Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Dierdorf, Rengsdorf

Dierdorf / Rengsdorf

Zahlreiche Vorträge in der Reha Rhein-Wied.

16. Neuwieder Männergesundheitstag

Neuwied. Prostatakrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen des Mannes – pro Jahr wird die Diagnose bei mehr als 58.000 Männern gestellt. Und obwohl die Heilungschancen steigen, wenn der Krebs früh erkannt wird, nehmen weiterhin zu wenige Männer Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch. mehr...

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Kreis Neuwied. Fenster sind Schwachstellen der Gebäudehülle, weil hier pro Quadratmeter in der Regel am meisten Wärme verloren geht. Leider ist ihr Austausch mit erheblichen Kosten verbunden. Da eine solche Investition in der Regel nur alle 25 bis 30 Jahre gemacht wird, sollten Fenster des neuesten technischen Stands verbaut werden. Ein niedriger Wärmeverlustwert ist auch entscheidend für die Wohnbehaglichkeit. mehr...

Die Familienkasse Rheinland-Pfalz-Saarland informiert

Kindergeld gibt es auch nach dem Abitur

Kreis Neuwied. Bald endet für viele Abiturientinnen und Abiturienten die Schule. Oft sind die Eltern verunsichert, wie es mit der Zahlung des Kindergeldes weitergeht: Muss sich mein Kind eventuell sogar arbeitslos melden, bis es mit seiner Ausbildung oder seinem Studium beginnt? mehr...

Politik

Diedenhofen zufrieden mit Platzierung auf Rheinland-Liste

Nahles belegt Platz 1

Neuwied/Altenkirchen. Der Parteitag der SPD Rheinland entschied am 18. Februar über die Platzierung der insgesamt acht Direktkandidaten auf der Liste zur Bundestagswahl. Die „Rheinland-Liste“ ist gemeinsam mit den anderen beiden rheinland-pfälzischen SPD-Regionallisten aus der Pfalz und Rheinhessen Grundlage für die Landesliste der SPD zur Bundestagswahl. mehr...

Besprechung des Gemeinde- und Städtebundes Kreis Neuwied

„Den Zoo noch stärker mit der Region vernetzten“

Neuwied. „Den Zoo noch stärker mit der Region vernetzen, das ist unser wichtiges Anliegen“, so Bürgermeister Michael Mahlert, der als Vorsitzender des Gemeinde- und Städtebundes des Kreises Neuwied seine Kollegen zur Bürgermeisterbesprechung in das Sitzungszimmer des Neuwieder Zoos eingeladen hatte. mehr...

Gemeinde- und Städtebund Rheinlad-Pfalz

Abstufungen von Kreisstraßen zu Gemeindestraßen keine Lösung

Bad Breisig. Vor dem Hintergrund der aktuellen Praxis, Kreis- zu Gemeindestraßen abzustufen, fordert der GStB das Land auf, die Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur sicherzustellen. Über eine Änderung des Straßengesetzes ist nicht nur ein durchgehendes Kreisstraßennetz zu erhalten, dass die Anbindung einzelner Ortsteile gewährleistet. Es muss auch der Investitionsstau durch eine Erhöhung der Straßenbaumittel abgebaut werden. mehr...

Prozess zum Fall Niklas P. fortgesetzt - Beweislage weiterhin schwierig

Niklas Freund ist sich 100-prozentig sicher: Walid S. ist der Schläger gewesen

Bonn. Mit der Befragung eines Hauptbelastungszeugen ist am Mittwoch, 15. Februar, am Bonner Landgericht der Prozess um den zu Tode geprügelten Niklas fortgesetzt worden. Gehört wurde am fünften Verhandlungstag zunächst der 19-jährige Freund des Getöteten, der detailliert schilderte, wie die beiden Jugendlichen mit vier Mädchen nach dem Konzert in der Rheinaue Anfang Mai mit dem Bus zum Bad Godesberger Bahnhof gefahren waren, um von dort mit dem Zug nach Hause zu fahren. mehr...

Lokalsport

Sportlerehrung des Turnverbandes Mittelrhein (TVM) bei Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz

Sportliche Spitzenleistungen geehrt

Koblenz. „Ihr alle seid Gewinner“, so die Aussage von TVM-Präsident Michael Mahlert und Innenstaatssekretär Günter Kern (zugleich TVM-Vizepräsident für Verbandspolitik und besondere Aufgaben) bei ihren Grußworten zur Sportlerehrung für das Jahr 2016 bei Lotto Rheinland-Pfalz. Lotto-Prokurist Dirk Martin betonte, dass es der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH ein besonderes Anliegen sei, die Ehrungen nun schon im dritten Jahr hier durchführen zu können. mehr...

JSG Puderbach

Spieltermine

Puderbach. Am Samstag, 25. Februar findet ein Freundschaftsspiel der A-Junioren der JSG Puderbach um 14 Uhr gegen die EGC Wirges statt. mehr...

Erfolge in Köln, Frankfurt und Düsseldorf

LG Rhein-Wied startet in die Saison

Neuwied. Mit Wettkämpfen in Köln, Frankfurt und Düsseldorf starteten die Athleten der LG Rhein-Wied erfolgreich in die Hallensaison 2017 und stellten somit unter Beweis, dass sich das intensive Training der letzten Monate mehr als gelohnt hatte. Den Anfang machte Julia Bachtin, Frauen, beim landesoffenen Hallensportfest in Köln. Sie belegte mit übersprungenen 1,50 Meter beim Hochsprung den sechsten Rang. mehr...

LG Rhein-Wied/Leichtathletik

Leichtathletikgemeinschaft gewinnt elf Landesmeistertitel

Neuwied. Erneut war die Leichtathletik Halle am Südwest Stadion in Ludwigshafen Austragungsort der diesjährigen Rheinland- Pfalz- Hallenmeisterschaften der Leichtathleten. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen lieferten sich die Athleten der Altersklassen U16 bis zur Hauptklasse Hauptklasse der Männer und Frauen spannende Titelkämpfe. Mit insgesamt 28 Teilnehmern war auch die LG Rhein-Wied wieder zahlreich... mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Übergabe im Rengsdorfer dm-Markt

„Aludosen-Fahrräder“ gespendet

Rengsdorf. Aus dem Aluminium von Deo-Dosen wurden bundesweit 800 Kinderfahrräder in Handarbeit produziert. Drei dieser Produkte, eins ist etwa 1000 Euro wert, übergab jetzt der Rengsdorfer dm-Filialleiter David Neumann an den Förderverein für Hörgeschädigte und damit an die Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige Neuwied. mehr...

-Anzeige-Vielfältiges Angebot in den Seniorenzentren der procuritas-Gruppe

Leben in Vielfalt

Dierdorf/Dernbach/Puderbach. Die Seniorenzentren der procuritas-Gruppe ermöglichen ihren Bewohnern ein „Leben in Vielfalt“, mit Mitarbeitern, die sich mit Herz und Verstand kümmern. Mit den drei Pflegeeinrichtungen im Rheinischen Westerwald sind sie der erste Ansprechpartner in Sachen „Pflege und Betreuung“. mehr...

- Anzeige -Neues Logistikzentrum in Daufenbach-Dürrholz eröffnet

„Unternehmer sind Menschen, die etwas unternehmen“

Daufenbach-Dürrholz. Zu Beginn sprach Frank Busch ein paar Grußworte und begrüßte natürlich die Ehrengäste - Staatssekretärin Daniela Schmitt vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Landrat Rainer Kaul, die beiden Verbandsbürgermeister der Verbandsgemeinden Puderbach und Rengsdorf, Volker Mendel und Hans-Werner Breithausen, Wolfgang Kunz als ehemaligen Bürgermeister sowie... mehr...

-Anzeige-Hör-Treffs informieren rund ums Ohr in Puderbach

TV-Genuss pur

Puderbach. Bei den Hör-Treffs, die das Unternehmen BECKER Hörakustik regelmäßig in seinen Geschäftsräumen in Puderbach durchführt, werden Themen rund ums gute Hören und Verstehen angesprochen. Gleichzeitig haben Hörsysteme-Träger Gelegenheit, sich im Kreis von Gleichbetroffenen auszutauschen. Am Freitag, 17. Februar stellt BECKER-Hörakustikermeisterin und Fachgeschäftsleiterin Jennifer Neitzert sinnvolle TV-Systemergänzungen für ein entspanntes Fernsehhören vor. mehr...

Termine

KVHS Neuwied

Kurze Geschichte der Menschheit

Neuwied. Eine kurze Geschichte der Menschheit – anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Israel-Museums in Jerusalem wird die Schau mit herausragenden Objekten aus dessen Sammlung erstmalig in Europa in der Bundeskunsthalle in Bonn gezeigt. Die Kreis-VHS Neuwied besucht diese Ausstellung am Samstag, dem 11. März. Beschränkte Teilnehmerzahl. Fahrt mit dem Minigruppenticket, Anmeldung an die Kreis-VHS Neuwied, Tel. mehr...

Kirchengemeinde Honnefeld

Gründung der Jungschargruppe

Honnefeld. „Was machen Schafe in der Bibel? Warum gibt es so viele verschiedene Sprachen auf der Welt? Und warum feiern wir genau Ostern?“ - Diesen und anderen Fragen soll gemeinsam mit viel Spaß, mit Spielen, Geschichten und Liedern auf den Grund gegangen werden. Die evangelische Kirchengemeinde Honnefeld lädt dazu ein, bei der Neugründung der Jungschargruppe dabei zu sein. In der Tradition von „Spatzengruppe“... mehr...

SPD Melsbach lädt ein

Heringsessen

Melsbach. Alle Melsbacher Bürgerinnen und Bürger sind wieder eingeladen, am Heringsessen am Aschermittwoch, 1. März, ab 19 Uhr, im Bürgerhaus teilzunehmen. Heringe und Getränke werden zu einem moderaten Preis angeboten. Um Anmeldung wird gebeten bei Brunhilde Wiegand, Tel. 29 60, oder Manfred Krämer, Tel. 84 49, oder Johannes Emmerich, Tel. 28 70. Es wird sicher wie in den letzten Jahren ein gemütlicher Ausklang der „tollen Tage“ beim Plausch auch über politische Themen. mehr...

Senioren 60 plus treffen sich

Gemütliche Runde

Region. Die Seniorengemeinschaft 60 plus Rengsdorfer Land lädt alle Seniorinnen und Senioren 60 plus des Rengsdorfer Landes ein, in gemütlicher und unterhaltsamer Runde den Frühling zu begrüßen. mehr...

gesucht & gefunden
Regionale Kompetenzen

 
Service
Kommentare

Kamele ausgebüchst: Karawane auf der B9

juergen mueller:
Sieht irgendwie aus wie CDU und SPD auf Koblenzer OB-Wahlkampftour.
Ralf Steeger:
Jugendarbeit hält die Vereine am Leben - egal welche Sportart. Ein großer Dank geht an Ralf der sich wirklich unermüdlich für den Tischtennisport in Buschhoven einsetzt!
Susanne S.:
Einfach toll, dass es in der heutigen Zeit noch Menschen gibt, die sich ehrenamtlich so einsetzen. Ich wünsche dem Verein, dass er wieder so aufblüht, wie zu meiner Kindheit. Es war eine tolle Zeit, auch in den Ferienfreizeiten und allem, wo Ihr uns damals geboten habt.
E.W.:
Tolle Kooperation von Schule und Verein. Weiter so !!! Hoffentlich bekommt der Verein die notwendige Unterstützung. Jugendarbeit ist so wichtig.
Armin Linden:
Es ist unverständlich, sachlich nicht begründet, warum im System auch des "Grünen Punktes" ständig " Ausnahmen " gezaubert werden. Warum sollen Weinflaschen - u.v.A. - nicht mit Pfand belegt werden ? Ist dieses Glas: "Anders" ? Seit der Idee u. Gründung des Grünen Punktes vor 25 Jahren, gab es nur Ausnahmen. Die Idee seitdem aufgeweicht. Helmut Trienekens u.A. waren Vorreiter dieser Systemidee. Wollen wir Umwelt, ( ? ) aber dann "Alle" ! Diese Lobbypolitik bis Brüssel, muß endlich ein Ende finden. Bei den Plastiktüten haben wir auch ständig Ausnahmen. Die liegen im Meer. Nur wenige Märkte, "ringen" sich durch.
Lesetipps
GelesenBewertetKommentiert