Blick aktuell - Neueste Nachrichten aus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach

-AnzeigeMittelalter- und Sagenfest auf der Loreley

Teufel zum Anfassen

Region. Das Mittelalter- und Sagenfest auf der Loreley geht in diesem Jahr über vier Tage (30. September bis 3. Oktober). Am magischen Ort hoch über dem Rhein können die Besucher allerhand Fantastisches erleben: Räuber, Hexen, Gaukler, Musiker und fast echte Teufel. mehr...

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied

25 Jahre Palliativstation

Neuwied. Vor 25 Jahren wurde die erste Palliativstation in Rheinland-Pfalz eingeweiht: im Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied – damals ein Pilotprojekt des Landes. Noch immer ist es Aufgabe der Mitarbeiter auf der Station, Patienten, die auf keine Heilung mehr hoffen können, ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen und ein Stück Lebensqualität zurückzugeben. Im therapeutischen Team sind neben... mehr...

-Anzeige-5 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

„Juwelen der Musik“

Bad Ems. Mit ihrer unverwechselbaren, kristallklaren Stimme zählt Eva Lind zu den bekanntesten und beliebtesten Sopranistinnen unserer Zeit. Nach dem großen Erfolg in 2015 kommt der Publikumsliebling am Mittwoch, 11. Oktober ein weiteres Mal nach Bad Ems, um zusammen mit Johannes Groß von den German Tenors und ihrem Ein-Frau-Orchester Claudia Hirschfeld ihr gemeinsames neues Programm „Juwelen der Musik“ zu präsentieren. mehr...

Politik

-AnzeigeAOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Neuer Verwaltungsrat tritt an

Der paritätisch mit Vertretern von Versicherten und Arbeitgebern besetzte Verwaltungsrat der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse hat sich in Mainz konstituiert. Für die nächste Legislaturperiode wählten die 30 ehrenamtlichen Mitglieder des Gremiums als alternierende Vorsitzende Dietmar Muscheid (60), Vorsitzender des DGB Rheinland-Pfalz/Saarland sowie Bernd Vogler (49), Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Chemie Rheinland-Pfalz. mehr...

Innenminister Lewentz informiert sich überaktuelle Entwicklungen beim Statistisches Landesamt

Unverzichtbarer Lieferant für fundierte Daten

Bad Ems. Als wichtigen Arbeitgeber in der Region und als einen unverzichtbaren Lieferanten für fundierte Daten bezeichnete Innenminister Roger Lewentz das Statistische Landesamt in Bad Ems. Bei einem Besuch informierte sich der Minister über aktuelle Entwicklungen und anstehende Aufgaben. mehr...

Luxusauto auf A3 zwischen Dierdorf und Neuwied völlig ausgebrannt

Ferrari geht in Flammen auf: 1 Million Euro Schaden

Montabaur. Der Fahrer eines 1 Jahr alten Pkw Ferrari (Sondermodel F12 TDF, 799 produzierte Fahrzeuge, Neupreis 430.000,-) vernahm auf der A3 Rtg. Köln zw. Dierdorf und Neuwied/Altenkirchen fahrend plötzlich ein Knallgeräusch und sah direkt danach aus dem Heck emporsteigende Flammen. Er konnte noch auf den Standstreifen steuern und beide Insassen verließen unverletzt das Fahrzeug. Noch vor Eintreffen der Feuerwehren aus Dierdorf und Dernbach brannte der Ferrari komplett aus. mehr...

Freihandelsabkommen CETA tritt vorläufig in Kraft

Abkommen startet still und leise

Bonn. Am 21. September 2017 tritt das Freihandelsabkommen CETA vorläufig in Kraft. Der größte Teil des Abkommens zwischen Kanada und der Europäischen Union findet damit Anwendung. Der Deutsche Tierschutzbund kritisiert, dass der Tierschutz bei CETA kaum Berücksichtigung findet. Der Verband fordert, dass Freihandelszonen immer auch Tierschutzzonen sein müssen. mehr...

Lokalsport

Deutsches Kinderhilfswerk zum Weltkindertag

Kindern eine Stimme geben

Region. Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltkindertag von der nächsten Bundesregierung eine deutliche Stärkung der Rechte von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. In einem heute vorgelegten 5-Punkte-Papier spricht sich der Verband für entsprechende Änderungen des Grundgesetzes, eine aktive Politik zur Überwindung der Kinderarmut und eine deutliche Stärkung des Bildungssektors in Deutschland aus. mehr...

SC Ransbach-Baumbach in der Volleyball-Rheinland-Pfalzliga Herren

Töpferstädter gewinnen und setzen Ausrufezeichen zum Start

Ransbach-Baumbach. Die Rheinland-Pfalzligavolleyballer des SC Ransbach-Baumbach eröffneten die Spielzeit 2017/18 mit einem Doppelheimerfolg über den VC Lahnstein II (3:0) und die TG Konz (3:0). Vor einer beachtlichen Zuschauerkulisse demonstrierten die Töpferstädter gegen die beiden Aufsteiger ihre Überlegenheit, wirkten aber über weite Phasen der Spiele angespannt. „Wir mussten uns erst einmal freispielen, wir können es besser,“ bilanzierte SC-Trainer Volkmar Werner. mehr...

Freiwillige im Einsatz für Caan

Die Grillhütte erstrahlt in neuem Glanz

Caan. Am 15. und 16. September trafen sich einige Mitglieder des Gemeinderates, der Kirmesgesellschaft Caan, zum Teil mit ihren Partnern sowie die Gemeindearbeiter, um die Caaner Grillhütte optisch wieder auf Vordermann zu bringen. mehr...

Fußball in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach – Saison 2017/18

Marvin Kern traf viermal

Ransbach-Baumbach. Wechselhafte Vorstellungen der Teams in der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach. So gelang der SG Nauort/Ransbach, nach der enttäuschenden Vorstellung bei der SG Sankt Katharinen ein klarer 4:1-Erfolg gegen den SSV Heimbach-Weis. Bereits nach sieben Minuten führten die Gastgeber durch ein Eigentor von Christian Kley und Timo Horre (07.). Zwar konnten die Gäste nur vier Minuten später... mehr...

Wirtschaft

-AnzeigeVon Samstag, 30. September bis Montag, 2. Oktober: Sensationelle Auftritte und Spiele im MÜLLERLAND

Drei Tage Oktoberfest !

Görgeshausen. Warum nach München oder in andere Bayrische Städte fahren - „wenn das GUTE liegt so nah.“ Schon am Samstag geht es mit viel Musik los. Das Licher Krainer Trio in Original Trachten, werden live ab 13: 00 Uhr, die Besucher in Stimmung bringen. Am verkaufsoffenen Sonntag, dann mit Fassanstich um 12:.30 Uhr. Zu den Oberkrainern kommt dann auch die „Königsjodlerin“: Gisela Ginsberg, Sie wird sich in die Herzen singen und „JODELN“. mehr...

-Anzeige-

EWM stärkt freiwilligen Feuerwehrleuten den Rücken

Mündersbach. Ein Haus steht lichterloh in Flammen – und niemand kommt zum Löschen. Eine Vorstellung, die in einigen Orten schon zum Alltag gehört. Viele Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren sind tagsüber an ihrem Arbeitsplatz. Bei einer Alarmierung mangelt es den Einheiten dann oftmals an Personal. Zwar sind Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet, Feuerwehrleute im Notfall freizustellen. Was sich theoretisch einfach anhört, lässt sich aber oftmals nicht in die Praxis umsetzen. mehr...

-Anzeige-Kern-Haus errichtet erstes Domizil im Lahnsteiner Rheinquartier

Verwildertes Bahngelände wird aus dem Dornröschenschlaf geweckt

Lahnstein. Am 6. September konnten die Bauherren Helga und Matthias Plewnia den Grundstein für ihr neues Heim im „Corbusier-Quartier“ legen. In einer kleinen Feierstunde freuten sie sich über die angenehme Zeit der gemeinsamen Planungen und Gesprächen mit Architekten und Projektmanagern von Kern-Haus. Das vielfältige Angebot von freistehenden Häusern, Stadtvillen oder klassischen Einfamilienhäusern in über 20 Varianten konnte sie überzeugen. mehr...

- Anzeige -Neues Mitglied in der ARMON-Geschäftsführung

Zwillinge leiten Geschicke gemeinsam

Koblenz. Der Firmengründer des Personaldienstleisters ARMON, Harald Junglas, hat am 16. August nach über 34 Jahren die Geschäftsführung abgegeben und sein Sohn Dennis Junglas wurde nun als zweiter Geschäftsführer neben Schwester Melanie Junglas-Mummert bestellt. Von nun an werden die Zwillinge gemeinsam mit Prokuristin Christel Mittler die Geschicke der ARMON lenken. Dennis Junglas ist seit sieben... mehr...

Termine

Zürbacher Dorfgemeinschaft

Zweite Zürbacher Brückenkirmes

Maxsain-Zürbach. Es ist wieder soweit: Die zweite Brückenkirmes in Zürbach findet statt. Am Samstag, 30. September startet das Fest ab 19 Uhr mit der 80er/90er-Party und am Sonntag, 1. Oktober findet der Frühschoppen ab 10 Uhr statt. Nachmittags gibt es dann wie vergangenes Jahr Kaffee und Kuchen. Auf viele Gäste freut sich die Zürbacher Dorfgemeinschaft. mehr...

Deutsche Rote Kreuz

Kleider-Kiste

Höhr-Grenzhausen. Das motivierte Team der DRK Kleider-Kiste freut sich über jeden Besucher. Die Öffnungszeiten sind immer freitags (in geraden Wochen) von 14 bis 15.30 Uhr. Der nächste Termin ist am Freitag, 8. September. mehr...

Deutsches Rotes Kreuz

Kleidersammlung

Höhr-Grenzhausen. Auf die Kleiderschränke fertig los. Was sagt ein Sprichwort „Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen“. Unter diesem Motte kann man die Kleidersammlung verstehen. Am Samstag, 23. September findet wieder die große Kleidersammlung des DRK OV Kannenbäckerland e.V. statt. Gesammelt wird in allen Orten und Straßen der Verbandsgemeinden Höhr-Grenzhausen sowie Ransbach-Baumbach. Die Kleiderspende bitte gut sichtbar bis spätestens 8 Uhr an den Straßenrand stellen. mehr...

Kolpingsfamilie St. Markus

Besuch im Museum

Ransbach-Baumbach. Die Kolpingsfamilie St. Markus, Ransbach-Baumbach, lädt ihre interessierten Mitglieder und Freunde zum Besuch des im Herbst letzten Jahres in der Sälzerstraße 16 im Industriegebiet Rohr, Ransbach-Baumbach, neu eröffneten Miniaturen und Skulpturen Museum ein. Treffen ist kurz vor 14 Uhr auf dem Parkplatz des Museums. Nach einer kurzen Übersicht über die verschiedenen Sammlungen besteht dann bis 16 Uhr die Möglichkeit, sich die Ausstellungen anzuschauen. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Michael Daum:
Eine wichtige Info fehlt in diesem Beitrag: Wie viele interessierte Bürger haben denn an der Veranstaltung teilgenommen?
Armin Linden:
Ich muss Nicole777 abosolut beipflichten. Der Deutsche freiwillig, der Somalier auf PsychKG. etabliert incl. Vollpension. Ich habe seit Jahrzehnten, nicht soviele desolate Vorgänge, spéziell hier im AW Kreis erlebt. Alles schaut zu. Die KV. AW., Polizei & Gesundheitsämter halten sich alle generell fein säuberlich zurück. Die Polizei AW. könnte man glatt schliessen. Keiner merkt es mehr. Diese BRD & dieser L.K., ist bei "Lawrence von Arabien" Stilecht angekommen. Nur erhielt Peter O´Toole mehrere Oscars. Zustände wie bei Idi Amin im Kongo seinerzeit ! Hier funktioniert nur noch das Job-Center, Sachbearbeitung bis der Arzt kommt, Haft für Knöllchen u. GEZ.
Nicole777:
Der Deutsche ist also auf freiwilliger Basis in der Psychiatrie und der Somalier aufgrund des PsychKG eingewiesen. Beide begehen die gleiche Straftat und werden unterschiedlich behandelt. Wenn sich beide Männer in einer psychiatrischen Einrichtung befinden - egal ob freiwillig oder nicht -, gehe ich davon aus, dass BEIDE psychisch erkrankt sind. Diese Ungleichbehandlung erschließt sich mir nicht ...

Verdonk beim Länderspiegel

Marion Morassi:
Wahlkampfunterstützung durch einen öffentlich rechtlichen Sender, mit GEZ Gebühren?
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet