Pflegestützpunkt Neuwied II - Heinrich-Haus Seniorenzentrum

Wie gelingt die Versorgung von Menschen mit Demenz?

Gelungene Informationsveranstaltung zu hospizlicher und palliativer Versorgung

Wie gelingt die Versorgung
von Menschen mit Demenz?

(Von links) Ulrike Kerscher (Ambulantes Hospiz in Koblenz), Achim Krokowski (Pflegestützpunkt II Neuwied), Mechtilde Neuendorff (Heinrich-Haus Seniorenzentrum). Foto: privat

13.10.2017 - 09:00

Neuwied. Anlässlich des Welt-Alzheimertages luden kürzlich der Pflegestützpunkt II Neuwied und das Heinrich-Haus Seniorenzentrum zu einer Informationsveranstaltung ins Seniorenzentrum ein. Hierbei ging es um die Frage, wie eine hospizliche und palliative Versorgung von Menschen mit Demenz am Lebensende gut gelingen kann. Mechtilde Neuendorff, Leiterin des Heinrich-Haus Seniorenzentrums, zeigte den zahlreichen Besuchern die besondere Bedeutung dieses Themas vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und dem damit verbundenen Anstieg an Erkrankten auf. Ulrike Kerscher vom ambulanten Hospiz in Koblenz stellte verschiedene Aspekte vor. Zunächst ging es um die Frage, wann bei Demenzkranken das Lebensende und somit eine hospizliche und palliative Versorgung beginnt.

Im Mittelpunkt des Vortrages standen dann die Themen Essen und Trinken, Schmerzerfassung und -therapie, Strategien zum Schutz der Würde von Betroffenen sowie Patientenverfügung. Dabei betonte Ulrike Kerscher immer wieder, wie wichtig es ist, getroffene Entscheidungen regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf anzupassen. Zum Abschluss informierte Sandra Mette über die Beratungsangebote der Pflegestützpunkte. Aus den regen Diskussionen der Besucher zeigte sich, wie schwierig die Versorgung von Menschen mit Demenz am Lebensende sein kann. Daher erscheinen neben der Sensibilisierung hinsichtlich dieses Themas sowohl derartige Informationsveranstaltungen als auch Möglichkeiten der persönlichen Beratung und Unterstützung als sehr hilfreich.

Weitere Informationen zum Thema „Demenz“ beim Pflegestützpunkt II Neuwied (Engers), Tel. (0 26 22) 8 92 387 0 oder 8 92 38 72.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Artikel

Generalversammlung der Weinmanufaktur Dagernova

Ein Jahr voller Veränderungen schloss mit erfreulichem wirtschaftlichen Ergebnis

Dernau. Das Geschäftsjahr 2016/2017 war bei der Weinmanufaktur Dagernova geprägt von Veränderungen. Das berichtete der Vorstandsvorsitzende Thomas Monreal bei der Generalversammlung im Dernauer „Culinarium“. Gleich zu Beginn des Jahres 2016 seien durch die Übernahme des Culinarium-Restaurants die Weichen gestellt worden, um den Geschäftsbetrieb weiter zu entwickeln. „Heute können wir berichten, dass... mehr...

Grundschul-Förderverein bleibt weiter am Ball

Mitgliederversammlung sorgt für Kontinuität im Vorstand

Ahrweiler. Perfektes Timing für die Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule Ahrweiler: nur wenige Tage zuvor konnte mit der Vollendung des „Soccer-Courts“ ein wichtiger Meilenstein des Projekts Schulhofumgestaltung abgeschlossen werden, welches die Arbeit der vergangenen zweieinhalb Jahre beherrschte. Für den bisherigen Schriftführer Uwe Bodenheim bedeutete die Mitgliederversammlung... mehr...

FSV Ebernhahn

Würstchenwürfeln

Ebernhahn. Die ersten Adventswochenenden sind bereits vorüber, Weihnachten rückt näher und auch der Jahreswechsel lässt nicht mehr lange auf sich warten. Nach dem Motto „Tradition verpflichtet“, findet auch in diesem Jahr wieder das Würstchenwürfeln am Silvesternachmittag statt. Der FSV Ebernhahn lädt hierzu ein. Ab 15 Uhr lässt man gemeinsam im Wahlraum des Gemeindezentrums in gemütlicher Atmosphäre das Jahr ausklingen. mehr...

Weitere Artikel

Lucia Markt 2017

Weihnachtliche Musik in verwinkelten Gassen

Rech. Jedes Jahr am zweiten Adventwochenende verwandelt sich der beschauliche Weinort Rech zum Lucia-Markt wieder in einen stimmungsvollen, mittelalterlich anmutenden Marktplatz. Am Freitag waren nachmittags zwar schon einige Stände rund um den Festplatz auf dem Schulhof und im Bereich der Nepomuk-Brücke geöffnet, aber viele Recher Bürger waren noch dabei ihre Stände für die beiden Folgetage herzurichten. mehr...

Kammerchor Bad Neuenahr-Ahrweiler gab Adventskonzert in der St.-Laurentius-Kirche

Klassiker aus vielen Jahrhunderten

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Traditionelle geistliche Musik zum Einstimmen in den Advent gab es am vergangenen Samstag vom Kammerchor Bad Neuenahr-Ahrweiler in der St.-Laurentius-Kirche in Ahrweiler zu hören. Inmitten der Kulisse des Ahrweiler Weihnachtsmarkts beeindruckten die rund 80 Sänger des Kammerchors unter der Leitung von Ulrike Ludewig ihr Publikum mit Adventsklassikern aus vielen Jahrhunderten Musikgeschichte. mehr...

Weitere Artikel

„Kleine Einstimmung auf Weihnachten“ in Mogendorf musste umziehen

Weihnachtliche Karawane zieht zur Krugbäcker-Halle

Mogendorf. Wie im letzten Jahr hatten sich die Mogendorfer wieder auf ihre kleine „Einstimmung auf Weihnachten“ gefreut. Die vorweihnachtliche Veranstaltung sollte wieder auf dem Festplatz im Mogendorf stattfinden. Am Vorabend hatte es zu schneien angefangen, deshalb lag auch Mogendorf sonntags unter einer geschlossenen Schneedecke. Als jedoch die Organisatoren und Veranstalter mit dem Aufbau der Zelte beginnen wollten, fegte ein regelrechter Schneesturm über Mogendorf hinweg. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Theo Zech:
Lieber Herr Press und das ganze Team, ich habe auch 2 Waffeln gekauft und mit Genuss am Nachmittag gegessen. Ich wünsche Ihnen vielen Erfolg! Mit freundlichen Grüßen Theo Zech

Vollbrand eines Bauernhauses in Wershofen

Susanne Nett :
Der Hof meines Schwiegervater ?? Wir sind immer noch geschockt...

30 Frauen bei Frauenmesse

Ruth Solbach :
das Foto passt leider nicht
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet