BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Dierdorf, Puderbach

Dierdorf / Puderbach

Jobcoaching Neuwied

Beratungstag für BerufsrückkehrerInnen

Neuwied. Dieses kostenfreie Beratungsangebot eröffnet konkrete berufliche Perspektiven. Gemeinsam werden die individuellen Möglichkeiten zum beruflichen (Wieder-)Einstieg oder Umstieg besprochen. Die Beraterinnen der Neuen Kompetenz aus Altenkirchen stehen zwischen 9und 13 Uhr in Einzelgesprächen für alle Fragen rund um den Beruf zur Verfügung. Seit mehr als 18 Jahren bietet die Beratungsstelle Neue Kompetenz wertvolle Unterstützung für eine erfolgreiche berufliche Laufbahnplanung. mehr...

Offener Frauentreff in Puderbach

100 Jahre Frauenwahlrecht

Puderbach. Trotz widriger Wetterbedingungen hatten sich viele Frauen auf den Weg zum offenen Frauentreff in Puderbach gemacht. Das Interesse hat die Gleichstellungsbeauftragte Ute Starrmann und das Helferteam gefreut. Vor knapp hundert Jahren beteiligten sich Frauen in Deutschland erstmals an politischen Wahlen. Einen kleinen Einblick in die Geschichte der Entstehung des Frauenwahlrechts erhielten die Teilnehmerinnen des Frauentreffs durch zwei Trailer. mehr...

Partnerschaft Puderbach - Barenton

Fahrt in die Normandie

Puderbach. Eine tolle Fahrt in die Normandie mit vielen Überraschungen ist vom 24. bis zum 29. April geplant. Fahrt nach Paris am Dienstag, 24. April bis Mittwoch 26. April inklusive Stadtführungen, Besichtigung des Montmartre und des Schloss Versailles sowie zwei Übernachtungen im Hotel Ibis Bastille Opera, HP. Am 26. April erfolgt die Weiterfahrt nach Barenton. Mittagessen in Alençon „Rive droite“. Besichtigung der Rennstrecke Le Mans Ankunft gegen 19 Uhr mit Empfang. mehr...

Grundschulen in Puderbach, Raubach und Urbach

Anmeldung der Kann-Kinder

Region. Kinder, die nach dem 1. September ihr sechstes Lebensjahr vollenden, können für die Einschulung 2018 angemeldet werden. Die Anmeldung der Kann-Kinder zum Schuljahr 2018/19 erfolgt an den jeweiligen Grundschulen zu den angegebenen Zeiten: Grundschule Puderbach „Holzbachtalschule“, Montag, 5. bis Mittwoch, 7. Februar, Terminvereinbarung zwecks Anmeldegespräch unter Tel. (0 26 84) 35 30. Grundschule... mehr...

Politik

Fredi Winter zum Schulbauprogramm des Bildungsministeriums

1.095.000 Euro für Schulen in Stadt und Kreis Neuwied

Neuwied. Für den Neubau/Umbau/die Erweiterung von Schulgebäuden oder Sporthallen an den nachfolgenden Schulen kann der Schulträger mit einem Landeszuschuss von rechnen. Das hat Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bekannt gegeben. Hiervon betroffen sind mit je 80.000 Euro die Grundschulen Erpel, Rheinbrohl, Linz, Großmaischeid und Engers. Die IGS Neuwied sowie die Realschulen plus Robert-Krup in Irlich und Carmen-Sylva in Niederbieber bekommen ebenfalls 80.000 Euro bzw. mehr...

Rüddel begrüßt Sondierungsergebnisse für eine bessere Netzabdeckung im ländlichen Raum

„Großer Erfolg für den Westerwald“

Kreis Neuwied. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel begrüßt, dass in den Sondierungsgesprächen ein Paradigmenwechseln bei der Mobilfunk-Abdeckung stattgefunden hat: „Während zuvor die Zielvorgabe war, dass 97 % der Bevölkerung mit einer guten Netzabdeckung versorgt sein müssen, ist es jetzt das Ziel, 97 % der Fläche zu versorgen. Davon profitiert der ländliche Raum erheblich, da durch die vorherige... mehr...

Erwin Rüddel, MdB zu Gast beim Fußballverband Rheinland

Ein Plädoyer für Sport

Koblenz. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und dessen Koblenzer CDU-Kollege, der Bundestagsabgeordnete Josef Oster, waren Gäste beim Fußballverband Rheinland e.V. (FVR) auf dem Koblenzer Oberwerth. Themen eines engagierten Informationsaustausches waren unter anderem die Zusammenarbeit mit Schulen, internationale Aktivitäten des FVR, Fragen zur Abgrenzung von Zweckbetrieb zum wirtschaftlichen... mehr...

Bürgerfahrdienst der Verbandsgemeinde Puderbach

Bürgerfahrdienst bietet zusätzlichen Service

Verbandsgemeinde Puderbach. Aufgrund mehrfacher An- und Nachfragen bietet die Verbandsgemeindeverwaltung Puderbach für die Bürgerinnen und Bürger der VG Puderbach ab sofort Fahrten zum Hausarzt und/oder Zahnarzt nach Altenkirchen, Flammersfeld und Horhausen an (keine Besuche bei Facharzt, im Krankenhaus etc.). mehr...

Lokalsport

Sportlerheim in Großmaischeid

Renovierung ist in vollem Gange

Großmaischeid. Mit der Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes im August 2012 wurde unter anderem für den Schul- und Vereinssport in Großmaischeid und darüber hinaus auch für die Sportler in der Verbandsgemeinde Dierdorf eine Sportanlage zur Verfügung gestellt, die ausgezeichnete Trainings- und Spielbedingungen bietet. Sicherlich gehört die Sportanlage „Waldstadion“ der Ortsgemeinde Großmaischeid - nicht nur von der Lage her - zu einer der schönsten Sportstätten weit und breit. mehr...

Spvgg. Lautzert/Oberdreis

Vorbereitung läuft auf Hochtouren

Puderbach. Zur Vorbereitung auf die Fortführung der Meisterschaftsrunde stehen folgende Vorbereitungsspieleder ersten Mannschaft auf dem Programm: mehr...

SG Puderbach/Urbach-Dernbach/Daufenbach/Raubach

Ergebnisse der Wahlen

Puderbach. Anlässlich der Gesellschafterversammlung der SG Puderbach fanden die Ergänzungswahlen zum Vorstand mit folgenden Ergebnissen statt: mehr...

SG Puderbach

Erste Aktion im neuen Jahr

Puderbach. Als erste Aktion des neuen Jahres nimmt die Erste Mannschaft am Wochenende vom 26. bis 28. Januar am Hachenburger Pils Cup in der Rundsporthalle in Hachenburg teil. Los geht es für die Jungs am Samstag, den 27. Januar um 13.29 Uhr gegen den VfL Hamm, es folgt um 14.46 Uhr das „Lokalderby“ gegen die SG Grenzbachtal Wienau und den Abschluss der Gruppenphase bildet um 15.52 Uhr das Spiel gegen die SG 06 Betzdorf. mehr...

Wirtschaft

Neujahrsempfang des Handwerks 2018

Bischof Ackermann spricht Handwerk seinen Segen aus

Koblenz. „Die künftige Bundesregierung muss den Meisterbrief aufwerten und damit seine Bedeutung für Wirtschafts-, Beschäftigungs- und Ausbildungswachstum stärken“, nennt Kurt Krautscheid als Präsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz beim Neujahrsempfang eine wichtige Forderung für 2018. Zu ihrem traditionellen Empfang konnte die HwK 500 Gäste aus Handwerk, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik begrüßen. mehr...

-AnzeigeVeranstaltung am verkaufsoffenen Sonntag, 21. Januar im Müllerland in Görgeshausen

Willkommen zum Karnevalsmarkt mit Kostümbörse für Jedermann

Görgeshausen. Am verkaufsoffenen Sonntag 21. Januar, wird das Möbelhaus Müllerland wieder einmal karnevalistisch das neue Jahr beginnen. An diesem fröhlichen Aktionstag mit vielen tollen Angeboten im Haus wird mit dem Ruf: „Da simma dabei“, viel geboten. Viele Karnevalsvereine aus der Umgebung werden ihr Können unter Beweis stellen. Die Holzappler Karnevalsgesellschaft präsentiert ab 12:11 Uhr gleich... mehr...

-Anzeige-Intelligente Messsysteme kommen – Bis 2032 tauscht die enm die alten Zähler aus

Mammutprojekt startet: 245.000 neue Stromzähler

Koblenz. Die Energiewende schreitet voran: Immer mehr Solar-, Wind- und Wasserkraftanlagen speisen Energie in das Stromnetz ein, dezentral und mit schwankender Intensität. Doch nicht nur die Erzeugung spielt dabei eine Rolle, auch der Verbrauch. mehr...

Termine

Ortsgemeinde Dürrholz lädt ein

Neujahrsempfang

Dürrholz. Der Neujahrsempfang der Ortsgemeinde Dürrholz findet am 26. Januar um 18 Uhr statt. Der Neujahrsempfang soll ein Zeichen der Wertschätzung an alle sein, die sich für die Gemeinde und ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzen. Zudem ist der Auftakt zur Beratungsaktion in Dürrholz: „Dürrholz spart Energie“. „Energieberatung der Verbraucherzentrale – Gebäude-Check“, „Vom Altbau zum Energiesparhaus – Ein Umsetzungsbeispiel aus der Region“ mit Carmen Strüh und Dipl. mehr...

Gesangverein Muscheid

Jahreshauptversammlung

Dürrholz-Daufenbach. Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, 16. Februar um 19.30 Uhr im „Landhaus Haag“ in Dürrholz-Daufenbach statt. Tagesordnung: Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden, Gedenken verstorbener Vereinsmitglieder, Geschäftsbericht 2017/Bericht des Dirigenten, Kassenbericht, Bericht der Kassenprüfer, Wahl eines Versammlungsleiters, Aussprache über die vorangegangenen... mehr...

Ortsgemeinde Hanroth

Seniorentreff

Hanroth. Die Seniorinnen und Senioren treffen sich am Freitag, 2. Februar zum ersten Mal in 2018 um 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. In gewohnt gemütlicher Runde wird der Gesprächsstoff nicht ausgehen. Fünf der Seniorinnen haben sich vorgenommen, die Anwesenden mit leckeren Dingen aus Backofen und Küche zu verwöhnen. Die Organisatoren wünschen sich einen schönen Nachmittag und wollen dabei auch über weitere Aktivitäten beraten. mehr...

Projektgruppe lädt ein

Treffen im „Alten Bahnhof“

Puderbach. Wer sich für ein Kulturprogramm im „Alten Bahnhof“ engagieren möchte, ist zum Treffen der Projektgruppe „Jugend, Kultur und Soziales“ am 13. Februar um 19.30 Uhr im Sitzungssaal Raum 101 der VG Puderbach eingeladen. Themenschwerpunkte werden sein: Planung der Veranstaltungen „Marionetten Kunst“ am 24. Februar, Programm 2018, Verschiedenes. Für Fragen steht Dr. Sabine Knorr-Henn, Tel. (0 26 84) 97 92 10 und Benjamin Skupin, Tel. mehr...

Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare

Gruseliger Fund: Tote Füchse in Biotonne entsorgt

Wilma Achatz:
Und kein Wort über diese Tierquälerei! Wichtig scheint nur die unkorrekte Müllentsorgung zu sein und das getötete und gequälte Tier scheint keine Rolle zu spielen. Pfui!
Uwe Klasen:
Es sprach am Wahlabend, Mister 100%, Martin Schulz von einem „schweren und bitteren Tag für die deutsche Sozialdemokratie“ und versicherte, es werde keine Fortsetzung der Großen Koalition mit der Union geben, jedenfalls nicht mit ihm und nicht mit Angela Merkel. Wenn die SPD-Genossen noch einen Rest an Glaubwürdigkeit vermitteln möchten, dann muss eine GroKo abgelehnt werden! Denn das, was derzeit stattfindet, ist doch nur noch ein Totentanz um das goldenen Kalb "Merkel"!
Claus:
"Dabei legte der Bürgermeister auch dar, warum die VG-Weißenthurm einen solchen Aufschwung hat." Letztlich immer noch deshalb, weil man sich bei der Einrichtung des Gewerbegebietes nichts um die Bedenken aus Koblenz (und auch nicht unbedingt was um das geltende Recht, Planverfahren und so...) geschert hat. Damit hat man den Grundstein für die finanzielle Situation der heutigen Verbandsgemeinde gelegt, vielleicht nicht ganz fair, aber auf jeden Fall erfolgreich.
Service
Lesetipps
GelesenBewertet