BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Rheinbach, Swisttal

Rheinbach / Swisttal

Beeindruckende Uraufführung einer Kantate von Martin Kahle in der Pallottikirche Rheinbach

„Da Pacem“ ist ein großartiger kirchenmusikalischer Wurf

Rheinbach. Eine beeindruckende Uraufführung des Werkes „Da Pacem – Verleih uns Frieden“ aus der Feder von Martin Kahle erlebten die Besucher eines hochklassigen Konzertes in der Rheinbacher Pallottikirche. Mitglieder der Merler Kantorei Meckenheim und der Evangelischen Kantorei Euskirchen trugen gemeinsam mit dem Godesberger Kantatenorchester und den Solisten Barbara Dünne (Sopran), Frederik Schauhoff... mehr...

Fanclub Schalke 04 Rheinbach veranstaltete zum dritten Mal sein beliebtes Fußballturnier

Viel „Gerümpel“ am Ball

Rheinbach. Der FC Schalke 04-Fanclub „GEbrüder Rheinbach“ e.V. hatte zum dritten „Gerümpelturnier“ auf dem Sportplatz am „Mount Queck“ eingeladen, und elf bunt gewürfelte Mannschaften waren dem Ruf der Schalke-Freunde gefolgt. Bei diesem Turnier darf jeder mitmachen, egal ob man Fußballspielen kann oder nicht. Männer und Frauen spielen auch gemischt. Hier geht es darum, Spaß zu haben. Die Teilnehmer kamen aus Rheinbach und Umgebung, die weiteste Anreise hatte eine Mannschaft aus Hennef. mehr...

Gesundheitsamt Rhein-Sieg-Kreis

Tipps bei großer Hitze

Rhein-Sieg-Kreis. Nach einem eher kalten Frühling, hat das Thermometer bereits Ende Mai mehrfach die 30 Grad Marke überschritten. Für unseren Körper bedeutet die Hitze vor allem eins: „Ausnahmezustand“. Die Gefäße der Haut erweitern sich, um die Wärme abzuleiten, und auch die „körpereigene Klimaanlage“ läuft auf Hochtouren und kurbelt zur Abkühlung die Schweißproduktion an. Um die Hitze bestmöglich... mehr...

Gedenkstätte Landjuden an der Sieg

Programm veröffentlicht

Rhein-Sieg-Kreis. Die letzten Veranstaltungen im Rahmen des Programms für das erste Halbjahr der „Gedenkstätte Landjuden an der Sieg“ liegen erst einige Tage zurück. Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger haben an den Vorträgen, Konzerten, Ausstellungsbesuchen und Exkursionen teilgenommen. Und auch das zweite Halbjahr bietet einen abwechslungsreichen Mix aus Veranstaltungen rund um das jüdische Leben und die jüdische Geschichte. mehr...

Politik

FDP Rheinbach beim Bürgerlauf

Freie Demokraten laufen für den guten Zweck

Rheinbach. Sieben Mitglieder des FDP-Stadtverbandes haben jüngst ihre Laufschuhe angeschnallt und am ersten Rheinbacher Bürgerlauf teilgenommen. Bei herrlichem Sonnenschein und noch besserer Stimmung absolvierten die Teilnehmer die Sechs-Kilometer-Strecke. Die Startgelder fließen in vollem Umfang an die Bürgerstiftung „Wir für Rheinbach“, was alle Teilnehmer doppelt motivierte. „Politik findet eben nicht nur in den Sitzungssälen statt, sondern auch durch Engagement und Durchhaltevermögen. mehr...

Gemeinde Swisttal informiert

Bürgermeisterin vor Ort

Dünstekoven. Zu einem Rundgang durch Dünstekoven und einem anschließenden Gespräch am „runden Tisch“ lädt Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner alle Bürger am Donnerstag, 6. Juli, ein. mehr...

Gemeinde Swisttal informiert

Bürgermeisterin vor Ort

Ludendorf. Zu einem Rundgang durch Ludendorf und einem anschließenden Gespräch am „runden Tisch“ lädt Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner alle Bürger am Dienstag, 4. Juli, ein. mehr...

CDU und FDP sorgen sich

Neue Pfade, AWO und Tafel droht Rausschmiss aus Majolika-Fabrik

Rheinbach. Der Masterplan Innenstadt weist das Majolika-Areal als Potenzialfläche für den Wohnungsbau aus. Dort sind bisher Vereine und Organisationen untergebracht, deren soziales Engagement für die Stadt von hoher und unverzichtbarer Bedeutung ist und die zum Teil noch Anrechte aus längerfristigen Mietverträge haben. Weil die Schaffung von Wohnraum an dieser Stelle ein vordringliches Entwicklungsziel... mehr...

Lokalsport

SG Ollheim-Straßfeld

Sporttage in Ollheim

Ollheim. Auch dieses Jahr finden wieder die traditionellen Sporttage der SG Ollheim-Straßfeld auf den Sportplätzen in Ollheim und Straßfeld statt. Den Anfang macht vom 23. bis bis 25. Juni Ollheim. Bisher haben sich 65 Jugendmannschaften angemeldet, das sind schon zehn mehr als im letzten Jahr. Daher mussten die Anfangszeiten noch einmal angepasst werden. mehr...

Der VfL Rheinbach ist stolz auf seine Jugendabteilung

Drei Teams gewinnen ihre Staffeln

Rheinbach. Auch wenn es bei den Senioren sportlich nicht die beste Saison war, kann der VfL durchweg auf ein tolles Jahr in der Jugend zurückschauen. Drei Mannschaften gewannen ihre Staffeln, zwei Mannschaften stehen im Pokalfinale und spielen dazu noch die Qualifikation zur Sondergruppe. mehr...

D-Juniorinnen des SV Schwarz-Weiß Merzbach 1933 e.V.

Jubel über Kreispokal-Titel

Merzbach. Und wieder jubeln die D-Mädchen vom SV Schwarz-Weiß Merzbach: Nur kurze Zeit nach dem überragenden Turniersieg im Euro-Turnier in Leverkusen gelang den D-Juniorinnen im Endspiel des Kreispokals die Krönung der starken Saison: Bei dem vom Fußballkreis Bonn in Wachtberg ausgetragenen Endspiel gelang in einem bis zuletzt spannenden und hart erkämpften 2:1 der Pokalsieg gegen die Mädchen von den Sportfreunden Ippendorf. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Erste Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Voreifel

Fusion hat sich als positiv erwiesen und wird das Kreditinstitut nach vorn bringen

Rheinbach. „Die Fusion hat sich als positiv erwiesen und wird uns noch nach vorn bringen.“ Davon war der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Ferdinand Schmitz bei der allerersten Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Voreifel überzeugt. Zum 1. Januar 2016 war die Verschmelzung der ehemaligen Raiffeisenbank Grafschaft-Wachtberg auf die Raiffeisenbank Rheinbach Voreifel rechtskräftig geworden, das Geschäftsjahr 2016 war somit das erste des neu entstandenen Genossenschaftsinstituts. mehr...

Superior Taste Award 2017

Spitzenköche und Sommeliers beurteilen Brohler Gourmet Medium als hervorragend

Brohl-Lützing. Aus der erfolgreichen Premium-Gastronomielinie des Brohler Mineralbrunnens wurde Brohler Gourmet Medium mit dem begehrten Drei-Sterne-Superior Taste Award ausgezeichnet. David Schilling, Vertriebsleiter und Gesellschafter des Brohler Mineral- und Heilbrunnens, nahm diese höchste Auszeichnung für hervorragende Qualität in Brüssel entgegen. Das Premium-Mineralwasser aus der Vulkaneifel... mehr...

Gewerbeverein Swisstal e.V.

Neuntes Schlossfest in Miel

Swisttal. Der Gewerbeverein Swisttal war auf dem diesjährigen neunten Schlossfest in Miel nicht nur einer der Gastgeber, sondern auch mit vielen Ständen seiner Mitglieder vertreten, die ihre vielfältigen Leistungen ausstellten. “Das Schlossfest in Miel ist eine wiederkehrende wunderbare Gelegenheit für unsere Mitglieder, sich in einem entspannten und dabei “fürstlichen„ Ambiente zu präsentieren. Die... mehr...

-Anzeige-

Rheinbach ist um eine logopädische Praxis reicher

heinbach. Seit vielen Jahren arbeiten Annika Kürschner und Pia Ohm nun schon zusammen und ergänzen sich in ihren Tätigkeitsbereichen und Schwerpunkten überaus gut. Jetzt wagen die beiden staatlich anerkannten Logopädinnen den Schritt in die Selbstständigkeit und haben sich dazu in der Marie-Curie-Straße in Rheinbach niedergelassen. mehr...

Termine

Kath. Familienzentrum mit

Treff für Eltern

Rheinbach. Das Familienzentrum St. Martin lädt alle ein, die den Austausch mit anderen Alleinerziehenden suchen. Am Donnerstag, 6. Juli von 14:30-16 Uhr in der Tageseinrichtung Liebfrauenwiese, Lurheck 18, in Rheinbach. Manchmal ist es gar nicht so einfach, alleinerziehend zu sein. Da kann es gut tun, sich mit anderen Müttern oder Vätern, die in derselben Situation sind, auszutauschen, sich gegenseitig zu stärken und Kraft für die Zukunft zu sammeln. mehr...

Städt. Gymnasium

Sommerkonzert

Rheinbach. Am Dienstag, 27. Juni findet um 19.30 Uhr das diesjährige Sommerkonzert des Städtischen Gymnasiums Rheinbach im Rheinbacher Stadttheater statt. mehr...

Oberdrees veranstaltet

Dorftrödelmarkt

Rheinbach. In Oberdrees findet am Sonntag, 25. Juni in der Zeit von 10 bis 17 Uhr der dritte Dorftrödelmarkt statt. mehr...

Seniorenbetreuung des Bürgervereins Ollheim

Feier zum 40.

Ollheim. Vor 40 Jahren wurde auf einer Bürgervereinversammlung beschlossen, nach Heimerzheim und Odendorf auch in dem kleinen Ortsteil Ollheim einen Seniorentreffpunkt ins Leben zu rufen. Dieser fand in der Bücherei statt. Zu den ersten Betreuerinnen gehörten Luise Lehweß, Lena Springer, Christine Hein und Gertrud Nathan, die leider schon verstorben sind. Gertrud Dietrich, Anneliese Roesberg, Gertrud Wolber und Gerda Hein kommen als Gründungsmitglieder noch immer zu unseren Treffen. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Uwe Klasen:
Über 25.000 Windenergieanlagen drehen mittlerweile in Deutschland ihre Rotoren und trotzdem liefern diese, je nach "Ertragsjahr", nur zwischen 15% - 25% des benötigten Stroms. Und diesen auch nur Zufälig, keinesfalls nach Bedarf. Die "ertragreichen" Standorte sind längst zugebaut mit Windrädern, nun sollen, auf Druck der Lobbyisten, auch noch die letzten, möglichen, Standorte folgen. Dabei sind diese nur rentabel weil die durch die Förderung nach dem EEG erhalten! Arten- und Menschenschutz werden dazu ausgeblendet!
Daniel Faßbender:
Familien sind doch nicht die Zielgruppe dieses Bades. Das war es nie und wird es auch in Zukunft nicht sein. Kinder sind eher ein Ärgernis für das wirkliche Klientel. Früher waren es die Kurgäste, heute sind es salopp geschrieben, die überwiegend zahlungskräftigen Rentner und ein paar Hotelgäste aus dem Quellenhof. Welche Familie mit einem oder mehreren Kindern kann oder will sich denn den Eintritt überhaupt noch leisten? Der Tageseintritt für zwei Erwachsene mit zwei Kindern liegt bei fast 40 EUR. Für mich ein Grund da nicht hinzugehen.
Michael Daum:
Es ist wirklich unfassbar! Jetzt wo das bestellte Gutachten nicht das erhoffte Ergebnis zeigt, ist es plötzlich nicht aussagekräftig bzw. war nicht umfangreich genug. Da man sich ja offenbar so in die alternativlose Einschätzung verrannt hat, dass Bad Breisig ohne Therme nicht vorstellbar ist, fragt man sich doch, warum man dann Geld (ich meine mal etwas von 30.000€ gelesen zu haben) für ein Gutachten verschwendet. Offenbar sind nur Gutachten, die die eigene Weltsicht unterstützen, ordentliche Gutachten. Und wenn die Ergebnisse erst dann vorliegen, nachdem die Weichen für eine Sanierung schon gestellt sind, spricht das auch für sich. Eine merkwürdige Einstellung und sicherlich eine gute Erklärung für die vielen Probleme der Stadt. Wenn man auf die hohe Lebensqualität in der Stadt abstellt, so sollte man vielleicht auch mal darlegen, wie man diese auf lange Sicht zu finanzieren gedenkt. Leider ist die Enteignung der Bürger über immer höhere Steuern und Abgaben ja zu einfach.
Gudrun Freier:
Schön, dieser Bericht von dem großen Ereignis
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet