BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Rheinbach, Swisttal

Rheinbach / Swisttal

Fahrt der Altenhilfe Rheinbach nach Cochem

Ein Tag zum Entspannen

Rheinbach. Die Seele baumeln lassen konnten 45 Seniorinnen und Senioren bei der Fahrt der Altenhilfe Rheinbach. Unter Leitung von Barbara und Winfried Weingartz fuhren sie nach Cochem. Von dort ging es mit dem Ausflugsschiff über die Mosel durch eine Schleuse nach Beilstein, auch „Dornröschen der Mosel“ genannt. Der kleine, sehr gut erhaltene mittelalterliche Ort bot reichlich Gelegenheit zum Entdecken... mehr...

Ziel ist es, Menschen auf den Weg zurück ins Leben zu begleiten

Gespräche über das Leben und Sterben

Ein Gespräch mit Pfarrerin Metje Steinau, Pfarrerin in Mayen, und Mechtild Meyer, Dekanatsreferentin des katholischen Dekanats Mayen-Mendig. mehr...

Angebot des evangelischen Altenzentrums „Haus am Römerkanal“

Lebensqualität trotz Demenz

Rheinbach. Im November 2016 feierte das „Café Vergissmeinnicht“ im evangelischen Altenzentrum „Haus am Römerkanal“ in Rheinbach sein zehnjähriges Jubiläum. Von Beginn an kümmern sich ehrenamtliche Helferinnen mit qualifizierter Ausbildung und hauptamtlicher Unterstützung um Menschen mit Demenz und deren Mitbürger, die ihre Pflege übernommen haben. mehr...

Politik

Bündnis 90/Die Grünen, Rheinbach

Auf eine Milch mit Martin Metz

Rheinbach. Der Ortsverband der Grünen in Rheinbach lädt am Samstag, 19. August, am Milchbüdchen in Flerzheim zum Gespräch rund um das Thema Milch und landwirtschaftliche Produktion ein. Mit dabei ist der Kreisverbandssprecher und Bundestagskandidat der Grünen im Rhein-Sieg-Kreis, Martin Metz. Zusammen mit dem Inhaber des Milchbüdchens können bei Milch oder Kaffee auch aktuelle umweltpolitische Fragen besprochen werden. mehr...

CDU Rheinbach

Rettung der alten Linde in Ramershoven

Ramershoven. Während der Reinigungsaktion des Weihers bemerkte Klara Schragen ein tiefes Loch zwischen den Wurzeln unserer großen, alten Linde am Weiher. Opa Hubert vermutete ein Fuchsloch. Das ist zwar ungewöhnlich an dieser Stelle, aber was hätte es sonst sein können. Dann erzählte Andreas Specht seiner Mutter Ortsvorsteherin Dagmar Specht, dass er Leute vom Betriebshof gesehen habe, die sich den Baum so anschauten, als wenn sie ihn fällen wollten. mehr...

SPD Fraktion Swisttal

Verkehrssicherheit in Heimerzheim erhöhen

Swisttal. Einen Zebrastreifen auf der Vorgebirgsstraße zwischen der Einmündung der Breniger Straße und dem ALDI in Heimerzheim fordern die Ratsmitglieder Dr. Christian Böse und Tobias Leuning. Der Verkehrsausschuss möge sich dafür aussprechen und die Bürgermeisterin mit entsprechenden Behördengesprächen beauftragen. „Viele Bürgerinnen und Bürger, die zu Fuß oder mit dem Rad einkaufen, kreuzen hier die Straße. mehr...

CDU Ratsfraktion Rheinbach zusammen mit der KPV Rhein-Sieg

Vortrag "Kassensturz in NRW"

Rheinbach. Die CDU-Stadtratsfraktion Rheinbach lädt in Zusammenarbeit mit der Kommunalpolitischen Vereinigung Rhein-Sieg (KPV) zu einer interessanten Veranstaltung ein. MdL Lutz Lienenkämper, Minister der Finanzen des Landes NRW referiert zum Thema „Kassensturz in NRW – Konsequenzen für die Kommunen“ am Dienstag, 29. August, um 18.00 Uhr, im Ratssaal des Himmeroder Hofes. mehr...

Lokalsport

Kickboxverein Tomburg Boxing Rheinbach

Die Weltmeisterschaft naht

Rheinbach. Die Sportler des Kickboxvereins Tomburg Boxing Rheinbach waren bereits das ganze Jahr über erfolgreich. Dies wurde jetzt belohnt. Nach Teilnahmen an deutschen und internationalen Meisterschaften, an zahlreichen WM-Qualifikationsturnieren und an der Europameisterschaft erfolgte aufgrund der hervorragenden Leistungen die Berufung in den Bundeskader. Das Team um Trainer Willi Zinken wird daher... mehr...

Bogensportclub Rheinbach richtete Vereinsmeisterschaft aus

Viele Jugendliche waren am Start

Rheinbach. Zahlreiche Schützen haben an der Vereinsmeisterschaft des Bogensportclubs Rheinbach teilgenommen. Wegen der schlechten Witterung mussten die Wettkämpfe, die sonst immer im Freien stattfinden, in die Sporthalle verlegt werden. Die Titelkämpfe begannen um 14 Uhr mit der Begrüßung durch den Vorsitzenden Werner Schmickler. Danach erfolgten das Einschießen und die Bogenkontrolle. Diesmal waren auch viele Jugendliche am Start. mehr...

SV Rot-Weiß Queckenberg

Trikots sollen ein gutes Omen sein

Queckenberg. Der SV Rot-Weiß Queckenberg wurde für die kommende Spielzeit mit einem neuen Trikotsatz der Holzbau Stocksiefen GmbH ausgestattet. Damit ziert ab sofort ein traditionsreiches Familienunternehmen aus Niederkassel die stolze Brust des RWQ. Den Kontakt hatte Ulrich Mack hergestellt, der in seiner fußballerischen Glanzzeit 65 Tore in 122 Spielen für seinen Heimatverein erzielt hatte. mehr...

Ringergemeinschaft Hürth-Rheinbach

Neue Saison in der Verbandsliga beginnt mit einem Heimkampf

Rheinbach. Auch in den Ferien war es in der Sporthalle stets voll, da sich viele, auch junge und neue Ringsportbegeisterte für das Training interessierten. Viele sind erstaunt über die abwechslungsreichen Übungen und die teilweise fast akrobatisch ausgelegten Sprünge und Salti, die ein Ringer üben und beherrschen muss. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Pützchens Markt 2017

650. Jubiläum steht an!

Pützchen-Bechlinghoven. In diesem Jahr steht ein besonderes Jubiläum an: 650 Jahre Pützchens Markt. Im Jubiläumsjahr findet die Traditionskirmes vom 8. bis 12. September statt. Die Besucherinnen und Besucher können sich wieder auf eine attraktive und abwechslungsreiche Veranstaltung freuen, auf der für jeden Geschmack das entsprechende Angebot vorzufinden sein wird. Neben traditionellen Geschäften... mehr...

AnzeigeFührungswechsel bei der Raiffeisenbank Voreifel eG

Regionalmarkt Rheinbach unter neuer Regie

Rheinbach. Der Regionalmarkt Rheinbach wird zukünftig von Marcel Richter geleitet. Er folgt auf Andreas Feuser, der eine neue Aufgabe in der Immobilienabteilung der Bank übernimmt. Der 30-jährige Rheinbacher kehrt nach beruflichen Stationen in Erftstadt, Elsdorf und Köln zurück in seine Heimat. mehr...

- Anzeige -Pfannkuchen-Manufaktur in Berg-Freisheim eröffnet

Pfannkuchen nach alten Rezept

Berg-Freisheim. Eine Manufaktur ist ein Betrieb, in dem die Produkte von Hand gefertigt werden. So stellt die Familie Schneider nach Omas Rezept die Pfannkuchen aus frischen Eiern und anderen Zutaten zusammen und garnieren sie auf vielfältige Weise. mehr...

-Anzeige-Erlebnisbericht

Harmonisches Raumgefühl

Nachdem ich mich mit meiner Frau für eine neue Küche entschieden habe, störte mich meine antiquierte Deckenbeleuchtung. mehr...

Termine

Dorfflohmarkt und Kleinkirmes

Hilberath rümp uss

Hilberath. Am 3. September feiern die Hilberather Mitbürger ihre Kleinkirmes wieder auf ganz besondere Art: Jeder, ob Gross oder Klein, ist zum fünften Hilberather Dorfflohmarkt eingeladen. Von 10 bis 17 Uhr wird auf den Straßen im ganzen Dorf an 40 verschiedenen Ständen getrödelt. Angeboten wird von der Sammeltasse bis zu Kinderkleidung alles, was das echte Trödlerherz begehrt. Für das leibliche... mehr...

An der Kirche St. Martin

Sommerkino in Wormersdorf

Wormersdorf. Im Rahmen des Sommerkinos in Wormersdorf wird am Freitag, 1. September an der Kirche St. Martin „Willkommen bei den Hartmanns“ gezeigt. Der Eintritt ist frei. Einlass ist um 21 Uhr, Beginn der Vorführung bei ausreichender Dunkelheit. Bei Regen findet die Vorführung im Pfarrzentrum statt. mehr...

Kinder- und Jugendring

Swisttaler Sommerkino

Swisttal. Der Kinder- und Jugendring Swisttal e.V. und die Gemeinde Swisttal laden am Mittwoch, 16. August zum ersten Termin des „Swisttaler Sommerkinos“ ein. Kindern und Jugendlichen sowie Familien wird an diesem Abend in der Odendorfer Sporthalle, Flamersheimer Straße, ein Film vorgeführt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Tüte Popcorn und ein Getränk sind für den Preis von einem Euro zu erhalten. mehr...

NCR „Blau-Gold“

Skatturnier und Oktoberfest

Rheinbach. Der Rheinbacher Karnevalsverein NCR „Blau-Gold“ ist auch außerhalb der Session aktiv und lädt zu folgenden Veranstaltungen ein: Am 15. September findet ab 18 Uhr ein Ferdinand-Preis-Skatturnier im Vereinsheim Mozartstraße statt. Es wird eine Startgebühr erhoben. Am 23. September wird auf dem Gelände am Vereinsheim an der Mozartstraße 10c das zwölfte Oktoberfest mit hoffentlich vielen Gästen gefeiert. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Thomas Schäfer :
Schade, dass der Verlag diese und andere als Leserbriefe eingesandten Lesermeinungen der gedruckten Ausgabe vorenthalten hat ??
Jürgen Scholten:
Was ich noch vergessen habe !!! Traurig das ein Personalratsvorsitzender solche Kommentare ab gibt !!! Das zeugt von einer großen Voreingenommenheit !!!
Jürgen Scholten :
Sorry dürfte ich mal wissen welche Parteibücher die Herrn haben die diese Kommentare ab geben ??? Unter der Gürtellinie !!!!

Ein Fest, das seinesgleichen sucht

Christian Döpgen:
Handgemachtes von der Firma LivingWood aus Zell (Mosel) www.living-wood.net
juergen mueller:
Warum wurde nicht bereits VOR der Bauphase daran gedacht, dass SAND als Untergrund den Anforderungen eines LKW-Anlieferung- sowie z.B. Müllwagen-Verkehrs (26 Tonnen) nicht standhält? Warum ist der SPD-Altstadt-Mitte bei ihren Begehungen (auch der Kornpfortstrasse während der wochenlangen Bauphase) dieser Makel, dessen Beseitigung nun wiederholt Steuergelder kosten soll, nicht aufgefallen? Eine Schuldzuweisung alleine zu Lasten der Verwaltung oder der ausführenden Baubehörde erscheint mir hier als zu einfach gedacht.
juergen mueller:
Die Aussage der Verwaltung u. die (zu)späte Feststellung der SPD-Altstadt-Mitte, die Pflasterung der Kornpfortstrasse vertrage den LKW-Verkehr nicht, spricht Bände. Hat die Verwaltung etwa geglaubt, die Warenanlieferung erfolgt mit der Sackkarre? Was ist mit der wöchentlichen Leerung der Mülltonnen mit einem 26-Tonner? Wenn der SPD-OV-Mitte schon anprangert - FRAGE: "Warum ist hier nicht schon während der monatelangen Bauphase aufgefallen, dass SAND NICHT als LKW-tragfähiger-Untergrund geeignet ist, was jedes Kind bereits weiß? Wozu dann die wöchentliche Begehung der Altstadt(straßen),wenn so etwas nicht auffällt? Die Kornpfortstrasse ist in ihrer GESAMTHEIT NICHT gelungen, wenn neben einer ansehnlichen Oberfläche ein tragbarer Untergrund für die normalen Dinge des Lebens fehlt, Dinge, die es nun einmal mit zu berücksichtigen gilt, wenn man solche Bauvorhaben durchführt. Der Verwaltung die Schuld zuzuschieben an etwas was man mit verbockt hat ist zu einfach aber eben Politik
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet