Feldkirchen

Politik und saurer Hering

Feldkirchen. Die Feldkirchener Sozialdemokraten veranstalten am Aschermittwoch, 1. März, um 19 Uhr in der Gaststätte „Alt Wollendorf“ ihr traditionelles Heringsessen. Diese Veranstaltung hat sich in den vergangenen Jahren zu einem gefragten Kleinkunstabend entwickelt. In diesem Jahr wartet der Liedermacher Manfred Pohlmann mit seiner moselfränkischen Mundart auf. Der Oberbürgermeister der Stadt Neuwied, Nikolaus Roth, wird einen Einblick in die aktuelle Kommunalpolitik geben. mehr...

Diedenhofen zufrieden mit Platzierung auf Rheinland-Liste

Nahles belegt Platz 1

Neuwied/Altenkirchen. Der Parteitag der SPD Rheinland entschied am 18. Februar über die Platzierung der insgesamt acht Direktkandidaten auf der Liste zur Bundestagswahl. Die „Rheinland-Liste“ ist gemeinsam mit den anderen beiden rheinland-pfälzischen SPD-Regionallisten aus der Pfalz und Rheinhessen Grundlage für die Landesliste der SPD zur Bundestagswahl. mehr...

Lokalsport

Sportlerehrung des Turnverbandes Mittelrhein (TVM) bei Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz

Sportliche Spitzenleistungen geehrt

Koblenz. „Ihr alle seid Gewinner“, so die Aussage von TVM-Präsident Michael Mahlert und Innenstaatssekretär Günter Kern (zugleich TVM-Vizepräsident für Verbandspolitik und besondere Aufgaben) bei ihren Grußworten zur Sportlerehrung für das Jahr 2016 bei Lotto Rheinland-Pfalz. Lotto-Prokurist Dirk Martin betonte, dass es der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH ein besonderes Anliegen sei, die Ehrungen nun schon im dritten Jahr hier durchführen zu können. mehr...

TV Heddesdorf - Abteilung Kung Fu

Erfolgreiche Teilnahme am Qualifikationsturnier

Heddesdorf. Zum ersten Mal zieht das TV Heddesdorf Kung Fu Team in neuer und kompletter Anzahl zu seinem ersten Qualifikationsturnier in diesem Jahr für die WKU WM in Kerry/Irland im Sommer. Nach letzter Woche haben die Kids schon schnell bemerkt, dass auf dem German Masters ein anderer Wind weht. Mit weit über 200 Starts nur im Formen Bereich waren die einzelnen Gruppen gut gefüllt. Den Anfang machten... mehr...

Fußball Rheinlandliga: Spitzenreiter FV Engers unterlag in Andernach

„Davon geht die Welt nicht unter“

Engers. Auftaktspiele haben es in sich für den FV Engers. Zum Start dieser Spielzeit gab es bei der SG Betzdorf die erste und bisher einzige Niederlage in dieser Spielzeit. Zumindest bis Sonntag. Denn hier folgte mit dem 2:3 (0:2) bei der SG 99 Andernach die zweite Saisonniederlage zum Punktspielauftakt des Jahres 2017. Für Trainer Sascha Watzlawik zwar ärgerlich, aber auch kein Weltuntergang. „Wir haben heute ganz einfach nicht zu unserem Spiel gefunden. mehr...

TV Niederbieber wieder erfolgreich bei Kreismeisterschaften am Start

Gelungener Einstieg in die Turnsaison 2017

Rheinbrohl. Eine nicht ganz aus dem Winterschlaf erwachte Turngruppe der Geräteturnerinnen des TVN reiste Anfang Februar, wie jedes Jahr, nach Rheinbrohl zu den Kreismeisterschaften. Die Turnerinnen haben die letzten Monate ganz und gar nicht auf ihren Kissen geruht, sondern fleißig und motiviert trainiert. Daher sind folgende guten Ergebnisse am Ende des Wettkampfes zu verbuchen: Im Jahrgang 2002 erreichte Nele Raitelhuber den 3. Platz. mehr...

Wirtschaft

Vortrag „Wie uns Ernährungsmythen krank machen“

Gesunde Kost oder nur Werbung?

Neuwied. Milch macht gute Knochen, Vollkorn ist gesund und Joghurt schützt vor Osteoporose? Regeln für vermeintlich vernünftige Ernährung gibt es zuhauf, doch an welche soll man sich halten und welche verbergen mehr Wahrheiten, als sie offenbaren? Die Mythen, denen der ahnungslose Konsument gerne aufsitzt, will die Ernährungsberaterin Beatrix Kirberger am Dienstag, den 7. März um 18 im Studio sports & more, Königsberger Str. mehr...

- Anzeige -Übergabe im Rengsdorfer dm-Markt

„Aludosen-Fahrräder“ gespendet

Rengsdorf. Aus dem Aluminium von Deo-Dosen wurden bundesweit 800 Kinderfahrräder in Handarbeit produziert. Drei dieser Produkte, eins ist etwa 1000 Euro wert, übergab jetzt der Rengsdorfer dm-Filialleiter David Neumann an den Förderverein für Hörgeschädigte und damit an die Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige Neuwied. mehr...

- Anzeige -Schüler der IGS Johanna Loewenherz gründen erste Schülergenossenschaft Neuwieds

Gesunde Ernährung auf Basis der Nachhaltigkeit

Neuwied. „Wir freuen uns, dass wir als Älteste von Friedrich Raiffeisen gegründete, heute noch selbständige Genossenschaftsbank der Welt den Schülerinnen und Schülern der IGS Johanna Loewenherz in Neuwied bei diesem spannenden Projekt als Partnerbank zur Seite stehen dürfen“, begrüßte der Vorstandssprecher der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz, Franz Jürgen Lacher, die zahlreichen anwesenden Gäste und freute sich über das Engagement der Schülerinnen und Schüler. mehr...

Industriedialog Rhein-Mosel startet in Neuwied

Gemeinsam für die Zukunft der Industrie

Neuwied. Politik, Unternehmen und Gewerkschaft/en wollen im Mittelrheintal einen „Industriedialog für die Zukunft der Industrie in der Region Rhein-Mosel in Neuwied beginnen. Gastgeber waren Geschäftsleitung und Betriebsrat der thyssenkrupp Rasselstein GmbH. Der Einladung war eine Reihe von Vertretern der regionalen Wirtschaftspolitik gefolgt. Die Bürgermeister der Städte Andernach und Neuwied, der... mehr...

Termine

Freu(n)de für Belarus e.V.

Gasteltern gesucht

Heimbach-Weis. Freu(n)de für Belarus e.V. – Kinderhilfe Tschernobyl, Heimbach-Weis laden auch in diesem Jahr vom 5. bis 25.August Kinder aus den verstrahlten Gebieten in Weißrussland ein. Die Kinder sind zwischen acht und 15 Jahren und werden montags und donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie dienstags, mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr im Pfarrheim Heimbach-Weis betreut. mehr...

KVHS Neuwied

Wanderung im Lahntal

Neuwied. Am 4. März sind die Samstagswanderer mit Werner Schönhofen auf den Hängen rechts der Lahn unterwegs. Gewandert wird von Bad Ems auf einem Hangweg nach Dausenau, weiter nach Nassau, Weinähr und Obernhof. Die Wanderstrecke ist knapp 20 Kilometer lang und hat kürzere, starke Höhenunterschiede. Die Wanderung führt durch den Wald und die offene Landschaft mit Fernsicht. Es ist eine kürzere Wanderung möglich. mehr...

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth

Veranstaltungen für Frauen mit und nach Krebs

Neuwied. Bei der Veranstaltungsreihe für Frauen mit und nach Krebs, die das Marienhaus Klinikum St. Elisabeth anbietet, haben Betroffene jeweils donnerstags die Möglichkeit, sich zwanglos auszutauschen, Vorträge zu aktuellen Themen zu hören oder sich bei Workshops selbst (kreativ) auszuprobieren. mehr...

KVHS Neuwied

Entlang der Feisternachtbachs

Neuwied. Am 1. März sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen bei Vallendar unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz Feisternachtbachtal an der Straße nach Hillscheid über den Pedelhang zur Bembermühle und das Feisternachtbachtal zurück. Die Strecke ist etwa acht Kilometer lang und hat Höhenunter-schiede; sie führt durch den Wald. Die Anfahrt erfolgt mit Pkw-Fahrgemeinschaften. Schlussrast nach Absprache. mehr...

gesucht & gefunden
Regionale Kompetenzen

 
Service
Kommentare

Kamele ausgebüchst: Karawane auf der B9

juergen mueller:
Sieht irgendwie aus wie CDU und SPD auf Koblenzer OB-Wahlkampftour.
Ralf Steeger:
Jugendarbeit hält die Vereine am Leben - egal welche Sportart. Ein großer Dank geht an Ralf der sich wirklich unermüdlich für den Tischtennisport in Buschhoven einsetzt!
Susanne S.:
Einfach toll, dass es in der heutigen Zeit noch Menschen gibt, die sich ehrenamtlich so einsetzen. Ich wünsche dem Verein, dass er wieder so aufblüht, wie zu meiner Kindheit. Es war eine tolle Zeit, auch in den Ferienfreizeiten und allem, wo Ihr uns damals geboten habt.
E.W.:
Tolle Kooperation von Schule und Verein. Weiter so !!! Hoffentlich bekommt der Verein die notwendige Unterstützung. Jugendarbeit ist so wichtig.
Armin Linden:
Es ist unverständlich, sachlich nicht begründet, warum im System auch des "Grünen Punktes" ständig " Ausnahmen " gezaubert werden. Warum sollen Weinflaschen - u.v.A. - nicht mit Pfand belegt werden ? Ist dieses Glas: "Anders" ? Seit der Idee u. Gründung des Grünen Punktes vor 25 Jahren, gab es nur Ausnahmen. Die Idee seitdem aufgeweicht. Helmut Trienekens u.A. waren Vorreiter dieser Systemidee. Wollen wir Umwelt, ( ? ) aber dann "Alle" ! Diese Lobbypolitik bis Brüssel, muß endlich ein Ende finden. Bei den Plastiktüten haben wir auch ständig Ausnahmen. Die liegen im Meer. Nur wenige Märkte, "ringen" sich durch.
Lesetipps
GelesenBewertetKommentiert