BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Linz

Linz

Michael Mahlert stellt sich kritischen Fragen im Beruflichen Assessment- und Förderzentrum

Hoher Besuch im AFZ

Neuwied. Hohen Besuch konnte das Berufliche Assessment- und Förderzentrum (AFZ) begrüßen: Michael Mahlert, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Hönningen und Kandidat für die Landratswahl, interessierte sich sehr für die Arbeit im AFZ, vor allem die berufliche Qualifizierung der Teilnehmer im Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich. Bereits beim diesjährigen Josefs-Tag informierte er sich ausführlich... mehr...

Erwin Rüddel unterstützt den VDA bei der Suche nach Gastfamilien

„Hol‘ Dir die Welt nach Hause!“

Kreis Neuwied. „Gastfamilie werden – hol‘ Dir die Welt nach Hause!“ Unter diesem Motto sucht der 1981 als Allgemeiner Deutscher Schulverein gegründete Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V. auch im Landkreis Neuwied dringend ehrenamtliche Gastfamilien. Darauf weist der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel hin. „Dieses Anliegen unterstütze ich gerne, weil insbesondere bei... mehr...

Deutscher Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern

Starkregen, Hagel und Sturmböen

Region. Der Deutsche Wetterdienst hat für die Kreise Ahrweiler, Mayen-Koblenz, Neuwied, Rhein-Sieg-Kreis und den Westerwaldkreis eine Unwetterwarnung herausgegeben. Laut dieser sind in der Zeit von Mittwoch, 19. Juli, 14 Uhr bis Donnerstag, 20. Juli, 6 Uhr, schwere Gewitter möglich. „Ab heute Nachmittag bis in die Nacht zum Donnerstag hinein können schwere Gewitter mit lokal heftigem Starkeregen bis... mehr...

Politik

Bürgerinitiative wiederkehrende Beiträge Verkehrsanlagen in Erpel

Interessengemeinschaft lässt nicht locker

Erpel. Vor Kurzem übergab die Bürgerinitiative (BI) Erpel 74 Listen mit 310 Unterschriften an Cilly Adenauer mit dem Hinweis, dass die Unterschriftensammlung weiter andauert, und somit weitere Unterschriften innerhalb der Frist (bis Donnerstag, 20. Juli) nachgereicht werden können. Der Ortsgemeinderat Erpel hatte sowohl in seiner Hauptausschusssitzung vom 21. Juni als auch in seiner Sitzung vom 27.... mehr...

Neuer Präsident des Statistischen Landesamtes in Bad Ems ernannt

Ernennungsurkunde an Marcel Hürter übergeben

Bad Ems. Staatssekretär Günter Kern hat Marcel Hürter die Urkunde zur Ernennung zum Präsidenten des Statistischen Landesamtes in Bad Ems überreicht. Der 37-jährige Diplom-Volkswirt aus Wassenach (Landkreis Ahrweiler) ist bislang Vizepräsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd und tritt sein neues Amt zum 1. August an. Er folgt damit auf Jörg Berres, der zum 1. Juli 2017 das Amt des Präsidenten des Rechnungshofs Rheinland-Pfalz übernommen hat. mehr...

Landkreis Neuwied

REK leert künftig auch die Papiertonne

Neuwied. Wie der Neuwieder Erste Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach mitteilt, hat nach dem Ausschuss für Umwelt und Abfallwirtschaft nun auch der Neuwieder Kreistag einstimmig beschlossen, zum 01. Januar 2018 auch die Leerung der Blauen Papiertonne auf den Abfallzweckverband Rheinische Entsorgungskooperation REK zu übertragen. mehr...

CDU-Politiker informierten sich vor Ort in Hammerstein

Krankmachender Bahnlärm muss ein Ende haben

Hammerstein. Die Problematik „Bahnlärm“ erörterten jüngst der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel, der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium Norbert Barthle, CDU-Landratskandidat Achim Hallerbach, Erich Schneider von der Bürgerinitiative gegen Bahnlärm Leutesdorf und Beate Kerres vom CDU-Gemeindeverband Bah Hönningen bei einem Treffen in Hammerstein. Dabei betonte... mehr...

Lokalsport

Am 20 August startet der 1. Raiffeisen Triathlon in Neuwied

Schwimmen im Rhein, Radfahren auf der B256 und Laufen im Schlosspark

Neuwied. Am 20. August wird in Neuwied der erste Raiffeisen Triathlon gestartet. Angeboten werden die Distanzen Sprint (0,5km/20km/5km) und Olympisch (1,5km/40km/10km). Rund dreihundert Sportler, vom Hobbysportler bis zum Profi, erwartet der Veranstalter. „Im zweiten Jahr gehen wir von über achthundert aus. Wir wollen den Raiffeisen Triathlon zu einer Großsportveranstaltung machen, die direkt unterhalb... mehr...

Leichtathleten des VfB Linz im Einsatz in Neuwied und Bad Neuenahr

Teilnahme am Deichlauf und Leichtathletik-Wettkampf im Ahrtal

Linz. Im letzten Monat waren die Leichtathleten bei unterschiedlichen Veranstaltungen vertreten. Unter anderem ging es zum Deichlauf nach Neuwied. Trotz des schlechten Wetters kamen Nicolas Boden, Christian Warzecha, Eric Paffhausen und Markus Paffhausen nach den 5,6 km unter 27 Minuten ins Ziel. Lena Schneider lief in Ihrer Altersklasse als Erste durchs Ziel und Jonas Baumann freute sich über den zweiten Platz. mehr...

TC Linz - 14. Linzer „VR-Bank Sommercup“

Steffi und Sascha Hecken rocken das LK-Turnier

Linz. Das hatte das Linzer Tennis-Turnier in seiner 14-jährigen Geschichte noch nicht erlebt: ein Ehepaar siegte in seinen jeweiligen Leistungsklassen und konnte sich als Turnierchampions feiern lassen. Das Tennisturnier wurde erstmalig als LK-Turnier von den Vereinsmitgliedern ausgerichtet und in insgesamt fünf Kategorien wurden Anfang Juli die Linzer Sieger ermittelt. mehr...

Tennis-Herren 60 steigen in die A-Klasse auf

Von Spiel zu Spiel gesteigert

Vettelschoß. Mit nur einer Niederlage und einem Unentschieden steigen die Herren 60 der Tennisabteilung des SV Vettelschoß in die A-Klasse auf. Die Spieler Helmut Wester, Werner Knopp, Oswald Rüddel, Dieter Schmidt, Herbert Fiebig und Klaus Sprenger starteten in ihrem ersten Spiel gegen die Spfr. Höhr-Grenzhausen zwar mit einer Niederlage, doch sie ließen sich nicht unterkriegen und steigerten sich von Spiel zu Spiel. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“

Outdoor & Trekking Intersport Krumholz ausgezeichnet

Mülheim-Kärlich. Mit der Auszeichnung von Outdoor & Trekking Intersport Krumholz in Mülheim-Kärlich wurde die Zertifizierungsphase von Einzelhandelsgeschäften im nördlichen Rheinland-Pfalz fortgesetzt. Das Zertifikat zeigt: Hier können alle Generationen einfach und bequem einkaufen. Die ausgezeichneten Betriebe wollen älteren Verbraucherinnen und Verbrauchern, aber auch Eltern mit Kinderwagen oder Menschen mit Handicap das Einkaufen erleichtern. mehr...

Rhodius Unternehmensgruppe lud zu Familienfest nach Burgbrohl ein

190 Jahre – ein Grund zum Feiern

Burgbrohl. Kürzlich fand bei strahlendem Sonnenschein das Familienfest der Rhodius Unternehmensgruppe auf dem Firmengelände in Burgbrohl statt. Knapp 800 Gäste, darunter Mitarbeiter, Rentner und Angehörige, folgten der Einladung der Geschäftsführung. Anlass der Feierlichkeiten war das 190. Firmenjubiläum der Unternehmensgruppe. 190 Jahre Tradition, 190 Jahre Familienunternehmen, 190 Jahre regionale Verwurzelung, 190 Jahre Rhodius. mehr...

BECKER Hörakustik Linz ruft zur Teilnahme auf- Anzeige -

Können die eigenen Grenzen des Hörens überwunden werden?

Linz. Sehr viele Menschen kennen Situationen, in denen ihr Gehör an Grenzen stößt. Sie hören sonst eigentlich noch gut. Doch unter bestimmten Bedingungen – etwa im Restaurant, in Diskussionsrunden oder beim Fernsehen - fällt es ihnen schwer, Sprache zuverlässig zu verstehen. Eine große Studie „smartes Hören“ des renommierten forsa Instituts will dieses Phänomen jetzt untersuchen. BECKER Hörakustik... mehr...

Der Arbeitskreis Forensik Transparent Süddeutschlandhat sein Online-Informationsangebot neu aufgelegt

Aufklärung für mehr Akzeptanz des Maßregelvollzugs

Weißenthurm. Die öffentliche Wahrnehmung über die Forensische Psychiatrie, die beim Maßregelvollzug zum Einsatz kommt, ist noch immer geprägt von Halbwissen und Misstrauen. Um die Öffentlichkeit gezielter aufzuklären, hat sich 2004 der Arbeitskreis Forensik Transparent Süddeutschland zusammengeschlossen. Zu den gemeinsamen Initiativen der teilnehmenden Einrichtungen aus drei Bundesländern gehört ein umfassendes Online-Informationsangebot unter www.forensik-transparent.de. mehr...

Termine

VdK Linz

Stammtisch

Linz. Im August trifft sich der VdK-Stammtisch wieder am zweiten Montag im Monat. Das nächste Treffen ist am 7. August ab 14.30 Uhr im Lohner`s Kaffehaus . Nichtmitglieder sind ebenfall eingeladen. mehr...

Kanalbauarbeiten

K 13 voll gesperrt

St. Katharinen. Zur Durchführung von Kanalbauarbeiten muss die Kreisstraße (K) 13 zwischen Brochenbachstraße (Ortsausgang St. Katharinen, Höhe Hausnummer 22) und der Kläranlage in beiden Fahrtrichtungen vom 19. Juli bis voraussichtlich Ende November voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über den Klostermühlenweg und wird entsprechend ausgeschildert. Die Anwohner im gesperrten... mehr...

Die kfd informiert

Meditative Wanderung

Bad Hönningen. Die kfd lädt alle am Donnerstag, 24. August, zu einer meditativen Wanderung zum Thema „Glück“ ein. mehr...

Pfarreiengemeinschaft

Katharina von Bora

Bad Hönningen. Im Jahr der Reformation laden die Pfarreiengemeinschaft und die kfd-Gruppen alle Interessierten ein, Katharina von Bora, die Frau, Vertraute und Ratgeberin von Martin Luther, bei einer Ausstellung im Frauenmuseum in Bonn näher kennen zu lernen am mehr...

 
 
gesucht & gefunden
Kommentare

Motocross Fahrer schlägt einen Spaziergänger

juergen mueller:
Hallo m.m, schon gelesen (ich meine die Zeitung - oder liest man keine?). Nur zur Richtigstellung. Die Prügelattacke geht auf das Konto einer Spezie, die zu dem Typ Zweibeiner gehört, der seine Frustration und sein Gewaltpotenzial so auslebt, wie es ihm genehm ist und sich einen Scheiß darum schert, ob bei seinem unnatürlichen Verhalten andere zu Schaden kommen können, sondern dies eher bewusst in Kauf nimmt. Hinzukommt, dass er nicht den Arsch in der Hose hat sich bei der Polizei zu melden, um seine Version dieses Vorfalles abzugeben. Wäre mir dieses Geschehen widerfahren, versprochen, wäre dies anders ausgegangen und gewiss nicht zu meinem Nachteil, da auch ich die traurige Erfahrung machen musste, dass man mit Reden alleine nichts bewirken kann, sondern nur mit Handeln.
m.m:
ob die da fahren durften hin oder her ,geht ja um die Körperverletzung und die ging anscheinend vom Wanderer aus ,der Motorradfahrer hat sich verteidigt. vielleicht ist die Gegendarstellung ja auch längst bei der Polizei eingetroffen ...
juergen mueller:
Fakt ist erst einmal, dass die Motocross-Fahrzeuge NICHTS dort zu suchen hatten. Und was die Gegendarstellung auf Facebook betrifft, so würde es mich interessieren, von wem diese Gegendarstellung abgegeben wurde - warum auf Facebook und nicht bei der Polizei. Desweiteren, ich gehe mal davon aus, dass die beteiligten Motocross-Fahrer auch auf Facebook präsent sind - WARUM melden sich diese nicht bei der Polizei um zu einer Klärung beizutragen?
juergen mueller:
"Das kann so nicht weitergehen". Große Worte von einem, der OB unserer Stadt werden will und, egal was so nicht weitergehen kann, immer wieder betont, sich dafür einzusetzen, wenn er denn OB geworden ist. Mir fehlt alleine schon an den Worten der Glaube, da nie die Rede davon ist, wie das alles und wovon bezahlt werden soll. Das in "vielen" Fällen (und das sind viele) dies auch mit geringem Aufwand möglich sei, daran dürfte Herr Langner wohl nur selbst glauben, zumal ER das alleine auch NICHT entscheiden kann. Es sind immer wieder diese gleichlautenden, wiederholten Beteuerungen und Versprechungen, die es in ihrer Vielzahl (zumindest mir) unmöglich machen, darin auch nur einen Funken von Wahrheit u. Umsetzungsvermögen zu erkennen bei der ebensolchen Vielzahl eigentlicher Probleme, die die STADT wie in einer Art Zwangsjacke einengen und Träumereien ausschliessen müsste. Aber im WAHLKAMPF gelten nunmal andere Maßstäbe und da kommt es auch nicht unbedingt auf Wahrheiten an.
Manuela Keck:
Das ist ganz großartig. Die Facebookgruppe behind the police dankt ihnen dafür. http://www.facebook.com/groups/behindthepolice
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet