Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Blick aktuell - Neueste Nachrichten aus Höhr Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen

Familienkasse informiert

Kindergeld gibt es auch nach dem Abitur

Region. Bald endet für viele Abiturientinnen und Abiturienten die Schule. Oft sind die Eltern verunsichert, wie es mit der Zahlung des Kindergeldes weitergeht: Muss sich mein Kind eventuell sogar arbeitslos melden, bis es mit seiner Ausbildung oder seinem Studium beginnt? mehr...

Koblenzer Polizei warnt vor Alkohol am Steuer

„Echte Narren fahren nüchtern!“

Koblenz. „Bringen Sie nicht sich oder andere in Gefahr. Nicht nur an Karneval – aber auch und gerade dann! Echte Narren fahren nüchtern!“, so appelliert der Koblenzer Polizeipräsident Wolfgang Fromm in einem Video, welches auf der Facebook-Seite der Polizei Rheinland-Pfalz zu sehen ist. Zu finden ist das Video hier: www.youtube.com/watch?v=LImerQv7n3M mehr...

Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ in der Hochschule Koblenz

Krachende Ideen bei „Jugend forscht“

Koblenz. 141 Jungforscherinnen und Jungforscher, 80 Projekte in elf Fachgebieten, 29 beteiligte Schulen, 52 Betreuerinnen und Betreuer sowie 44 Jurorinnen und Juroren – das sind die nackten Zahlen für den diesjährigen Regionalwettbewerb von „“Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“. Hinter diesen Zahlen stecken viele interessante Ideen und Projekte, die die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten. mehr...

Am Sonntag trat das Percussion Ensemble „FourSchlag“ im Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen auf

Ein Konzert der ganz besonderen Art

Höhr-Grenzhausen. Eine schöne Japanerin sitzt vor einer afrikanischen Trommel. Sie schließt die Augen und plötzlich wird es ganz still im Saal. Die Musikerin sammelt ihre ganze Konzentration und beginnt mit rhythmischen Trommelschlägen und außergewöhnlichen Takten. Es ist Sakiko Idei, die das Publikum mit ihren afrikanischen Beats fesselt... mehr...

Politik

Bücherei Hilgert

Unterstützung gesucht

Hilgert. In den vergangenen Wochen haben sich einige Bürgerinnen aus Hilgert gemeldet und sich für die Nachfolge von Frau Birgit Karnatz, unserer jetzigen Büchereileiterin, interessiert. mehr...

Ortgemeinde Hilgert

Verlegung von Stolpersteinen

Hilgert. Auf Antrag der CDU-Fraktion hat der Gemeinderat Hilgert zugestimmt, zum Gedenken der im KZ Auschwitz ermordeten Bürgerin Johanna Kirchner und ihrem Ehemann Wilhelm Kirchner einen Stolperstein zu verlegen. Die Veranstaltung findet in Form einer kleinen Gedenkfeier am 11. März um 15 Uhr statt. mehr...

Internationaler Kochabend

Rezepte aus der Heimat

Hillscheid.Fünf Nationen, fünf Kulturen, aber eine Leidenschaft, die sie alle verbindet. Das Kochen. Und diese Leidenschaft lebt eine Gruppe von Frauen alle zwei bis drei Monate aus und veranstaltet einen internationalen Kochabend. mehr...

Gemeinde- und Städtebund Rheinlad-Pfalz

Abstufungen von Kreisstraßen zu Gemeindestraßen keine Lösung

Bad Breisig. Vor dem Hintergrund der aktuellen Praxis, Kreis- zu Gemeindestraßen abzustufen, fordert der GStB das Land auf, die Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur sicherzustellen. Über eine Änderung des Straßengesetzes ist nicht nur ein durchgehendes Kreisstraßennetz zu erhalten, dass die Anbindung einzelner Ortsteile gewährleistet. Es muss auch der Investitionsstau durch eine Erhöhung der Straßenbaumittel abgebaut werden. mehr...

Lokalsport

Sportlerehrung des Turnverbandes Mittelrhein (TVM) bei Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz

Sportliche Spitzenleistungen geehrt

Koblenz. „Ihr alle seid Gewinner“, so die Aussage von TVM-Präsident Michael Mahlert und Innenstaatssekretär Günter Kern (zugleich TVM-Vizepräsident für Verbandspolitik und besondere Aufgaben) bei ihren Grußworten zur Sportlerehrung für das Jahr 2016 bei Lotto Rheinland-Pfalz. Lotto-Prokurist Dirk Martin betonte, dass es der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH ein besonderes Anliegen sei, die Ehrungen nun schon im dritten Jahr hier durchführen zu können. mehr...

TTC Zugbrücke Grenzau - – SV Werder Bremen

Zugbrücke ist heiß auf Werder Bremen

Grenzau. Dieses Duell verspricht Spannung pur: Wenn der TTC Zugbrücke Grenzau am Sonntag, 26. Februar, um 15 Uhr in der heimischen Zugbrückenhalle den SV Werder Bremen empfängt, dann ist dies auch das Duell zweier Tabellennachbarn: Grenzau ist aktuell Neunter (und Letzter) der Tischtennis-Bundesliga, die Gäste aus dem Hohen Norden rangieren nur knapp davor auf Rang acht. Obendrein hat das Team von TTC-Cheftrainer Dirk Wagner noch etwas gut zu machen: Das Hinspiel in Bremen ging mit 0:3 verloren. mehr...

Tennisverband Rheinland

Jüngste ermitteln ihre Meister

Andernach. Vom 10. bis 12. März findet der Bambini-Cup, die Rheinlandmeisterschaft der unter Zwölfjährigen, des Tennisverbands Rheinland im Tennistreff Mittelrhein in Andernach statt. Ausgeschrieben sind die Einzelkonkurrenzen für die Altersklassen U 12 (Jahrgang 2005/2006), U 10 (Jahrgang 2007) und U 9 (Jahrgang 2008 und jünger) bei den Mädchen und Jungen. Meldeschluss ist am Sonntag, 5. März. mehr...

Bildungswerk Sport

Achtung Sportvereine - kein Geld verschenken

Region. Viele Sportvereine wissen schon, dass man mit Kursen die Vereinskasse auffüllen kann. Fast alle Sport-, Bewegungs-und Gesundheitsangebote, die nicht dem Training oder Wettkampf dienen, können, über das Bildungswerk des Landessportbundes, vom Weiterbildungsministerium bezuschusst werden. Besonders aktive Vereine kommen so durchaus auf 500 Euro pro Jahr. Der letzte Abgabetermin für Veranstaltungen aus dem vergangenen Jahr ist der 7. April. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Kannenbäckerland-Touristik-Service

Sehenswertes Skulpturen- und Miniaturen- Museum in Ransbach- Baumbach eröffnet

Ransbach-Baumbach. Thilo Becker, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen, Ortsbürgermeister Uwe Schmidt (Hilgert) sowie Olga Baksaraew und Markus Ströher vom Kannenbäckerland-Touristik-Service Höhr-Grenzhauen waren auf Einladung von Inhaber und Betreiber Peter Kaus in Ransbach-Baumbach und haben sich das neue Skulpturen- und Miniaturen- Museum angeschaut. Sie waren beeindruckt von der Anzahl und Vielfalt der gezeigten Exponate. mehr...

- Anzeige -Infoveranstaltung bei BECKER Hörakustik, Höhr-Grenzhausen

Hörtreffs informieren rund ums Ohr

Höhr-Grenzhausen. Bei den Hörtreffs, die das Unternehmen BECKER Hörakustik regelmäßig in seinen Geschäftsräumen in Höhr-Grenzhausen durchführt, werden Themen rund ums gute Hören und Verstehen angesprochen. mehr...

- Anzeige -STEULER-KCH Schwimmbadbau gewinnt den Innovation Award 2016

Funktionalität in der Praxis überzeugte die Juroren

Höhr-Grenzhausen. Die Besucher der Stuttgarter Fachmesse für Schwimmbad, Sauna und Spa – Interbad haben entschieden: Jüngst wurde dort zum zweiten Mal der Innovation Award verliehen. Insgesamt 15 Firmen stellten ihre Produktentwicklungen in der „Innovation Area“ der Interbad aus – fünf mehr als bei der Erstausgabe der Auszeichnung im Jahr 2014. mehr...

Energieversorgung Mittelrhein AG

Meinung sagen und tolle Prämie sichern

Region. An einem lauen Sommertag in die Pedale treten, ohne zu schwitzen, und dabei gemütlich die Region erkunden? Diese neue Mobilität auf höchstem Niveau ermöglicht jetzt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm). mehr...

Termine

Lahnsteiner Modellbahntage

Potpourri sehenswerter Anlagen

Lahnstein. Am Wochenende nach Karneval finden zum fünfzehnten Mal die Lahnsteiner Modellbahntage des Fördervereins der BSW Eisenbahnfreunde Lahnstein-Koblenz in der Stadthalle am Salhofplatz statt. Aus sieben europäischen Ländern werden 26 Anlagen präsentiert. Mit der 22 mal 7 Meter großen HO-Anlage „Hasselt“ wird eine der größten transportablen Modellbahn-Anlagen Europas in Lahnstein ausgestellt.... mehr...

Agentur für Arbeit Montabaur

Tipps und Infos für Existenzgründer

Montabaur. Existenzgründung – Formalitäten und Fördermöglichkeiten: Unter diesem Titel steht der nächste Termin der Vortragsreihe „...und donnerstags ins BiZ!“ am 9. März um 16 Uhr. mehr...

Neues aus der Bücherei Hilgert

Bücher-Flohmarkt

Hilgert. Der erste Bücher-Flohmarkt in Hilgert für Selbstanbieter mit Kinder-, Erwachsenen- und Sachbüchern sowie Hörbüchern findet am Freitag, 10. März von 17 bis 19 Uhr im Bürgerhaus, Hauptstraße 33 statt. Anbieter können sich in der Bücherei Hilgert zum Verkauf anmelden. Eine Anmeldung ist auch über kontakt@buecherei-hilgert.de möglich. Es wird keine Standgebühr erhoben. Weitere Informationen gibt es unter www.buecherei-hilgert.de. mehr...

Westerwald-Verein e.V

Berlin erleben

Westerwald. Bundestag, Bundeskanzleramt, Stadtrundfahrt und vieles mehr... Auch dieses Jahr bietet der Westerwald-Verein e.V. seinen Mitgliedern und auch Nichtmitgliedern eine attraktive Mehrtagestour in die Bundeshauptstadt und Weltmetropole Berlin an. Die Fahrt findet statt vom 25. bis 29. Mai. Natürlich steht nicht nur eine Stadtrundfahrt auf dem Programm, sondern es werden u.a. auch das Reichstagsgebäude und das Bundeskanzleramt in Berlin besichtigt. mehr...

gesucht & gefunden
Regionale Kompetenzen

 
Service
Kommentare

Kamele ausgebüchst: Karawane auf der B9

juergen mueller:
Sieht irgendwie aus wie CDU und SPD auf Koblenzer OB-Wahlkampftour.
Ralf Steeger:
Jugendarbeit hält die Vereine am Leben - egal welche Sportart. Ein großer Dank geht an Ralf der sich wirklich unermüdlich für den Tischtennisport in Buschhoven einsetzt!
Susanne S.:
Einfach toll, dass es in der heutigen Zeit noch Menschen gibt, die sich ehrenamtlich so einsetzen. Ich wünsche dem Verein, dass er wieder so aufblüht, wie zu meiner Kindheit. Es war eine tolle Zeit, auch in den Ferienfreizeiten und allem, wo Ihr uns damals geboten habt.
E.W.:
Tolle Kooperation von Schule und Verein. Weiter so !!! Hoffentlich bekommt der Verein die notwendige Unterstützung. Jugendarbeit ist so wichtig.
Armin Linden:
Es ist unverständlich, sachlich nicht begründet, warum im System auch des "Grünen Punktes" ständig " Ausnahmen " gezaubert werden. Warum sollen Weinflaschen - u.v.A. - nicht mit Pfand belegt werden ? Ist dieses Glas: "Anders" ? Seit der Idee u. Gründung des Grünen Punktes vor 25 Jahren, gab es nur Ausnahmen. Die Idee seitdem aufgeweicht. Helmut Trienekens u.A. waren Vorreiter dieser Systemidee. Wollen wir Umwelt, ( ? ) aber dann "Alle" ! Diese Lobbypolitik bis Brüssel, muß endlich ein Ende finden. Bei den Plastiktüten haben wir auch ständig Ausnahmen. Die liegen im Meer. Nur wenige Märkte, "ringen" sich durch.
Lesetipps
GelesenBewertetKommentiert