BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Mayen, Vordereifel

Mayen / Vordereifel

Geparktes Auto in Mayen durch Unbekannten beschädigt

Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfallflucht

Mayen. Am Montag, 21. August, wurde in der Zeit von ca. 16 bis 19:15 Uhr, ein geparkter, Pkw, VW-Polo, durch einen anderen Fahrzeugführer beschädigt. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden, in Höhe von ca. 4.500 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Mayen in Verbindung zu setzen. mehr...

Verkehrskontrolle stoppt syrischen Autofahrer in Mayen

Unsicheres Fahrzeug und ohne Führerschein

Mayen. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle im Kottenheimer Weg, fiel am 21. August, gegen 17:55 Uhr, ein 26-jähriger, syrischer Staatsangehöriger auf, der einen verkehrsunsicheren Pkw, BMW, führte. An dem Fahrzeug befanden sich erhebliche Mängel an der Bereifung. Die Nutzung des Pkw war zuvor durch die Ordnungsbehörde bereits untersagt worden. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich weiter heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. mehr...

- Anzeige -Das Fit-Up Sportcenter investiert in Sicherheit ihrer Kunden und Gäste

Ein Defibrillator sorgt nun für mehr Sicherheit

Mayen. Am 14. August hat Maggy Kukulski und das Team den neuesten automatischen externen Defibrillator AED von Firma Philips angeschafft. Matheus Gorka von Firma SMS medipool hat das Team eingewiesen und das Gerät übergeben. Das Team von Fit-Up wird regelmäßig in der ersten Hilfe-Maßnahme geschult und auch jetzt kennt es sich mit der lebensrettenden ersten Defibrillation aus. „Wir freuen uns, unseren... mehr...

Ferienfreizeit der Initiative Waldorfschule Eifel

„Wenn es Sommer wird im Lande muss man hinaus ins Grün“

Mendig. Selber machen, ausprobieren, schleifen, sägen, basteln, und herumtollen: all das und noch mehr konnten die Kinder in der Sommerferienfreizeit der Initiative Waldorfschule Eifel erleben. Workshops wie Teig kneten, Honig schlagen, Hütten bauen und Papier schöpfen rundeten das freie Spiel während der Freizeit ab. 26 Kinder zwischen drei und sieben Jahren konnten in zwei Wochen auf dem Gelände des Waldorfkindergartens Silberquell in Mendig ihren Spaß ausleben. mehr...

Politik

Frauen-Union Mayen-Koblenz bot Gespräch mit Mechthild Heil

Wacholderheide und Politik passten zusammen

Kreis Mayen-Kobelnz. Das nicht gerade zum Wandern einladende Wetter hielt über 30 Frauen auf Einladung der CDU Frauen Union Mayen-Koblenz nicht davon ab, zusammen mit der Bundestagsabgeordneten und Wahlkreiskandidatin bei der anstehenden Bundestagswahl Mechthild Heil aus Andernach die Wacholderheide bei Langscheid zu erkunden. Unter der sachkundigen Leitung von Margit Becker, Mitglied der Wachholderwacht Osteifel, nahmen die Frauen den rund einstündigen Rundweg in Angriff. mehr...

Klausurtagung der CDU Rheinland-Pfalz in Maria Laach

EU-Kommissar Günther Oettinger als Gastredner herzlich begrüßt

Maria Laach. Zu ihrer schon traditionellen Klausurtagung zog sich die CDU Rheinland-Pfalz unter Leitung ihrer Landesvorsitzenden Julia Klöckner (MdL) und des Generalsekretärs und Spitzenkandidat der rheinland-pfälzischen CDU-Landesliste für die Bundestagswahl, Patrick Schnieder, mit ihren Abgeordneten aller Parlamente, mit dem Landesvorstand, mit Kreisvorsitzenden und Kreistagsfraktionsvorsitzenden, Landräten und Bürgermeistern in das Kloster Maria Laach zurück. mehr...

europa-union - Kreisverband Mayen-Koblenz

Tagesfahrt führte nach Münster

Kreis MYK. Viele Vorurteile, die bei der Tagesfahrt der Europa-Union an einem Samstag im August zum Teil widerlegt wurden. Münster hat inzwischen 307.000 Einwohner, Tendenz steigend, davon circa 60.000 Studenten, disziplinierte Radfahrer auf der „Autobahn“ Promenade, dem ehemaligen Befestigungsring, Elektrobusse und an diesem Samstag einen riesigen Ansturm von Interessenten zur „Skulptur Projekte Münster“. International ausgerichtet finden sie seit 1977 alle zehn Jahre statt. mehr...

CDU Mayen hatte zu Informationsveranstaltung eingeladen

„Wie sorge ich für den Ernstfall vor?“

Mayen. „Was passiert im Rahmen einer gesetzlichen Betreuung? Wie kann ich vorsorgen für den Fall, dass ich hilfsbedürftig werde? Muss meine Patientenverfügung vom Arzt berücksichtigt werden?“ Um solche und andere Fragestellungen zu erörtern, hatte der Stadtverband der CDU Mayen jüngst zu einer Informationsveranstaltung geladen. Trotz schönen Sommerwetters waren viele dieser Einladung gefolgt, sodass die Räumlichkeit im Restaurant Berti bis auf den letzten Platz besetzt war. mehr...

Lokalsport

TuS Fortuna 1897 Kottenheim e.V.

Großer Spaß in der letzten Ferienwoche

Kottenheim. Unter dem Motto „Ferien am Ort“ gesponsert unter anderem durch die Sportjugend des Landessportbundes Rheinland Pfalz trafen sich in der letzten Ferienwoche knapp 30 Turnerinnen der TuS Fortuna Kottenheim zum alljährlichen Turncamp. Die Gerätturnerinnen im Alter zwischen 4 und 17 Jahren nutzten die Ferienaktion, um sich beim täglichen Vormittagstraining auf die kommenden Mannschaftswettkämpfe vorzubereiten. mehr...

Laufgemeinschaft Laacher See

Ein Fest in Pink - Women‘s Run in Köln

Köln. Für den diesjährigen Women‘s Run haben sich viele Frauen schon lange vorbereitet. So auch ein großer Teil der LG Laacher See. Die Aufregung war groß, als endlich der Zug in Andernach einrollte um die flotten Sportlerinnen nach Köln zu bringen. Die Vorfreude im Zug war gewaltig, denn die „Bärbelchen“ schmeckten mal wieder famos. Um 14 Uhr fiel dann der Startschuss für circa 9000 „Motivationswunder“.... mehr...

VLN 5: Emotionales Rennen endet auf dem Podium

Race for Dad

Mayen. Das Motto, unter dem das Mayener Team Autohaus Nett Motorsport an den Start des ROWE 6-Stunden Ruhr-Pokal-Rennens ging, war allgegenwärtig: „Race for Dad“. mehr...

Sportfreunde Monreal/Reudelsterz 1928 e.

Sportwoche trotzte dem Wetter

Monreal/Reudelsterz. Bei strahlendem Sonnenschein und fast noch sommerlichen Temperaturen startete die traditionelle Sportwoche der Sportfreunde Monreal/Reudelsterz. Neben der Heimmannschaft nahmen auch die Teams der SG Ettringen II, des TuS Hausen, des TuS Hausen II, der SG Mendig II sowie der SG Langenfeld an dem Turnier teil. In den abendlichen Partien konnten die teilnehmenden Mannschaften vor... mehr...

Wirtschaft

Fachmesse für Ausbildung und Studium

Den Übergang ins Berufs- leben leichter gestalten

Koblenz. Welche Perspektiven bieten sich nach dem Schulabschluss? Wie können sich junge Menschen auf ihren Berufseinstieg vorbereiten? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die zweite vocatium Region Koblenz am 14. und 15. September in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz. Von 8.30 bis 14.45 Uhr stehen 41 Unternehmen, Institutionen, (Berufs-)Fachschulen und Hochschulen für Beratungsgespräche im Hinblick auf die beruflichen Zukunft zur Verfügung. mehr...

Vorstandsmitglied begann vor 25 Jahren seine Laufbahn bei der Kreissparkasse Mayen

Christoph Weitzel feiert Dienstjubiläum

Mayen. Sparkassenvorstand Christoph Weitzel durfte sich kürzlich über sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Kreissparkasse Mayen freuen. Aus diesem Anlass hatte sein Vorstandskollege Karl-Josef Esch sämtliche Führungskräfte des Hauses zu einer internen Feierstunde nach Mayen geladen. Personalrat, Filial- und Abteilungsleiter sowie Landrat Dr. Alexander Saftig als Vorsitzender des Verwaltungsrates gratulierten dem Jubilar zu seinem runden Jubiläum. mehr...

Politische Gäste bei Privatbrunnen Tönissteiner- Anzeige -

CDU-Spitzenpolitikerin Julia Klöckner zu Besuch

Brohl-Lützing. Julia Klöckner, Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, besuchte in Begleitung von Mechthild Heil (MdB), Guido Ernst (MdL), Horst Gies (MdL) und weiteren politischen Mandatsträgern aus der Region das familiengeführte Traditionsunternehmen Tönissteiner Sprudel. In einer kurzen Präsentation erläuterte Klaus Körner, geschäftsführender Gesellschafter, die über 2000-jährige Historie von Tönissteiner sowie wesentliche Unternehmens- und Marktdaten. mehr...

Termine

Kath. FBS Mayen

Kunst & Co

Mayen. Zeichnen und Malen, Kreativ sein kann man auf vielerlei Art und Weise. In diesem Kurs lernen Kinder eine ganze Reihe künstlerischer Techniken und Herangehensweisen kennen, mit denen sich phantasievolle Bilder kreieren lassen. Ob Kritzeln, Schraffieren, Spachteln, Klecksen, Malen an der Staffelei oder perspektivisches Zeichnen. Hier kann so einiges ausprobiert und nach Herzenslust mit Bleistift, Feder, Pinsel und Co. mehr...

Dt. Gewerkschaftsbund

Info- veranstaltung

Mayen. Der DGB-Kreisverband Mayen-Koblenz lädt alle Interssierten zu eine Informationsveranstaltung ein: „Wie bekommen wir leere Kassen wieder voller?“. Der DGB will einen handlungsfähigen Staat und fordert die Umverteilung der Steuerlast. mehr...

Kita Arche Noah

Basar

Mayen. Am Samstag, 16. September um 13 Uhr öffnen sich die Türen zum dreiunddreißigsten Mal für den Basar im Kindergarten Arche Noah Lebenshilfe e.V., Alte Hohl 20 in 56727 Mayen. Verkauft wird alles rund ums Kind. Der Verkauf findet bis 15 Uhr statt. Ebenso Verkauf von selbst gebackenem Kuchen. Informationen und Nummernvergabe am 24. August von 13 bis 15 Uhr unter Tel. (0 26 51) 54 67. mehr...

Kindersachenbasar

Rund ums Kind

Kirchwald. Bald ist es wieder soweit: Am Sonntag, 27. August, kann in der Zeit von 10 bis 12 Uhr alles „rund ums Kind“ in den Größen 50 bis 174 erworben werden. Weiterhin werden handmade Kinderkleider, Kinderschminken und ein Informationsstand der ortsansässigen Vogelstation angeboten. Für das leibliche Wohl wird Kaffee und Kuchen angeboten, gerne auch zum Mitnehmen. Aus Gründen des Diebstahlsschutzes werden Körbe verteilt, darum wird gebeten, auf das Mitbringen von Taschen zu verzichten. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Thomas Schäfer :
Schade, dass der Verlag diese und andere als Leserbriefe eingesandten Lesermeinungen der gedruckten Ausgabe vorenthalten hat ??
Jürgen Scholten:
Was ich noch vergessen habe !!! Traurig das ein Personalratsvorsitzender solche Kommentare ab gibt !!! Das zeugt von einer großen Voreingenommenheit !!!
Jürgen Scholten :
Sorry dürfte ich mal wissen welche Parteibücher die Herrn haben die diese Kommentare ab geben ??? Unter der Gürtellinie !!!!

Ein Fest, das seinesgleichen sucht

Christian Döpgen:
Handgemachtes von der Firma LivingWood aus Zell (Mosel) www.living-wood.net
juergen mueller:
Warum wurde nicht bereits VOR der Bauphase daran gedacht, dass SAND als Untergrund den Anforderungen eines LKW-Anlieferung- sowie z.B. Müllwagen-Verkehrs (26 Tonnen) nicht standhält? Warum ist der SPD-Altstadt-Mitte bei ihren Begehungen (auch der Kornpfortstrasse während der wochenlangen Bauphase) dieser Makel, dessen Beseitigung nun wiederholt Steuergelder kosten soll, nicht aufgefallen? Eine Schuldzuweisung alleine zu Lasten der Verwaltung oder der ausführenden Baubehörde erscheint mir hier als zu einfach gedacht.
juergen mueller:
Die Aussage der Verwaltung u. die (zu)späte Feststellung der SPD-Altstadt-Mitte, die Pflasterung der Kornpfortstrasse vertrage den LKW-Verkehr nicht, spricht Bände. Hat die Verwaltung etwa geglaubt, die Warenanlieferung erfolgt mit der Sackkarre? Was ist mit der wöchentlichen Leerung der Mülltonnen mit einem 26-Tonner? Wenn der SPD-OV-Mitte schon anprangert - FRAGE: "Warum ist hier nicht schon während der monatelangen Bauphase aufgefallen, dass SAND NICHT als LKW-tragfähiger-Untergrund geeignet ist, was jedes Kind bereits weiß? Wozu dann die wöchentliche Begehung der Altstadt(straßen),wenn so etwas nicht auffällt? Die Kornpfortstrasse ist in ihrer GESAMTHEIT NICHT gelungen, wenn neben einer ansehnlichen Oberfläche ein tragbarer Untergrund für die normalen Dinge des Lebens fehlt, Dinge, die es nun einmal mit zu berücksichtigen gilt, wenn man solche Bauvorhaben durchführt. Der Verwaltung die Schuld zuzuschieben an etwas was man mit verbockt hat ist zu einfach aber eben Politik
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet