Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Blick aktuell - Neueste Nachrichten aus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach

Handwerkskammer Koblenz lud zum Neujahrsempfang

Mit guter Wirtschaftslage und großen Herausforderungen ins neue Jahr gestartet

Koblenz. „Ein Jahresstart ist traditionell Anlass, zurückzuschauen und nach vorn zu blicken. In diesen Tagen fällt es mir schwer, Rückschau und Ausblick zu trennen, denn der Jahresbeginn 2017 ist stark geprägt von den Ereignissen des ausklingenden Jahres 2016.“ Mit diesen nachdenklichen Worten begrüßte Kurt Krautscheid, Präsident der Handwerkskammer (HwK) Koblenz, 600 Gäste zum Neujahrsempfang und... mehr...

Ransbach-Baumbacher Schützengesellschaft von 1849

Schützenkönigsball mit Karnevals-Flair

Ransbach-Baumbach. Ein bisschen verstehen sich die traditionellen Schützen immer auch als Gegengewicht zur Obrigkeit. Als Einzige nahmen sie sich in den Jahren der Bürgerrechtsbewegungen im 19. Jahrhundert das Recht heraus, Uniform und Gewehr zu tragen. Ob die Ransbach-Baumbacher Schützengesellschaft deshalb zu ihrem Königsball den rheinland-pfälzischen Justizminister Herbert Mertin eingeladen hat?... mehr...

1. ATP-Turnier am Koblenzer Oberwerth gestartet

Conlog-Arena wird zum Tennis-Mekka

Koblenz. Tennisfans aus nah und fern zählten seit dem letzten Sommer die Tage, bis es endlich losgeht. Die 1. Koblenz-Open sind mittlerweile gestartet. Mit den ersten Qualifikationsrunden begann das größte ATP-Tennisturnier in diesem Jahr bereits am Sonntag. Ab Mittwoch startet dann auch das Hauptfeld mit ihrer ersten Runde, wo die vier Sieger aus der Qualifikation dazu stoßen. Paarungen des Hauptfeldes wurden am Sonntag im Rahmen der offiziellen Eröffnung ausgelost. mehr...

evm-Ehrensache

Ehrenamt wird belohnt

Ransbach-Baumbach. Gleich vier Vereine aus der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach können sich über Zuwendungen aus der „evm-Ehrensache“ freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region bei kulturellen, sozialen und gemeinnützigen Projekten. Michael Merz, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach,... mehr...

Politik

Orff-Schulwerk- Regionalgruppe Köln-Frankfurt

Aller Anfang ist leicht

Siershahn. Musik unterrichten? Das kann ich nicht – sagen sich viele, die als Lehrer oder Erzieher trotzdem regelmäßig vor dieser Herausforderung stehen. Deshalb geht es im neuen Kurs der Orff-Schulwerk- Regionalgruppe Köln-Frankfurt darum, zu zeigen, wie man mit einfachsten Mitteln mit einer Kindergruppe musizieren kann. Dozentin Annabell Opelt, eine Ehemalige des Landesmusikgymnasiums in Montabaur,... mehr...

Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach

Sprechtag für Versicherte der Deutschen Rentenversicherung

Ransbach-Baumbach. Der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund, Herr Gerhard Binder bietet am Donnerstag, 26. Januar von 13 bis 17.15 Uhr die Möglichkeit, seinen Sprechtag in der Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach, Rheinstraße 50, zu besuchen. mehr...

Gemeinde Caan

Alter Herrgottswinkel und neue Bank am RB3 Wanderweg

Caan. Der Herrgottswinkel wurde vor Jahren in der Anlage in Caan gefunden. Nachdem er etwas in Vergessenheit geraten war, wurde er jetzt von Günter Link restauriert und gemeinsam mit seinem Wegepaten Werner Holly am RB3 Wanderweg aufgestellt. mehr...

SC Ransbach-Baumbach - Volleyball

SC I verliert ersatzgeschwächt gegen Tabellenführer

Ransbach-Baumbach. „Wir haben recht ordentlich gespielt,“ so das Fazit von Kapitän Felix Trumm nach dem 0:3 des SC Ransbach-Baumbach gegen Tabellenführer TuS Gensingen. Trainer André Bösch musste auf Zuspieler Philipp Zerfaß, Angreifer Marcel Zens und den noch verletzten Simon Girnus verzichten und trat mit dem Minimalkader von sechs Spielern an. „Das sind natürlich keine guten Voraussetzungen,“ so Bösch. mehr...

Lokalsport

Prozessauftakt im Fall Niklas P. vor dem Bonner Landgericht

Zwei Tatverdächtige stehen vor Gericht

Bonn. Am Freitag, 20. Januar, eröffnet die 8. große Strafkammer als Jugendkammer im Saal S 0.11 des Landgerichts Bonn um 9.15 Uhr das Strafverfahren gegen Walid S. und Roman W. Dem Hauptangeklagten Walid S. wird im Fall „Niklas P.“, Aktenzeichen: 28 Kls 10/16 Körperverletzung mit Todesfolge nach § 227 Strafgesetzbuch (StGB) in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung nach § 224 StGB sowie Beteiligung an einer Schlägerei laut § 231 Abs. mehr...

VSG WW Köppel - Volleyball-Rheinland-Pfalzliga Männer

3:1-Erfolg zum Start in die Rückrunde

Ransbach-Baumbach/Dernbach. Erfreulicher Start zum Beginn der Rückrunde: Die Landesligavolleyballer der VSG WW Köppel entführten bei der TSG Mainz-Bretzenheim mit dem 3:1-Sieg (25:21; 25:23; 24:26; 25:23) die volle Punktzahl und verbesserten sich in der Tabelle auf Rang vier in Reichweite zum zweiten Tabellenplatz (zwei Punkte Rückstand). VSG-Trainer Volkmar Werner bescheinigte dem Team der Vereinskooperation... mehr...

Kolpingsfamilie St. Markus, Ransbach-Baumbach

Kommunionkleiderbasar

Ransbach-Baumbach. Die Kolpingsfamilie St. Markus, Ransbach-Baumbach, veranstaltet einen Basar für Kommunionkleidung, Schuhe und Zubehör sowie festliche Kinderkleidung für Jungen und Mädchen. mehr...

Westerwaldkreis-AbfallwirtschaftsBetrieb

Einsammlung von Weihnachtsbäumen im gesamten Kreisgebiet

Westerwaldkreis. Im Müllkalender 2017 wurde bereits bekanntgegeben, dass die Bürger/-innen des Westerwaldkreises auch im Jahr 2017 wieder die Möglichkeit haben, ihre Weihnachtsbäume kostenlos zu den im Müllkalender aufgeführten Terminen abholen zu lassen. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Hypnotiseur Pharo Martin Bolze im Interview mit „BLICK aktuell“

„Man kann alles verändern, was man verändern möchte!“

Ransbach-Baumbach. Wer endlich mit dem Rauchen aufhören oder seiner Traumfigur ein großes Stück näher kommen will, der hat am 27. November in der Stadthalle Ransbach-Baumbach die Gelegenheit dazu. Martin Bolze kommt, auch bekannt als Pharo, der Fernsehhypnotiseur. „Nie wieder Rauchen & endlich Schlank - gemeinsam neue Wege gehen, die Seminar-Show“ heißt das Programm, mit dem der in den Westerwald kommt. mehr...

-Anzeige-SWR3 Comedy-Duo Sascha Zeus & Michael Wirbitzky

Zeus & Wirbitzky kommen nach Ransbach – Baumbach

Ransbach-Baumbach. SWR3 bringt Comedy auf die Bühne – am 28. September 2016 präsentiert die eventflotte SWR3 Comedy live mit Zeus & Wirbitzky in der Stadthalle in Ransbach - Baumbach. mehr...

Termine

Agentur für Arbeit Montabaur

Wege nach der Mittleren Reife

Montabaur. Nach der Schule weiter zur Schule gehen? Oder doch lieber eine Ausbildung machen? Diese Fragen stellen sich viele Jugendliche nach der Mittleren Reife, und manche/r ist verunsichert, weil sie/er sich nicht ausreichend informiert fühlt. Hier hilft die Agentur für Arbeit Montabaur: Im Rahmen der Reihe „… und donnerstags ins BIZ“ informiert Berufsberater Thomas Alzen am 19. Januar um 17 Uhr... mehr...

„Gipsy-Christmas“ am 15. Dezember in Ransbach-Baumbach

Benefizkonzert fällt aus

Ransbach-Baumbach. Aufgrund des Todes des berühmten Musikers Daweli Reinhardt, Djangos Vater, kann das für kommenden Donnerstag geplante Benefizkonzert „Gipsy-Christmas“ zugunsten des Hospiz St. Thomas in Dernbach nicht stattfinden. mehr...

Westerwaldkreis

Straßensperrung Silvesterlauf

Westerwaldkreis. Am 31. Dezember, von 10 Uhr bis ca. 13:30 Uhr, ist die Landesstraße 327 [L 327] zwischen der Anschlussstelle B 49 und der Ortslage Horressen wegen der Veranstaltung münz Silvesterlauf gesperrt. Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. mehr...

Gemeinde Caan

Seniorennachmittag

Caan. Die Gemeinde Caan lädt ihre Bürgerinnen und Bürger ab dem 65. Lebensjahr zum Seniorennachmittag am 11. Dezember, 14 Uhr, in den Saal des Dorfgemeinschaftshauses „Zur Linde“ ein. Auch jüngere Lebens- und Ehepartner sind herzlich willkommen. Das Programm gestalten der Frauenchor Caan, der Männergesangverein „Cäcilia“ Caan und die Caaner Musikerinnen Hanna Balzer und Johanna Noß. mehr...

Service
Anzeige
Kommentare
Bernd Meuer:
Vor sehr langer Zeit musste man Eintritt in den Schlosspark bezahlen. Der Deal zwischen Stadt und Eigentümer ist doch wohl zu aller nutzen, denn um diesen traumhaft Park beneidet man die Sayner. Dass der "quasi Eigentümer" auch für Unterhaltung und Betriebssicherheit sorgen muss, versteht sich wohl von selbst.
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet