Der Nürburgring bietet wieder ein abwechslungsreiches Programm 2018

Motorsport, Musik und Spaß für die ganze Familie

02.01.2018 - 09:05

Nürburgring. Es wird hart und es wird kalt am 20. Januar, denn dann startet zum ersten Mal der „Winter Hell“ - Hindernislauf auf der schwierigsten Rennstrecke der Welt, dem Nürburgring. Auf 12 km Länge in der Eifel müssen 20 Hindernisse durchrobbt, erklettert und übersprungen werden. Eine echte Herausforderung für die Athleten, die nur ein Ziel haben, den „Winter Hell“ auf dem Ring zu bestehen. Und bei Minusgraden und Schnee werden manch einem schnell die körperlichen Grenzen aufgezeigt.


VLN Langstrecken- meisterschaft 2018


Im März, genauer gesagt am 17. März beginnen dann auf der Nordschleife und der Kurzanbindung zum ersten Mal die Motoren an zu heulen, denn die Probe und Einstellfahrten für die VLN Langstreckenmeisterschaft 2018, der größten Breitenmotorsportserie der Welt, ziehen viele tausend Fans an den Ring. Durch ein abwechslungsreiches Teilnehmerfeld mit Touren- und GT3 Rennwagen sowie Top-Fahrer hat die VLN, seit ihres langen Bestehens, die Motorsportfans erobert. Acht Rennen über die Distanz von vier Stunden und eines über sechs Stunden, bieten auf über 25 Km Länge der Rennstrecke Racing vom Feinsten. Vom seriennahen Tourenrennwagen bis zum 600 PS Boliden sind im Schnitt mehr als 180 Teilnehmer in den Rennen am Start. Auch die Arbeit der Teams können die Fans hautnah beobachten. Erster Lauf ist am 24. März.


24 h Rennen


Drei Wochen später findet mit dem 24 Stunden Qualirennen ein erstes Motorsporthighlight statt, denn dann finden sich die Werksteams mit ihren Boliden im Fahrerlager ein, um im Qualirennen eine gute Ausgangsposition für den 24 Stundenklassiker, der vom 10. bis 13. Mai stattfindet, zu erkämpfen. Über 200.000 Fans aus der ganzen Welt werden dann im Mai auf den Nürburgring erwartet. Vier Tage Vollgas in der „Grünen Hölle“, so ist die Devise der 46. Auflage des Langstreckenklassikers, bei dem Tag und Nacht um Positionen gefightet wird. Die Marken Porsche, Audi, BMW, Aston martin, Mercedes und Lamborghini schenken sich nichts und fahren um den Gesamtsieg. Auch das Rahmenprogramm mit dem Asia Audi R8 LMS Cup und die neue TCR Touringcar sowie die historischen Youngtimerboliden lassen die Eifelpiste erbeben.


Nürburgring Classics


Apropos historische Autos. Mit den Nürburgring Classics vom 15. bis 17. Juni findet das erste große Oldtimermeeting auf dem Nürburgring statt, denn danach folgt ja auch noch der Oldtimer GP. Doch zurück zur Classics, denn mit Autos und Motorrädern werden den vielen Fans tolle Rennen aus sieben Jahrzehnten Motorsport geboten. Der Termin der Veranstaltung „Eifelrennen“ erinnert auch an die Geburtsstunde der legendären Eifelrennstrecke, denn am 18. Juni 1927 wurde die Racingstätte eröffnet mit dem Sieg des legendären Rennfahrers Rudolf Caracciola aus Remagen. Höhepunkt bei den Classics wird das sogenannte „Elefantenrennen“ mit den Vorkriegswagen von Bentley, Mercedes SSK oder auch Jaguar sein. Daneben ist das Touringcar Revival mit den ehemaligen DTM/ITC Boliden sowie GT Boliden und Tourenwagen und Formelrennwagen aus sieben Jahrzehnten Motorsportgeschichte zu erleben.


Festival „OLE“


Mit dem Festival „OLE“, das zum zweiten Mal am Ring stattfindet, wird das jüngere Publikum angesprochen. Nachdem die „OLE“ Party ein riesiger Erfolg in 2017 war, geht es auch 2018 weiter und die großen Stars der Schlagerszene werden Anfang September 2018 den Fans so richtig einheizen. Unter dem Motto „Mia Julia &Friends“ gibt Mia Julia am Freitag, den 7. September ihr einziges Open Air Konzert auf dem Nürburgring. Außerdem sind Maite Kelly von der Kelly Family, Olli P. und die Hermes House Band am Ring und lassen die Party krachen. Also beste Stimmung ist angesagt, um die Erde zum Beben zu bringen.


ADAC Truck Grand Prix


Beben ist ein gutes Stichwort, denn schon zum dreiunddreißigstenmal findet der ADAC Truck Grand Prix, die größte Truckracingveranstaltung der Welt, statt. Vom 29. Juni bis 1. Juli können wieder weit über 100.000 Truckfans die spektakulären Rennen der Europameisterschaft bestaunen. Im Fan-Village gibt es Autogrammstunden, die Siegerehrungen, Musik und Spaß für die ganze Familie. Die über 1000 PS starken Renntrucks mit ihren Piloten wie den dreifachen Europameister Heinz Werner Lenz, der in Neuwied geboren wurde, bringen jede Menge Aktion auf die Piste, das es einem mitunter den Atem verschlägt. Europas größtes Countryfestival am Samstagabend und das tolle Grand Prix Feuerwerk sind nur einige der Höhepunkte dieser tollen Veranstaltung des ADAC Mittelrhein in Koblenz.


„Rad am Ring“


Um weniger PS dreht es bei der Veranstaltung „Rad am Ring“ vom 27. bis 29. Juli, einem der vielfältigsten Sportevents seiner Art. Als Höhepunkt der Veranstaltung findet das 24 Stundenrennen für die vielen Tausend Radfahrer statt, welches auf der Kombination aus Nordschleife und Grand Prix Strecke stattfindet. Statt Motorenlärm hört man dann sonores Kettenrattern. Wer die Herausforderung im Sattel sucht, der kann sie am Nürburgring bei „Rad am Ring“ finden.


ADAC GT Masters


Zurück zum Motorsport. Die Liga der Supersportwagen, so werden die ADAC GT Masters genannt, die vom 3. bis 5. August, die Eifel zum Beben bringen werden, ist in Deutschland eine faszinierende Serie mit 650 PS starken GT Rennwagen wie Mercedes, Porsche, Audi, Lamborghini, Corvette, Nissan und BMW. Hochkarätig sind aber auch die Piloten, die sich auf der Piste harte aber faire Kämpfe liefern. Auch das Rahmenprogramm mit der Formel 4 Rennserie und der Germany TCR Touringcar bietet den Fans Motorsport allererster Güte.


DTM


Die bietet auch die DTM, die Deutsche Tourenwagen Masters, die vom 7. bis 9. September den Grand Prix Kurs in der Eifel beleben. Audi, BMW und Mercedes zeigen mit ihren tollen Piloten Motorsport auf höchster Ebene. Die populärste Tourenwagenserie der Welt bietet den Fans aber noch viele andere Attraktionen wie die Pit Walks, Autogrammstunden und Musik auf der großen Bühne. Je eine Box der drei Marken der DTM werden so präsentiert, das die Fans das Renngeschehen so nahe wie möglich miterleben können. Im Fan-Village im Paddock gibt es ebenfalls viele Attraktionen wie Interviews mit allen Piloten usw..


„Rock am Ring“


Ganz laut wird es auch bei „Rock am Ring“ vom 1. bis 3. Juni. Das Musikprogramm gehört zu Besten, was die aktuelle Rockmusik zu bieten har. Mit u.a. den Bands „Foo Fighters“, „Milky Chance“, Stone Sour“, „Bullet for my Vallentine“, „Rice against the Maschine“ oder „Thirty seconds to Mars“ werden den 70.000 Rockfans gewaltig eingeheizt werden.


Oldtimer Grand Prix


Der Oldtimer Grand Prix, einer der größten historischen Events, findet vom 10. bis 12. August statt. Mit vielen europäischen Meisterschaftsprädikaten in der historischen Formel 1 oder den Le Mans Rennboliden geht es ganz schön rund in der Eifel. Höhepunkt reiht sich an Höhepunkt mit dem Rennsportrevival DRM, der Formula zwei und drei, den F1 Boliden der fünfziger und sechziger Jahren und den Vorkriegsrennwagen, die alle ihre eigenen Geschichten schrieben. Ein absolutes Muss für jeden Race-Fan, der an die „Alten Zeiten“ des Motorsports erinnert wird.


GT3 Rennen


Das weltweit größte GT3 Rennen (Grand Tourismo) gibt vom 14. bis 16. September Vollgas in der Eifel. Die BlancePain GT Series bestreitet auf dem Nürburgring dann ein Sprintrennen. Auch die Piloten dieser heißen Flitzer sind teilweise Legenden und gehören zum Besten, was der Motorsport zu bieten hat. Aston Martin, Audi, Porsche, Lamborghini, Nissan, Mercedes oder auch Bentley sorgen für pure Action auf dem Asphalt. Im Rahmenprogramm findet die virtuelle Racingmesse „Sim Racing Expo“ im Ring Boulevard statt, die für alle Fans des virtuellen Motorsports das passende Spielgerät hat. Dort kann man selbst testen an den Rennsimulatoren, ob man Rennfahrerblut in sich hat. Ein weiteres Highlight im diesjährigen Kalender des Nürburgrings, der für jeden etwas bietet, ob Motorsport, Musik oder Party. DEB

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Artikel

Kita Arche Noah Lebenshilfe e.V.

Traditioneller Basar findet wieder statt

Mayen. Am Samstag den 10. März um 13 Uhr werden die Türen zum vierunddreißigsten Mal für den Basar geöffnet. Der Basar wird im Kindergarten Arche Noah Lebenshilfe e.V., Alte Hohl 20 in 56727 Mayen aufgebaut. Verkauft wird alles rund ums Kind, zum Beispiel gut erhaltene Kleidung, Kinderwagen, Spielsachen sowie Babyzubehör. Der Verkauf findet bis 15 Uhr statt. Ebenso wird es einen Verkauf von leckerem selbst gebackenem Kuchen (natürlich auch zum Mitnehmen) geben. mehr...

Oberbürgermeister befürwortet Gastronomie im Alten Rathaus

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 6. Dezember eine gastronomische Nutzung des Alten Rathauses grundsätzlich befürwortet und mit starker Mehrheit die Verwaltung beauftragt, die Verhandlungen mit den potentiellen Betreibern – der Firma M & R Gastro GmbH Raskob und Müller - fortzusetzen und dem Stadtrat im ersten Quartal 2018 den entsprechenden Vertragsentwurf zur finalen Entscheidung vorzulegen. mehr...

Weitere Artikel

Sportlerheim in Großmaischeid

Renovierung ist in vollem Gange

Großmaischeid. Mit der Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes im August 2012 wurde unter anderem für den Schul- und Vereinssport in Großmaischeid und darüber hinaus auch für die Sportler in der Verbandsgemeinde Dierdorf eine Sportanlage zur Verfügung gestellt, die ausgezeichnete Trainings- und Spielbedingungen bietet. Sicherlich gehört die Sportanlage „Waldstadion“ der Ortsgemeinde Großmaischeid - nicht nur von der Lage her - zu einer der schönsten Sportstätten weit und breit. mehr...

Spvgg. Lautzert/Oberdreis

Vorbereitung läuft auf Hochtouren

Puderbach. Zur Vorbereitung auf die Fortführung der Meisterschaftsrunde stehen folgende Vorbereitungsspieleder ersten Mannschaft auf dem Programm: mehr...

Weitere Artikel

SG Puderbach/Urbach-Dernbach/Daufenbach/Raubach

Ergebnisse der Wahlen

Puderbach. Anlässlich der Gesellschafterversammlung der SG Puderbach fanden die Ergänzungswahlen zum Vorstand mit folgenden Ergebnissen statt: mehr...

„Ich bin Demenz Partner. Und Du?“

In Zusammenarbeit mit der Alzheimer Gesellschaft nördliches RLP bietet die kommunale Gleichstellungsbeauftragte Marion Falterbaum eine kostenfreie Schulung zum Thema „Umgang mit Menschen mit Demenz“ an. mehr...

Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare

Gruseliger Fund: Tote Füchse in Biotonne entsorgt

Wilma Achatz:
Und kein Wort über diese Tierquälerei! Wichtig scheint nur die unkorrekte Müllentsorgung zu sein und das getötete und gequälte Tier scheint keine Rolle zu spielen. Pfui!
Uwe Klasen:
Es sprach am Wahlabend, Mister 100%, Martin Schulz von einem „schweren und bitteren Tag für die deutsche Sozialdemokratie“ und versicherte, es werde keine Fortsetzung der Großen Koalition mit der Union geben, jedenfalls nicht mit ihm und nicht mit Angela Merkel. Wenn die SPD-Genossen noch einen Rest an Glaubwürdigkeit vermitteln möchten, dann muss eine GroKo abgelehnt werden! Denn das, was derzeit stattfindet, ist doch nur noch ein Totentanz um das goldenen Kalb "Merkel"!
Claus:
"Dabei legte der Bürgermeister auch dar, warum die VG-Weißenthurm einen solchen Aufschwung hat." Letztlich immer noch deshalb, weil man sich bei der Einrichtung des Gewerbegebietes nichts um die Bedenken aus Koblenz (und auch nicht unbedingt was um das geltende Recht, Planverfahren und so...) geschert hat. Damit hat man den Grundstein für die finanzielle Situation der heutigen Verbandsgemeinde gelegt, vielleicht nicht ganz fair, aber auf jeden Fall erfolgreich.
Service
Lesetipps
GelesenBewertet